INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
u-blox neo-6m Präzision einstellen
14.10.2016, 10:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2016 10:23 von Harry Hirsch.)
Beitrag #17
RE: u-blox neo-6m Präzision einstellen
Danke für den Hinweis, geht hier ja echt schnell. Bild geht z.Zt. nicht weil ich keine Cam zur Hand habe, aber gut geraten. Es ist der MiniPro... mich haben die Bezeichnungen etwas verwirt wie Du schon richtig vermutest, das 3 Bild ist richtig.
Wie gehe ich bei dem vor wenn ich einen Sketch laden will? Ich habe auch den ertsten in der Reihe, ist das nun ein Micro oder Nano? finde meine Liste nicht mehr wieder. Kann ich den zum Laden benutzen oder einen einfachen USB zu Serielllwwandler?
Hallo AlphaRay , Du hast ja eine große Auswahl. Der erste ist aber ein Raspi2 wenn ich richtig sehe. Ist das Funkmodul für Wifi oder Blauzahn? Das muß ich auch noch ans laufen bekommen wie auch den Gyro daneben. Leider ist ja das meiste was mann findet in Englisch und damit tue ich mich schwer, bin schon ein älteres Semester;-) und da liegt die Schule schon laaaange zurück.
Jetzt im Winter ist ja genug Zeit zum "Spielen". Ich habe erts mal 2 Bücher über den Arduino bei Elektor geordert, mal sehen obs hilft. Mir ist aufgefallen das bei manche Baugruppen in der Bucht noch ein TExxx am Schluß steht, was bedeutet das?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2016, 10:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2016 10:33 von AlphaRay.)
Beitrag #18
RE: u-blox neo-6m Präzision einstellen
Das ist der Nano - genau Smile Die grüne Platine ist ein Teensy 3.2. Das kleinste Platinchen ganz rechts ist auch ein 8266er wie der Teensy.
Keine Cam? Du bestitz im Jahr 2016 kein Handy...?
USB-TTL-Konverter. Amazon ab 5,95 € - via Prime sogar versandkostenfrei und morgen da. Solltest aber hier die Pins anlöten, um den Konverter anschließen zu können. Sonst müsstest du diesen direkt anlöten, was nicht so praktisch ist.
Dazu gibts sogar Videos:
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=pro+...+anleitung

Das ist glaube der 2er, ja Smile Das ist BT. Ich galube das 05er.
Ja so gehts mir auch..habe mit Arduino erst letzten Monat angefangen und zwei Projekte am laufen. Für den Winter noch zwei zusätzliche eingeplant Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2016, 13:11
Beitrag #19
RE: u-blox neo-6m Präzision einstellen
Handy schon, aber keine Internetflat, eben nur zum Telefonieren. Da ich zu denen gehöre die nicht immer und überall ins Netz kommen müßen reicht es mir. Ich suche mal das Datenkabel und teste es mit Fotos auf den Läpi spielen. Einen USB zu Seriell und dann TTL habe ich rumliegen. Muß ich beim Mini noch was beachten wenn ich die Sketche überspiele, kann es sein das es da ein bestimmter Ablauf einzuhalten ist?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2016, 18:05
Beitrag #20
RE: u-blox neo-6m Präzision einstellen
Wenn du den USB-Serial-Wandler richtig angeschlossen hast, wird der Pro Mini genau so geflasht wie ein Uno.

Einstellungen in der IDE sind wichtig.
Pro Mini, Taktfrequenz und Spannung müssen stimmen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 17:26
Beitrag #21
RE: u-blox neo-6m Präzision einstellen
Leider geht es nicht wie beim UNO der hat ja einen USB-Anschluß, beim Mini muß das ja über RXD und TXT gehen. Ich habe es mit einem USB zu Seriel TTL probiert ohne Erfolg. Da muß noch was mit dem Reset sein was wohl nicht hinhaut. Beim Laden drücken, voher drücken, mit und ohne loslassen usw. alles schon probiert . Null Nichts Never. Wer hilft mir weiter? Hiiiiiielfeeee
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 17:43
Beitrag #22
RE: u-blox neo-6m Präzision einstellen
(16.10.2016 17:26)Harry Hirsch schrieb:  Leider geht es nicht wie beim UNO der hat ja einen USB-Anschluß, beim Mini muß das ja über RXD und TXT gehen. Ich habe es mit einem USB zu Seriel TTL probiert ohne Erfolg. Da muß noch was mit dem Reset sein was wohl nicht hinhaut. Beim Laden drücken, voher drücken, mit und ohne loslassen usw. alles schon probiert . Null Nichts Never. Wer hilft mir weiter? Hiiiiiielfeeee

Wenn du meinen Post richtig liest, wirst du verstehen, wie ich es gemeint habe.
Die Funktion des Flashens ist nach dem Anschließen des USB-Serial-Wandlers identisch.
Da du aber nicht mitteilst, welchen Wandler du verwendest, kann es bei dir sicher ganz anders sein.

Poste einen Hyperlink deines verwendeten Wandlers, dann sehen wir weiter.
Der Wandler ist dann ja die USB-Schnittstelle, der Rest ist einfach wenn alles richtig gesteckt ist.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 20:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2016 20:25 von Harry Hirsch.)
Beitrag #23
RE: u-blox neo-6m Präzision einstellen
Also ich verwende einen USB zu Seriell Wandler mit dem ich auch den STK500 verwende. An dem ist ein RS232 zu TTL Wandler von Pollin (Bausatz mit Max232) der stellt mir TXD, RXD, CTS und RTS bereit, Best.Nr. 810 036 Auf dem Bord ist ein Mega168PA und auf dem zweiten ein Mega168V. Die IDE ist die 1.0.5 bzw. die 1.6.4 ich habe beide, wa muß Du noch wissen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 20:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2016 21:25 von hotsystems.)
Beitrag #24
RE: u-blox neo-6m Präzision einstellen
Poste doch bitte einen Hyperlink, dann brauche nicht für dich suchen und weiß genau das er richtig ist.

Wenn du allerdings den MAX232 verwendest und den mit dem Pro Mini verbindest, wird es nicht funktionieren.
Zusätzlich brauchst du noch einen DTR-Anschluss, der dir den automatischen Rest liefert.

Aber es wäre einfachen, wenn ich nicht raten müsste und du uns genau deine verwendeten Teile als HyperLink sendest.
Ich hoffe nicht, du hast damit Probleme wie schon mit dem Pro Mini. Da durfte ich ja auch schon raten. Wink

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Mit Poti Zeit einstellen Rossy 8 1.699 31.08.2015 18:36
Letzter Beitrag: Rossy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste