INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
wo ist meine Denkfehler.
06.02.2014, 18:50
Beitrag #9
RE: wo ist meine Denkfehler.
Also neues von der Front Huh

es gibt bei http://playground.arduino.cc//Main/SketchList eine ein Beispiel, nennt sich Webclient, das ich einmal dahingehend modifiziert habe, das er nicht nach Google, sondern auf meinen extrenen Server verweisen soll.

Dabei kam dann das daraus:
Code:
Starting ethernet...
192.168.0.88
Ready
connecting...connected
HTTP/1.1 200 OK
Date: Thu, 06 Feb 2014 17:14:34 GMT
Server: Apache
Content-Length: 1533
Connection: close
Content-Type: text/html;charset=UTF-8

Na prima, also er bekommt eine Verbindung zustande aber so ganz begreife bzw. sehe ich nicht ob er den Server oder meine Domain erwischt hat.

Gern hätte ich mir weiter Beispielscripte einmal auf http://playground.arduino.cc/Code/WebClient angesehen aber offensichtlich ist der Server dauerüberlastet, ich ruf ne Seite auf und erhalte... Weiß...

Mist...

Gruß, Peter

PS: somit ist klar, das Problem liegt nicht am Etherner-Shield oder am Router oder an dem PHP Programm sondern einzig und allein im Sketch wo ich offensichtlich einen Fehgler drin habe, der dazu führt das nur die entfernte IP, nicht aber der Domainname relevant ist. und ich brauche es DomaingenauSad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.02.2014, 19:16
Beitrag #10
RE: wo ist meine Denkfehler.
(06.02.2014 18:50)Wetteronkel schrieb:  Also neues von der Front Huh

es gibt bei http://playground.arduino.cc//Main/SketchList eine ein Beispiel, nennt sich Webclient, das ich einmal dahingehend modifiziert habe, das er nicht nach Google, sondern auf meinen extrenen Server verweisen soll.

Dabei kam dann das daraus:
Code:
Starting ethernet...
192.168.0.88
Ready
connecting...connected
HTTP/1.1 200 OK
Date: Thu, 06 Feb 2014 17:14:34 GMT
Server: Apache
Content-Length: 1533
Connection: close
Content-Type: text/html;charset=UTF-8

Na prima, also er bekommt eine Verbindung zustande aber so ganz begreife bzw. sehe ich nicht ob er den Server oder meine Domain erwischt hat.

Gern hätte ich mir weiter Beispielscripte einmal auf http://playground.arduino.cc/Code/WebClient angesehen aber offensichtlich ist der Server dauerüberlastet, ich ruf ne Seite auf und erhalte... Weiß...

Mist...

Gruß, Peter

PS: somit ist klar, das Problem liegt nicht am Etherner-Shield oder am Router oder an dem PHP Programm sondern einzig und allein im Sketch wo ich offensichtlich einen Fehgler drin habe, der dazu führt das nur die entfernte IP, nicht aber der Domainname relevant ist. und ich brauche es DomaingenauSad

und in dem Sketch scheint, dass der HostName sprich hier: Käsekuchen.de - auch Apfelkuchen.de sein kann - oder?
Das war Deine überlegung..

Gut kreisen wir den Schuldigen weiter ein - denn
Zitat:die Daten kommen am Server an.
das heißt doch das die Variable HOST ihn nicht interessiert.

da aber nu mehrere Webseiten unter der genannten IP laufen - wird das ganze nicht zugeordnet.
und genau hierzu mein ich - was in der Ausführung gelesen zu haben - die ich eben als Link gepostet habe.

Aber vorher einfach mal schauen, was bei Deinem und Michaels Sketch unterschiedlich ist.....

Sloompie
meldet sich an die Front zurück
Smile

Dimidium facti, qui coepit, habet: SAPERE AUDE, incipe!©Horaz

Vor allem sapere aude! oder wie Immanuel Kant sagt:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Es tut auch nicht weh! Daher: incipe! oder Tu es! wie Yoda sagen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.02.2014, 19:19
Beitrag #11
RE: wo ist meine Denkfehler.
Moin,

ich misch mich mal ein Smile

Ich glaube man sollte in zwei Schritten vorgehen.
1. Testen ob überhaupt eine Verbindung zum externen Server zustande kommt.
1a) Die Verbindung mit Angabe der IP-Adresse des ZielServers aufbauen.
1b) Die Verbindung mit Angabe des FQDN des Zielservers aufbauen.
Klappt 1a) nicht, ist es ein Routing-Problem
Klappt 1a), aber 1b) nicht ist es ein DNS-Problem
Bei beiden Problemen sollte man erstmal die Routerkonfiguration prüfen. Ein Problem von Freigaben gibt es bei (richtig konfigurierten) Routern so ziemlich nie, da Pakete immer raus können!
2. Wenn 1a) und 1b) laufen kann es durchaus ein Problem des Arduino-Sketeches, oder eben des Backend (Webserver/PHP/MYSQL) sein.
Ich habe den Sketch nicht gesehen/gelesen, daher Empfehlung: Gucken ob der Sketch nicht alle paar Sekunden was schicken will. Wenn doch macht der Webserver zu. Sollte mind. 1 Minute zwischen den "Sendungen" liegen.
PHP-Dateien sollten schon fehlerfrei sein.
Zur MySQL-DB: Sind die Zugriffsrechte richtig gesetzt? Ich würde per php erstmal versuchen die DB zu verbinden. Wenn das klappt sollte man nochmal die php-Dateien abklopfen.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.02.2014, 19:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.2014 19:29 von Sloompie.)
Beitrag #12
RE: wo ist meine Denkfehler.
(06.02.2014 19:19)rkuehle schrieb:  Moin,

ich misch mich mal ein Smile

Ich glaube man sollte in zwei Schritten vorgehen.
1. Testen ob überhaupt eine Verbindung zum externen Server zustande kommt.
1a) Die Verbindung mit Angabe der IP-Adresse des ZielServers aufbauen.
1b) Die Verbindung mit Angabe des FQDN des Zielservers aufbauen.
Klappt 1a) nicht, ist es ein Routing-Problem
Klappt 1a), aber 1b) nicht ist es ein DNS-Problem
Bei beiden Problemen sollte man erstmal die Routerkonfiguration prüfen. Ein Problem von Freigaben gibt es bei (richtig konfigurierten) Routern so ziemlich nie, da Pakete immer raus können!
2. Wenn 1a) und 1b) laufen kann es durchaus ein Problem des Arduino-Sketeches, oder eben des Backend (Webserver/PHP/MYSQL) sein.
Ich habe den Sketch nicht gesehen/gelesen, daher Empfehlung: Gucken ob der Sketch nicht alle paar Sekunden was schicken will. Wenn doch macht der Webserver zu. Sollte mind. 1 Minute zwischen den "Sendungen" liegen.
PHP-Dateien sollten schon fehlerfrei sein.
Zur MySQL-DB: Sind die Zugriffsrechte richtig gesetzt? Ich würde per php erstmal versuchen die DB zu verbinden. Wenn das klappt sollte man nochmal die php-Dateien abklopfen.

Grüße Ricardo

Hoi Ricardo,
php, MySQl Datenbank - usw. wurden ja alle schon mehrfach erwähnt.
Am Router kommt er wohl auch vorbei - aber es landet nicht auf der richtigen Webseite...
Daher, war auch meine überlegung, dass es an einer fehlenden Php Datei auf dem Server, fehlerhaften php Datei auf dem Server usw. liegen kann.

DAS hat er aber alles ausgeschlossen.... Sad
auf http://fluuux.de/2012/09/arduino-mysql-t...-auslesen/
ist wirklich ne Schritt für Schritt Anleitung....

mit Sketchen und php Vorlagen...
vielleicht ist es einfacher, die Punkte abzuarbeiten, mit den eigenen Daten zu versehen und es dann einfach noch mal zu probieren.

ohne aber die Php. Datei zu kennen und nen Blick auf den MySQL Server zu werfen, kann ich da in meiner Kristallkugel keinen Fehler finden.
Da fehlen mir - die Zugriffsrechte Dodgy

Sloompie

Dimidium facti, qui coepit, habet: SAPERE AUDE, incipe!©Horaz

Vor allem sapere aude! oder wie Immanuel Kant sagt:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Es tut auch nicht weh! Daher: incipe! oder Tu es! wie Yoda sagen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.02.2014, 19:52
Beitrag #13
RE: wo ist meine Denkfehler.
Hei Sloompie,

gebe dir Recht. Irgendwie fehklt ein bischen der konkrete Input (Skripte etc.)
Wäre leichter, wenn Peter alles was er hat mal reinstellen würde.

Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.02.2014, 20:05
Beitrag #14
RE: wo ist meine Denkfehler.
(06.02.2014 19:52)rkuehle schrieb:  Hei Sloompie,

gebe dir Recht. Irgendwie fehklt ein bischen der konkrete Input (Skripte etc.)
Wäre leichter, wenn Peter alles was er hat mal reinstellen würde.

Grüße RK

Hoi Ricardo,
DANKE,
denn das hab ich ja mehrmals erwähnt - in Sachen Ardu bin ich Anfänger - (obwohl ich manchmal schon denke, DAS sollte man schon aus den auch hier im Forum erwähnten Büchern kennen )

Webseiten Marke Eigenbau, PHP und MySQL - da hab ich jahrelang mit gearbeitet ( tu es noch) aber ohne input....
kann ich da auch mit der Kristallkugel keine Verbindung herstellen.

Soweit ich seinen Sketch verglichen hab - und ihn verstanden habe - klappt der auch...
am Router liegt das Problem auch nicht, denn die Daten gehen raus - sagt er und es gibt ja da ein Beispiel auf der
auf der wohl erstellten wetterseite, das funktioniert

allerdings - soll das wohl (laut seinem Sketch) auf eine andere Seite gehen
und da vermute ich sehr den Fehler nicht mehr im Sketch - sondern bei den fehlenden PHP, MySql Daten - oder wie Du auch richtig sagst Zugriffsrechten:
Zitat:rkuehle: Sind die Zugriffsrechte richtig gesetzt?

Für das komplexe Problem fehlt der input - zum verarbeiten....
Smile
meine "Grauen Zellen" wollen diese Vorgaben genauso, wie das Ardu Board Big Grin
Greetz
Sloompie

Dimidium facti, qui coepit, habet: SAPERE AUDE, incipe!©Horaz

Vor allem sapere aude! oder wie Immanuel Kant sagt:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Es tut auch nicht weh! Daher: incipe! oder Tu es! wie Yoda sagen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.02.2014, 20:06
Beitrag #15
RE: wo ist meine Denkfehler.
Noch mal ich,

ich denke ich habe den Fehler gefunden. Hier mal ein Codesnippet:
Zitat:long Interval = 5; // Upload-Interval in Minuten
// Tja, das sind aber nur 5 Millisekunden
Void loop()
if (isnan(t) || isnan(h)) { // Daten Korrekt ? sonst Fehlermeldung
lcd.clear();
lcd.setCursor(0,0);
lcd.print("DHT Lesefehler");
} else {
....
Daten_senden(t,h,d);
byte maxReads = 10; //Seconds
while ((maxReads-- > 0) && client.connected()) { // Antwort des Servers lesen
delay(1000);
while (client.available()) {
char response = client.read();
Serial.print(response);
}
}
client.stop();
Serial.println("Done.");
client.flush();
delay(Interval);
}

Tja, das bedeutet, dass im Extremfall alle 10005 Millisekunden der WebServer angesprochen wird. Da würde ich als Server auch zu machen, weil das für mich wie eine Attacke aussehen würde Huh
Insgesamt, in Bezug auf die Zeitsteuerung, eine sehr wackelige Konstruktion was die Datenübertragung zum Server angeht

Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.02.2014, 20:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.2014 22:39 von Sloompie.)
Beitrag #16
RE: wo ist meine Denkfehler.
(06.02.2014 20:06)rkuehle schrieb:  Noch mal ich,

ich denke ich habe den Fehler gefunden. Hier mal ein Codesnippet:
Zitat:long Interval = 5; // Upload-Interval in Minuten
// Tja, das sind aber nur 5 Millisekunden
Void loop()
if (isnan(t) || isnan(h)) { // Daten Korrekt ? sonst Fehlermeldung
lcd.clear();
lcd.setCursor(0,0);
lcd.print("DHT Lesefehler");
} else {
....
Daten_senden(t,h,d);
byte maxReads = 10; //Seconds
while ((maxReads-- > 0) && client.connected()) { // Antwort des Servers lesen
delay(1000);
while (client.available()) {
char response = client.read();
Serial.print(response);
}
}
client.stop();
Serial.println("Done.");
client.flush();
delay(Interval);
}

Tja, das bedeutet, dass im Extremfall alle 10005 Millisekunden der WebServer angesprochen wird. Da würde ich als Server auch zu machen, weil das für mich wie eine Attacke aussehen würde Huh
Insgesamt, in Bezug auf die Zeitsteuerung, eine sehr wackelige Konstruktion was die Datenübertragung zum Server angeht

Grüße RK
jou- das zwingt nen verünftigen Server dazu, zu sagen: ne stopp hier kommst Du nicht rein. Smile
Danke - ich wollte das schon nachbauen, wenn ich nicht schlafen kann Smile aber ich hoffe mal, dass Peter uns gleich bestätigt: Jetzt gehts...
Smile
Denn das ist ja genau das, was er geahnt hat:
Zitat: wetteronkel: Und ich vermute einfach das hier einfach nur einen simple einfach Fehler der im Aufruf des Clienten liegt.
ansonsten hilft nur weitersuchen... Big Grin

Dimidium facti, qui coepit, habet: SAPERE AUDE, incipe!©Horaz

Vor allem sapere aude! oder wie Immanuel Kant sagt:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Es tut auch nicht weh! Daher: incipe! oder Tu es! wie Yoda sagen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Rainbow Ist meine Verkabelung richtig? ram 10 817 18.03.2016 19:50
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste