ArduinoForum.de - Das deutschsprachige Forum rund um den Arduino
neue NANO + Arduino IDE - Druckversion

+- ArduinoForum.de - Das deutschsprachige Forum rund um den Arduino (https://www.arduinoforum.de)
+-- Forum: Arduino-Allgemein (/arduino-Forum-Arduino-Allgemein)
+--- Forum: Programmierung (/arduino-Forum-Programmierung)
+--- Thema: neue NANO + Arduino IDE (/arduino-Thread-neue-NANO-Arduino-IDE)

Seiten: 1 2


neue NANO + Arduino IDE - whn - 29.01.2019 17:59

Mehrere neue Arduino NANO sollten eingesetzt werden, nachdem schon einige ältere Exemplare erfolgreich ihren Dienst versehen.
Bei der Übertragung der Software auf den Nano von der Arduino-IDE aus geht das aber nicht. Bei den alten gehts ohne Probleme. Wie ich erfahren habe, wurde der Bootloader geändert. Er kommuniziert mit der IDE nicht mehr ohne einen neuen Bootloader. Nach Anleitungern im Internet habe ich den UNO-Bootloader aufgespielt - ohne Erfolg. Einen anderen Bootloader habe ich nicht gefunden.
Nun habe ich schon viel Zeit mit diesem Ärgernis zugebracht. Nun ist Schluss!
Gibt es eine Alternative zur Arduino IDE?
Oder hat jemand eine funktionierende Lösung für mein Problem?
MfG whn


RE: neue NANO + Arduino IDE - hotsystems - 29.01.2019 18:19

(29.01.2019 17:59)whn schrieb:  Mehrere neue Arduino NANO sollten eingesetzt werden, nachdem schon einige ältere Exemplare erfolgreich ihren Dienst versehen.
Bei der Übertragung der Software auf den Nano von der Arduino-IDE aus geht das aber nicht. Bei den alten gehts ohne Probleme. Wie ich erfahren habe, wurde der Bootloader geändert. Er kommuniziert mit der IDE nicht mehr ohne einen neuen Bootloader. Nach Anleitungern im Internet habe ich den UNO-Bootloader aufgespielt - ohne Erfolg. Einen anderen Bootloader habe ich nicht gefunden.
Nun habe ich schon viel Zeit mit diesem Ärgernis zugebracht. Nun ist Schluss!
Gibt es eine Alternative zur Arduino IDE?
Oder hat jemand eine funktionierende Lösung für mein Problem?
MfG whn

Du musst in der IDE den neuen Bootloader auswählen.
Die neuen Nanos werden mit einem neuen Bootloader ausgeliefert.

Der Uno-Bootloader wird da nicht funktionieren.


RE: neue NANO + Arduino IDE - Sugar - 29.01.2019 18:28

Evtl. kann Code::Blocks damit umgehen. Jedenfalls taucht der Nano 2x drin auf.

[attachment=3419]


RE: neue NANO + Arduino IDE - MicroBahner - 29.01.2019 18:34

Welche Arduino IDE setzt Du denn ein? Bei den aktuellen Versionen kannst Du bei Auswahl von 'Nano' zwischen altem und neuem Bootlader wählen, so dass sich beide Varianten programmieren lassen. Den Bootlader musst Du da nicht ändern.


RE: neue NANO + Arduino IDE - whn - 30.01.2019 19:16

Welche Arduino IDE setzt Du denn ein?
arduino ide 1.8.0 und arduino 1.8.8
Bei den aktuellen Versionen - welches ist die aktuelle Version?
kannst Du bei Auswahl von 'Nano' zwischen altem und neuem Bootlader wählen,
Pardon, ich fand nur einen Bootloader arduino ISP
Den Bootlader musst Du da nicht ändern.
Die Krux ist doch, dass irgendwelche Parameter geändert worden sind, so dass "alte" Bootloader nicht mehr funktionieren - oder liege ich da falsch?
MfG whn

(30.01.2019 19:16)whn schrieb:  Welche Arduino IDE setzt Du denn ein?
arduino ide 1.8.0 und arduino 1.8.8 oder arduino 2:1.0.5
Bei den aktuellen Versionen - welches ist die aktuelle Version?
kannst Du bei Auswahl von 'Nano' zwischen altem und neuem Bootlader wählen,
Pardon, ich fand nur einen Bootloader arduino ISP
Den Bootlader musst Du da nicht ändern.
Die Krux ist doch, dass irgendwelche Parameter geändert worden sind, so dass "alte" Bootloader nicht mehr funktionieren - oder liege ich da falsch?
MfG whn



RE: neue NANO + Arduino IDE - Tommy56 - 30.01.2019 19:21

(30.01.2019 19:16)whn schrieb:  Die Krux ist doch, dass irgendwelche Parameter geändert worden sind, so dass "alte" Bootloader nicht mehr funktionieren - oder liege ich da falsch?
Ja, Du liegst falsch.

Es gibt ältere NANO, mit altem Bootlader und neuere mit neuem Bootlader.
Bei aktuellen IDE (zumindest ab 1.8.5. vorher habe ich nicht geschaut) kannst Du bei NANO unter Prozessor wählen, ob Du den alten Bootlader nutzen willst, oder nicht.

Gruß Tommy


RE: neue NANO + Arduino IDE - Chopp - 01.02.2019 18:48

Hallo,
also, der neue Bootloder ist etwas kleiner als der alte.
Das ist jedoch Wurscht, weil der Reservierte Speicher sich sowiso nicht anders nutzen läßt.
Der größte Unterschied ist die Übertragungsgeschwindigkeit.
Die hat sich zum alten verdoppelt, ( 115200 ) die Programmübertragung ist jetzt viel flotter.
Sonst hab ich keinen nennenswerten Unterschied bemerkt.
Gruß, Markus


RE: neue NANO + Arduino IDE - whn - 03.02.2019 19:31

(01.02.2019 18:48)Chopp schrieb:  Hallo,
also, der neue Bootloder ist etwas kleiner als der alte.
Das ist jedoch Wurscht, weil der Reservierte Speicher sich sowiso nicht anders nutzen läßt.
Der größte Unterschied ist die Übertragungsgeschwindigkeit.
Die hat sich zum alten verdoppelt, ( 115200 ) die Programmübertragung ist jetzt viel flotter.
Sonst hab ich keinen nennenswerten Unterschied bemerkt.
Gruß, Markus

Das mag der wesentliche Unterschied sein. Wie ich in anderen Foren gelesen habe, müsste daraufhin an anderer Stelle - sorry, welche Stell ist mir grade nicht greifbar - was geändert werden, was aber nicht getan wurde.
Ich habe alles ausprobiert, was die IDE hergab, hab auch nach einer neueren IDE gesucht, das Ergebnis blieb gleich. Die Kommunikation zwischen IDE und NANO blieb gestört. Über die IDE habe ich einige Auswahlmöglichkeiten, die aber alle nicht geholfen haben. Ebensowenig, dass ich ARDUINOISP geladen, kompiliert, aufgespielt und übertragen habe über die 6 Pins am Ende, wie im Internet empfohlen wurde. Ging trotzdem nicht.
Die serielle Schnittstelle wird von der IDE vorgegeben, meist /dev/tty0, und kann nicht geändert werden. Damit gehts aber nicht.
Ich habe gehofft, jemand hat eine geniale schnelle Lösung anzubieten, scheint aber nicht der Fall zu sein. Ich habe nicht die Absicht, mich in die Programmierung des Prozessors und seiner Umgebung einzuarbeiten wegen des Bugs, den die Hersteller eingebaut haben. Ich möchte einen funktionierenden Arduino in Kleinformat anwenden, mehr nicht. Es muss nicht das Original sein. Deshalb werde ich jetzt nach funktionierenden Alternativen zum Arduino NANO suchen.
MfG whn