INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
tft lcd inbetriebnahme
21.08.2015, 20:31
Beitrag #1
tft lcd inbetriebnahme
hi@all ardu´s

ich habe dieses lcd bekommen
http://eckstein-shop.de/18-128X160-SPI-T...Gwod5uUAOw
ich google seit Stunden herum und finde keine Anleitung wie man das nun anschließt und welche lib. man benötigt.

könnt ihr mir bitte helfen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2015, 20:47
Beitrag #2
RE: tft lcd inbetriebnahme
(21.08.2015 20:31)Neo2030 schrieb:  hi@all ardu´s

ich habe dieses lcd bekommen
http://eckstein-shop.de/18-128X160-SPI-T...Gwod5uUAOw
ich google seit Stunden herum und finde keine Anleitung wie man das nun anschließt und welche lib. man benötigt.

könnt ihr mir bitte helfen

Hast du den Download auf der Produktseite gesehen. Leider kann ich aktuell den Inhalt nicht einsehen, aber es ist doch ein Beispeilcode und Datenblätter dabei.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2015, 21:28
Beitrag #3
RE: tft lcd inbetriebnahme
Ja aber das Beispiel Programm ist in C geschrieben, nix Arduino
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2015, 21:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.2015 22:29 von hotsystems.)
Beitrag #4
RE: tft lcd inbetriebnahme
(21.08.2015 21:28)Scherheinz schrieb:  Ja aber das Beispiel Programm ist in C geschrieben, nix Arduino

Ja, ok, das ist der Punkt den ich nicht sehen konnte, wie geschrieben. Und die anderen Infos sind auch nicht hilfreich?
Schade Wink

Versuch es doch mal mit diesem Download. Das Display verwendet auch den ST7735 Chip.

http://www.ebay.de/itm/1-8-ST7735-SPI-TF...1513566063

Da ist ne Lib und Demo für Arduino dabei.

Oder diese hier:

https://github.com/adafruit/Adafruit-ST7735-Library

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2015, 12:15
Beitrag #5
RE: tft lcd inbetriebnahme
Hey,

meine erste Anlaufstelle war hier:

http://blog.simtronyx.de/arduino-nano-mi...t-display/

Kannst es auch mit der TFT.h betreiben:

https://www.arduino.cc/en/Tutorial/TFTDisplayText

Gruß...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.09.2015, 13:47
Beitrag #6
RE: tft lcd inbetriebnahme
Hallöchen,

so bin wieder aus dem urlaub zurück und arbeite wieder am tft.
vorweg, danke für die guten antworten !!!

ich habe mit eurer hilfe es hinbekommen.

Lösung :

die Lib
Adafruit-GFX-Library-master und Adafruit-ST7735-Library-master
wird benötigt

beschaltung für den nano/uno

vcc 5V
gnd gnd
cs 10
reset 8
a0 9
sda 11
sck 13
led 0-5v

beim mega alles gleich bis auf

sda 51
sck 52

Sketch

// Grafiktest 1.8 Zoll TFT-Farb-Display (HY-1.8 SPI)

#define TFT_PIN_CS 10 // Arduino-Pin an Display CS
#define TFT_PIN_DC 9 // Arduino-Pin an
#define TFT_PIN_RST 8 // Arduino Reset-Pin

#include <SPI.h>
#include <Adafruit_GFX.h> // Adafruit Grafik-Bibliothek
#include <Adafruit_ST7735.h> // Adafruit ST7735-Bibliothek

Adafruit_ST7735 tft = Adafruit_ST7735(TFT_PIN_CS, TFT_PIN_DC, TFT_PIN_RST); // Display-Bibliothek Setup

void setup(void) {

tft.initR(INITR_BLACKTAB); // ST7735-Chip initialisieren

}

void loop() {

// Bildschirm mit Farbe fuellen
// fillScreen(farbe);
tft.fillScreen(ST7735_BLACK);

delay(2000); // 2 Sekunden warten

// Fontgroesse setzen
// setTextSize(groesse);
tft.setTextSize(2);

// Schrift umbrechen?
// setTextWrap(true); true=Ja, false=Nein
tft.setTextWrap(true);

// Textposition setzen
// setCursor(x,y);
tft.setCursor(24,4);

// Textfarbe setzen
// setTextColor(farbe);
tft.setTextColor(ST7735_WHITE);

// Text ausgeben
// print(text);
tft.print("Hallo !");

delay(2000); // 2 Sekunden warten

// Linie zeichnen
// drawLine(x_start,y_start,x_ende,y_ende,farbe);
tft.drawLine(10,24,118,24,ST7735_GREEN);

delay(2000); // 2 Sekunden warten

// Ein Rechteck zeichnen
// drawRect(x_oben_links,y_oben_links,weite,hoehe,farbe);
tft.drawRect(4,35,120,20,ST7735_RED);

delay(2000); // 2 Sekunden warten

// Ein gefuelltes Rechteck zeichnen
// drawRect(x_oben_links,y_oben_links,weite,hoehe,farbe);
tft.fillRect(10,40,108,10,ST7735_YELLOW);

delay(2000); // 2 Sekunden warten

// Ein Rechteck zeichnen
// drawRoundRect(x_oben_links,y_oben_links,weite,hoehe,rundung,farbe);
tft.drawRoundRect(4,65,120,20,5,ST7735_MAGENTA);

delay(2000);

// Einen Kreis zeichnen
// drawCircle(x_oben_links,y_oben_links,radius,farbe);
tft.drawCircle(64,115, 20, ST7735_CYAN);

delay(2000); // 2 Sekunden warten

// Einen gefuellten Kreis zeichnen
// fillCircle(x_oben_links,y_oben_links,radius,farbe);
tft.fillCircle(64,115, 10, ST7735_BLUE);

delay(2000); // 2 Sekunden warten

// Neue Fontgroesse setzen
// setTextSize(groesse);
tft.setTextSize(1);

// Neue Textfarbe setzen
// setTextColor(farbe);
tft.setTextColor(ST7735_GREEN);

// Neue Textposition setzen
// setCursor(x,y);
tft.setCursor(14,147);

// Text ausgeben
// print(text);
tft.print("blog.simtronyx.de");

delay(8000); // 8 Sekunden warten

// Gesamtes Display invertieren?
// invertDisplay(true); true=Ja, false=Nein
tft.invertDisplay(true);

delay(1000); // 1 Sekunde warten

// Gesamtes Display invertieren?
// invertDisplay(false); true=Ja, false=Nein
tft.invertDisplay(false);

delay(1000); // 1 Sekunde warten
}


fertig!

geholfen hat mir die folgende seite

http://blog.simtronyx.de/arduino-nano-mi...t-display/


ERLEDIGT
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.09.2015, 13:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.09.2015 13:54 von HaWe.)
Beitrag #7
RE: tft lcd inbetriebnahme
ja, die Adafruit libs habe ich auch in Gebrauch, und der Vorteil ist: sie nutzen Hardware SPI (im Gegensatz zur UTFT lib) und die Displays funktionieren daher gleichzeitig mit SD-Karten etc. auf dem SPI-Bus (ebenfalls im Gegensatz zu UTFT) ! Das ist schnell und hält dir einige Pins frei! 8-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste