ArduinoForum.de - Das deutschsprachige Forum rund um den Arduino
GPS Signal jeden Kilometer - Druckversion

+- ArduinoForum.de - Das deutschsprachige Forum rund um den Arduino (https://www.arduinoforum.de)
+-- Forum: Arduino-Allgemein (/arduino-Forum-Arduino-Allgemein)
+--- Forum: Programmierung (/arduino-Forum-Programmierung)
+--- Thema: GPS Signal jeden Kilometer (/arduino-Thread-GPS-Signal-jeden-Kilometer)

Seiten: 1 2


GPS Signal jeden Kilometer - b3ta - 24.10.2015 20:26

Hallo Leute,

ich bin jetzt nicht der beste Arduino User.
Aber würde doch gerne was umsetzen weiß aber nicht ob es möglich ist.

Ich habe ein Ublox EEPROM NEO-6M GPS Modul. Und würde jeden kilometer ein pin auf LOW setzen.

Geht das und wenn ja wie setze ich es am einfachsten um ?


RE: GPS Signal jeden Kilometer - Binatone - 25.10.2015 07:17

MoinSmile

Du musst zuerst den Startpunkt speichern.
Dann anhand der Längen/Breitengrade die jeweiligen "Meter pro Grad" errechnen.
Diese als Faktor speichern.
Differenz zwischen alter und neuer Position ermitteln.
(Differenz Längengrad + Differenz Breitengrad)
Über den jeweiligen Faktor in Meter umrechnen.
Sicherstellen, das beide Werte positiv sind.

Jetzt über den Pytagoras aus den beiden Katheten die Hypothenuse ausrechnen.
Wenn größer als 1000 Meter, dann neue Startposition speichern + Port high.

Binatone


RE: GPS Signal jeden Kilometer - b3ta - 25.10.2015 09:37

Oha doch so kompliziert ^^

Na mal schauen ob ich damit was anfangen kann.

Aber danke dir für die Hilfe.


RE: GPS Signal jeden Kilometer - HaWe - 25.10.2015 13:07

es ist ganz normal, gar nicht kompliziert, ganz wie programmieren eben sonst auch funktioniert:

natürlich musst du erst deine alte oder Ausgangs-Position speichern als Bezugspunkt,
und dann deine Entfernung zu dem vorherigen Punkt immer neu ausrechenen,
dann entscheiden, ob bereits 1 km Differenz erreicht ist,
und wenn ja: dann deinen Pin schalten
Und dann an dieser Stelle nach dem Pin schalten diese aktuelle Postion wieder als neuen Bezugspunkt für die nächsten Messungen speichern.

Völlig logisch, eigentlich.

Pythagoras etc. ist zur Berechnung aus Longitude und Latitude für kurze Strecken auch ausreichend, genauer funktioniert eine Berechnung nach "Haversine" - das ist aber noch viel komplizierter...:
wenn du aber mit dem Pythagoras nicht weiterkommst, weil er nach 1000km zu ungenau ist, dann gebe ich dir den Code gerne! 8-)


RE: GPS Signal jeden Kilometer - Binatone - 25.10.2015 13:26

(25.10.2015 13:07)HaWe schrieb:  Pythagoras etc. ist zur Berechnung aus Longitude und Latitude für kurze Strecken auch ausreichend, genauer funktioniert eine Berechnung nach "Haversine" - das ist aber noch viel komplizierter...:
wenn du aber mit dem Pythagoras nicht weiterkommst, weil er nach 1000km zu ungenau ist, dann gebe ich dir den Code gerne! 8-)

also soooo kompliziert ist das eigentlich nicht, find ich...
Smile

Von welcher theoretischen Abweichung reden wir eigentlich zwischen Pytagoras und dem (mir unbekannten) Haversine, sagen wir innerhalb von 10 km ?
Hängt das mit den unterschiedlichen Faktoren (Breitengrad vs. Meter) zusammen ?

Binatone


RE: GPS Signal jeden Kilometer - b3ta - 25.10.2015 20:09

Mir ist noch was eingefallen ! Wenn man den Standort 1 und Standort 2 ausrechnet was passiert wenn ich mich theoretisch stundenlang im Wendekreis bewege ?


RE: GPS Signal jeden Kilometer - Binatone - 25.10.2015 20:20

(25.10.2015 20:09)b3ta schrieb:  Mir ist noch was eingefallen ! Wenn man den Standort 1 und Standort 2 ausrechnet was passiert wenn ich mich theoretisch stundenlang im Wendekreis bewege ?

Das war ja nicht die Frage.
Man wollte ja nach einem Kilometer das Ereignis
Big Grin

Im Ernst:
Das GPS Protokoll gibt auch die Geschwindigkeit aus.

Dann eben über die Geschwindigkeit jede Sekunde die Wegstrecke errechnen, aufaddieren und bei Vollendung der 1000 Meter auslösen
Ist sogar einfacher hihi


RE: GPS Signal jeden Kilometer - b3ta - 25.10.2015 22:04

Top Danke für die Hilfe erstmal !