INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
wieder mal serielle Kommunikation
15.10.2014, 13:28
Beitrag #9
RE: wieder mal serielle Kommunikation
Halli, hallo...
Das stimmt wohl. Was die Anzahl der Ports angeht, wäre es wohl mit Kanonen auf Spatzen geschossen...
Ich werde mir den Leonardo mal ansehen.

LG...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2014, 15:53
Beitrag #10
RE: wieder mal serielle Kommunikation
(15.10.2014 08:48)Stefan schrieb:  da fällt mir doch ein anderes Thema ein, das ich gestartet habe: der Leonardo! Das wäre jetzt eine sinnvolle Aufgabe für ihn, denn die 50 Binärports sind ja hier völlig unnötig. Smile

Hi Chefe,
Binärports sind nicht das Problem, zum Programm testen wäre halt ein Zweiter UART praktisch...aber den hat der Leonardo auch nicht....oder ich war blind beim Datenblatt lesen...Blush
Wobei man könnte ja noch mit nem Relais die seriellen Leitungen umschalten..Big Grin muß man dann nur immer die Daten wieder synchronisieren...Big Grin...also dann doch lieber nen Mega...Wink...kostet ja nicht viel in China...Angel
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2014, 16:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2014 16:44 von Stefan.)
Beitrag #11
RE: wieder mal serielle Kommunikation
oh, Bitti, du willst mir doch jetzt nicht den einzigen nennenswerten Vorteil des Leos auch noch zermatschen? Dann hätte ich es allerdings falsch verstanden, wenn ich es so gelesen habe, dass der Mega 32U4 gegenüber dem "normalen" Uno, der 2 CPUs benutzt und deshalb die serielle Kommunikation intern verwendet, einen integrierten USB-Port hat, was die klassische serielle Schnittstelle (samt UART) für Anwendungen aller Art frei schaufelt, bzw. von internem Datenfluss entlastet. Sicher bin ich mir noch nicht - warte aber gerade auf 2 Stück, die eine längere Seereise angetreten haben dürften.

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2014, 16:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2014 16:53 von Bitklopfer.)
Beitrag #12
RE: wieder mal serielle Kommunikation
(15.10.2014 16:37)Stefan schrieb:  oh, Bitti, du willst mir doch jetzt nicht den einzigen nennenswerten Vorteil des Leos auch noch zermatschen? Dann hätte ich es allerdings falsch verstanden, wenn ich es so gelesen habe, dass der Mega 32U4 gegenüber dem "normalen" Uno, der 2 CPUs benutzt und deshalb die serielle Kommunikation intern verwendet, einen integrierten USB-Port hat, was die klassische serielle Schnittstelle (samt UART) für Anwendungen aller Art frei schaufelt, bzw. von internem Datenfluss entlastet. Sicher bin ich mir noch nicht - warte aber gerade auf 2 Stück, die eine längere Seereise angetreten haben dürften.

UPS...Stefan...da muß ich doch gleich mal das Schaltbild noch filzen...habe den schweren Verdacht das du Recht hast...Wink

Nachtrag, JUP...das kommt davon wenn man immer denkt das dieser ein UART immer am PC zur IDE hin rumlutscht...Rolleyes....also ENTWARNUNG....der UART ist beim Leonardo frei verfügbar... allerdings zahlste da dann schon fast Mindermengenzuschlag gegenüber dem Preis von nem Mega... also zum basteln würde ich da den Mega vorziehen, für nen gezielten Dauereinsatz hat der Leo natürlich nen Vorteil...
Also WIR warten auf deinen Leo Bericht dann...Wink

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2014, 18:47
Beitrag #13
RE: wieder mal serielle Kommunikation
Guten Abend in die Runde...
Da ich auch noch ein Projekt im Hintkopf habe, bei dem ich mehr Ports benötige, wird es wohl der Mega werden. Und viel Geld kosten die beiden ja wirklich nicht.
Habt schon mal an dieser Stelle vielen Dank für Eure Tipps und Hinweise.

LG sowie einen schönen Abend
Nadine
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Serielle Eingabe zur Steuerung einer RGB-LED Tommy56 5 606 22.07.2016 18:32
Letzter Beitrag: Tommy56
  Kettenoeler = EEPROM, serielle Kommunikation, externer Interrupt anwo 0 716 19.01.2016 12:21
Letzter Beitrag: anwo
  2 LEDs über serielle Schnittstelle steuern Bill 0 1.015 13.08.2015 16:04
Letzter Beitrag: Bill
Brick Kommunikation zwischen zwei Arduinos Neuwirth 7 4.082 05.12.2013 10:03
Letzter Beitrag: NoPeanut09

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste