INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
wie kann ich zur Laufzeit die Größe dieses Array festlegen?
22.04.2015, 10:06
Beitrag #9
RE: wie kann ich zur Laufzeit die Größe dieses Array festlegen?
(22.04.2015 09:02)Bitklopfer schrieb:  UFFF, du wirfst da mit Begriffen um dich die ein Selfmadehacker gar nicht kennt....dachte schon ich bin in Bohlens Casting-Show...
Tja, in meinem Studium gab es einen Teil "Objektorientierte Softwareentwicklung". Der eigentliche Entwicklungs-Teil waren zwei Semester C++. Da ist schon ein bisschen was hängen geblieben.

Zitat:..und mit Zeigers unter C hatte ich es noch nie....Index auf ein Array ja...
Eigentlich waren die Zeiger ja vorher da und die Arrays sind sozusagen nur eine andere Schreibweise. Die beiden folgenden Code-Blöcke machen dasselbe:
Code:
// Array
int myArray[10];
myArray[5] = 42;

// pointer
int* const myPointer;
myPointer = (int*) malloc(10 * sizeof(int));
*(myPointer + 5) = 42;
// oder auch myPointer[5] = 42; // obwohl es ein Pointer ist
Oder anders gesagt: In C++ gibt es eigentlich gar keine Arrays, es sind auch nur Zeiger.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2015, 11:17
Beitrag #10
RE: wie kann ich zur Laufzeit die Größe dieses Array festlegen?
(22.04.2015 10:06)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(22.04.2015 09:02)Bitklopfer schrieb:  UFFF, du wirfst da mit Begriffen um dich die ein Selfmadehacker gar nicht kennt....dachte schon ich bin in Bohlens Casting-Show...
Tja, in meinem Studium gab es einen Teil "Objektorientierte Softwareentwicklung". Der eigentliche Entwicklungs-Teil waren zwei Semester C++. Da ist schon ein bisschen was hängen geblieben.

Zitat:..und mit Zeigers unter C hatte ich es noch nie....Index auf ein Array ja...
Eigentlich waren die Zeiger ja vorher da und die Arrays sind sozusagen nur eine andere Schreibweise. Die beiden folgenden Code-Blöcke machen dasselbe:
Code:
// Array
int myArray[10];
myArray[5] = 42;

// pointer
int* const myPointer;
myPointer = (int*) malloc(10 * sizeof(int));
*(myPointer + 5) = 42;
// oder auch myPointer[5] = 42; // obwohl es ein Pointer ist
Oder anders gesagt: In C++ gibt es eigentlich gar keine Arrays, es sind auch nur Zeiger.

Ja nee, ich mußte mir Anfangs alles selber erarbeiten auch wenn ich von der Firma da reichlich gesponsert wurde so Anno 1980 rum muß das gewesen sein. Begonnen hat es mit Assembler und etwas später mit Basic auf einem Ti9900 Prozessor der einen sehr guten Registersatz hatte die universiell verwendbar waren samt Index und mit Autoinkrement etc. Wenn man ein bischen was beachtet hat konnte man mit 2 Befehlen eine Tabelle von A nach B kopieren. (MOV *R3+, *R6+ :: JNE Loop).
Gelernt habe ich Elektronik Hardware in Richtung Messtechnik....ohne Studium.
Aber wie schon erwähnt, solange ich ohne Zeiger auskomme was bislang so war komme ich auch ans Ziel..
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2015, 19:47
Beitrag #11
RE: wie kann ich zur Laufzeit die Größe dieses Array festlegen?
Oh ja, gib mir die C++ Peitsche, schlag mich Big GrinBig GrinBig Grin

Zum Glück habe ich einen C++ Menschen in greifbarer Nähe, der erklärt mir dann immer für doofies was in solchen Aussagen wie " In C++ gibt es eigentlich gar keine Arrays, es sind auch nur Zeiger." steckt, oder eben mal so ein Codesnipet kommentiert.
Dann habe ich zumindest eine relative Chance zu begreifen was abgeht.
Aber macht weiter so...man wird nur schlauer dadurch!
Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2015, 19:50
Beitrag #12
RE: wie kann ich zur Laufzeit die Größe dieses Array festlegen?
(22.04.2015 19:47)rkuehle schrieb:  Oh ja, gib mir die C++ Peitsche, schlag mich Big GrinBig GrinBig Grin
Dabei habe ich noch gar nicht wirklich mit C++ angefangen. Lustig wird's doch erst bei Vererbung von mehreren Klassen in einer gemeinsamen Hierarchie mit virtuellen Methoden. Oder auch ganz nett: Die Regeln für's Überladen von Funktionen und Methoden. Wenn man das noch mit Templates garniert...
Big Grin

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2015, 20:33
Beitrag #13
RE: wie kann ich zur Laufzeit die Größe dieses Array festlegen?
(22.04.2015 19:50)Thorsten Pferdekämper schrieb:  ...
Vererbung von ...

garniert...

erben auch noch... da kommste zu spät...habe alles schon geerbt was geht...Big Grin
...und mein Steak hätte ich gerne mit Salat-Garnierung..TongueTongueTongue

Ne Thorsten, brems mal die Pferde ab...grins...ich glaub da geht's mir wie vielen hier das man nicht wirklich alles beherrschen muß um auf einem Arduino ein pfiffiges Programm zu schreiben. Schätze mal das mit dem vererben etc. wird erst auf System Interessant wo es komplexere Angelegeheiten wie z.B. Bildverarbeitung und oder Sensorfusion geht.
Aber wie rk schon sagte...man lernt nie aus auf diesem Gebiet...auch wenn sich so manche Entwicklung wie die ständige Leistungssteigerung bei den PC's etwas entschleunigt hat. Dafür werden Mini-PC's bzw. das was man mit anstellen kann immer kleiner und Leistungsfähiger wenn da z.B. an die Raspberry's und die Banana's und ihre Artgenossen denkt.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ein als "const" deklariertes Array übergeben Retian 5 126 08.11.2016 18:39
Letzter Beitrag: Tommy56
  String-Array füllen? torsten_156 9 445 08.07.2016 20:07
Letzter Beitrag: amithlon
  kann "localhost" nicht connecten sowerum 4 250 20.06.2016 20:57
Letzter Beitrag: sowerum
  Messwerte in Array speichern ArduinoMega2560 2 416 07.06.2016 16:30
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  Wo kann ich hier noch Code spahren? (SPI-,Ethernet-,SD-,GSM-Library) avoid 4 381 05.06.2016 14:16
Letzter Beitrag: avoid
  Kann ich mit einem Arduino ein Gyro für Adroid Simulieren? Demitos 0 409 16.03.2016 18:33
Letzter Beitrag: Demitos
  Mein Arduino kann nicht Multiplizieren BennIY 1 549 29.02.2016 07:17
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  AREF auf 2,5 Volt festlegen. arduinofan 3 318 12.02.2016 12:47
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  array von Php --> Arduino zu senden (ethernet) Mourti 0 441 27.01.2016 22:11
Letzter Beitrag: Mourti
  Laufzeit Atwist 16 1.111 22.01.2016 21:49
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste