INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
werte von 2 Ultraschallsensoren mit xbee übertragen
25.05.2015, 18:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.2015 18:56 von Darkon.)
Beitrag #1
werte von 2 Ultraschallsensoren mit xbee übertragen
Hallo leute, ich hab da mal'ne frage:

und zwar folgendes, ich möchte von 2 ultraschallsensoren (einer für hinten und einer für vorne), die mit einem arduino (an dem noch ein xbee-modul hängt) verbunden sind, die werte erfassen, im serialmonitor wieder geben und zum anderen arduinio (der ebenfalls ein xbee-modul besitzt) senden. mein Problem ist nun, dass ich werte von 2 sensoren habe, die sich ähneln oder auch identisch sind, mit welchem kleinen trick könnte ich die werte so kennzeichnen, dass sie selbst beim auslesen am Empfänger individuell zu ihren sensoren sind oder müsste ich eine art libary oder so erstellen, in der hervorgeht, dass z.b. vom hinteren ultraschallsensor der wert (nennen wir ihn hier mal: 122) mit einem h (für hinten ergänzt wird). also für hinten: 122 --> 122h und für vorne: 122--> 122v.
wüsstet ihr eine lösung?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.05.2015, 18:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.2015 18:58 von HaWe.)
Beitrag #2
RE: werte von 2 Ultraschallsensoren mit xbee übertragen
für "forne" würde ich zunächst mal ein "v" nehmen, haha Tongue

ansonsten formatiere sie mit sprintf:

char sbuf[20];
int vwert, hwert;

//für vorne:
sprintf(sbuf, "v%03d", vwert);
Serial.println(sbuf);


//für hinten:
sprintf(sbuf, "h%03d", hwert);
Serial.println(sbuf);

HTH!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.05.2015, 18:58
Beitrag #3
RE: werte von 2 Ultraschallsensoren mit xbee übertragen
danke, das mit dem f und v schon umgeändert, danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.05.2015, 20:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.2015 20:59 von Darkon.)
Beitrag #4
RE: werte von 2 Ultraschallsensoren mit xbee übertragen
jetzt habe ich nur noch ein Problem, wenn ich nun die werte mit Serial.read am empfänger auslesen will, lese ich ja alle werte, wie kann ich dann alle werte mit v so umwandeln, dass z.b. v122 zu einem int mit dem wert 122 dem entsprechend also auch h122 zu einem anderen int mir 122 wird?
sozusagen eine rückwandlung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.05.2015, 21:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.05.2015 09:07 von HaWe.)
Beitrag #5
RE: werte von 2 Ultraschallsensoren mit xbee übertragen
du sendest es ja als string -
kopiere einfach die letzten 3 Positionen in einen buffer-string bzw. kürze deinen String um das 1. Element -
und wandle ihn mit atoi() wieder in eine Zahl um!

es wäre gut, wenn C dafür eine Funktion substr() hat/hätte, sonst kann ich dir morgen eine schreiben!
Brauche ich übrogens auch selber bald.

Denke daran, wenn du es selber machst, dass strings immer mind. um 1 länger sein müssen als ihr Inhalt (wegen des zusätzlichen String-terminierenden 0-Teichens '\0'.

String- bzw char * Operationen für ANSI C findest du hier:

http://www.cplusplus.com/reference/cstring/strcat/


ps,
habe es gerade schon gefunden:

Code:
void substring(char source[], char substr[], int pos, int len) {
   int cnt = 0;

   while (cnt  < len) {
      substr[cnt] = source[pos + cnt - 1en];
      cnt++;
   }
   substr[cnt] = '\0';
}

könnte bzw. sollte man sicher auch noch (besser) umschreiben als
char * substring ( const char * source, char * substr, int16_t pos, int16_t len)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Countdown - Werte ändern am Touchscreen ElAleMaNo 2 378 04.07.2017 18:43
Letzter Beitrag: Tommy56
  Motor Steuerung durch Sensoren Werte Zerebrator 14 800 12.06.2017 14:36
Letzter Beitrag: Franz54
  Arduino Sensor zeigt falsche Werte an Sandro2504 4 423 04.06.2017 09:03
Letzter Beitrag: hotsystems
  Char Werte ausgeben Scotch 5 612 31.03.2017 15:37
Letzter Beitrag: Scotch
  Sicherheitsformular bei Xbee-Übertragung ElseTU 1 274 26.01.2017 17:55
Letzter Beitrag: Tommy56
  I2C Daten übertragen Gandalf 3 587 04.11.2016 13:20
Letzter Beitrag: hotsystems
  Temperatur mit nrf24 übertragen jgrothe 17 2.082 09.09.2016 14:01
Letzter Beitrag: jgrothe
  Gewichteten Durchschnitt berechnen, 20 Werte in fortlaufender Variable speichern TimeMen 10 1.590 03.07.2016 09:00
Letzter Beitrag: Binatone
  Ausgabe druckt immer 2 Werte anstatt nur einen. Finde den Fehler nicht TimeMen 24 1.558 02.07.2016 14:18
Letzter Beitrag: hotsystems
  Werte an anderes Programm weiterleiten Typ 2 784 12.03.2016 23:28
Letzter Beitrag: Typ

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste