INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
suche Miniaturdrucksensor für mindestens 4 Bar
28.01.2016, 19:38
Beitrag #17
RE: suche Miniaturdrucksensor für mindestens 4 Bar
Und welches verrechnete Endergebnis erhält du?
0,5bar -200
1,0bar -400
1,5bar ?
2,0bar?

lg
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.01.2016, 12:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.2016 12:32 von avoid.)
Beitrag #18
RE: suche Miniaturdrucksensor für mindestens 4 Bar
So nochmal bis 4 Bar gemessen mit dem Scale Wert 2280 aus dem Beispielcode:
Wert -270 bis -290 = 0,25 Bar
Wert -325 bis -340 = 0,5 Bar
Wert -380 bis -400 = 1 Bar
Wert -450 bis -470 = 1,5 Bar
Wert -525 bis -550 = 2 Bar
Wert -680 bis -700 = 2,5 Bar
Wert -800 bis -850 = 3 Bar
Wert -1000 = 3,5 Bar
Wert -1150 = 4 Bar

Ich hab die Messung drei mal durchgeführt und mir ist aufgefallen das die Werte bis zu +/-74 schwanken. Damit kann ich mir jetzt aber zumindest mal ein Mapping erstellen und sehen ob sich das mit der Anzeige an meiner Pumpe halbwegs deckt.

ich muss ein stufenweises Mapping machen, wenn ich mir die werte so ansehe.
Dazu hab ich mal diesen Code ausprobiert.
Code:
float y, messwert;
  Serial.print("\t| Millibar:\t");
  messwert = scale.get_units(10);
  mapping();
  Serial.print(y);
  Serial.print("\t| Bar:\t");
  float f = y / 1000;
  Serial.println(f);

void mapping() {
  if (messwert <= -1000) {
    y = map(messwert, -1000, -1150, 3500, 4000);
  }
  else if (messwert <= -850) {
    y = map(messwert, -850, -1000, 3000, 3500);
  }
  else if (messwert <= -700) {
    y = map(messwert, -700, -850, 2500, 3000);
  }
  else if (messwert <= -550) {
    y = map(messwert, -550, -700, 2000, 2500);
  }
  else if (messwert <= -470) {
    y = map(messwert, -470, -550, 1500, 2000);
  }
  else if (messwert <= -400) {
    y = map(messwert, -400, -470, 1000, 1500);
  }
  else if (messwert <= -340) {
    y = map(messwert, -340, -400, 500, 1000);
  }
  else if (messwert <= -290) {
    y = map(messwert, -290, -340, 250, 500);
  }
  else if (messwert <= 0) {
    y = map(messwert, 0, -290, 0, 250);
  }
}

So stimmt die Anzeige zumindest weitestgehend mit dem Messwert überein.
jetzt muss ich das Mapping nur noch um ca. 20 punkte verschieben weil beim Druckaufbau schon 20 Punkte früher der Druck erreicht ist als mein Mapping an gibt.
Ich frage mich aber langsam ob der Sensor wirklich das richtige für meine Zwecke ist.
Ziemlich groß, braucht einen Verstärkerschaltkreis und verschlingt viel Speicherplatz im Code um überhaupt sinnvolle Ergebnisse zu erhalten.

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.01.2016, 12:33
Beitrag #19
RE: suche Miniaturdrucksensor für mindestens 4 Bar
(29.01.2016 12:27)avoid schrieb:  ....
Ich hab die Messung drei mal durchgeführt und mir ist aufgefallen das die Werte bis zu +/-74 schwanken. ....

Hi,
Gretchenfrage, wie hast du den Arduino mit Strom Versorgt ?
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.01.2016, 13:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.2016 13:41 von ardu_arne.)
Beitrag #20
RE: suche Miniaturdrucksensor für mindestens 4 Bar
Hallo,
@Bitklopfer:
Du vermutest wahrscheinlich instabile Versorgungsspannung und deshalb unruhige Messwerte des A/D-Wandlers vom Arduino.
Der A/D-Wandler vom Arduino wird hier aber nicht verwendet.
Der HX711 der die Messwerte liefert hängt via I2C am Arduino.
Der HX711 hat einen eigenen 24Bit A/D-Wandler mit interner 1,25V Referenz.

@all:
Der HX711 hat aber auch viele per Software erreichbare Einstellmöglichkeiten.
z.B.:
Gain 32, 64 oder 128
10 oder 80 Messungen/Sekunde
50 oder 60hz Filter

Es gibt verschiedene Librarys für den HX711. Welche Einstellmöglichkeiten die hier verwendete Lib bietet weiß ich nicht.

Aber ein Link zum verwendeten Sensor wäre mal sehr interessant.
Ansonsten scheinen die Messergebnisse nicht linear zu sein. Hier wäre zu ergründen warum das so ist und deshalb wären Infos zum Sensor nötig.

Gruß
Arne

(29.01.2016 12:27)avoid schrieb:  Ich frage mich aber langsam ob der Sensor wirklich das richtige für meine Zwecke ist.
Ziemlich groß, braucht einen Verstärkerschaltkreis und verschlingt viel Speicherplatz im Code um überhaupt sinnvolle Ergebnisse zu erhalten.

Gib doch mal Infos über den Sensor und den Verstärkerschaltkreis. Oder meinst du mit dem Verstärkerschaltkreis das HX711 Modul?

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.01.2016, 14:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.2016 14:13 von avoid.)
Beitrag #21
RE: suche Miniaturdrucksensor für mindestens 4 Bar
@bitklopfer
ich hab meinen Arduino Uno am USB stecken (also 5V und mein Board gibt bis zu 1A am USB aus) und der Rest wird über die 5V Stiftleiste des Uno versorgt. Daher kommen die Schwankungen nicht.

@ardu_arne
link zum Sensordatenblatt gibt's schon auf Seite 1 dieses Themas. Es spielt dabei keine Rolle welchen Messbereich der Sensor ab deckt da es nur ein Datenblatt für alle gibt. Hier nochmal der Link: http://www.produktinfo.conrad.com/datenb...60_BAR.pdf
Ich verwende derzeit den DS-KE-D-R6B also für 6 Bar.
ja Verstärkerschaltkreis = HX711. welche Lib ich verwende hab ich ja auch schon mehrfach verlinkt (https://github.com/bogde/HX711) und wenn ich das richtig verstehe betreibe ich ihn nicht über i2c sondern über zwei ADC Eingänge des Arduino deren Werte verglichen werden.

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.01.2016, 17:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.2016 17:23 von ardu_arne.)
Beitrag #22
RE: suche Miniaturdrucksensor für mindestens 4 Bar
(29.01.2016 14:08)avoid schrieb:  ...
und wenn ich das richtig verstehe betreibe ich ihn nicht über i2c sondern über zwei ADC Eingänge des Arduino deren Werte verglichen werden.

Oh, da irrst du dich. Smile
Für I2C werden zwar die Pins A4 und A5 verwendet, aber in diesem Fall als digitale Ein- Ausgänge.

Schau dir doch alternativ mal den MS5803-05BA als Sensor an. Der scheint doch in dein Beuteschema zu passen und hat ein sehr ergiebiges Datenblatt.

Gruß
Arne

p.s.
Erst mal erschien mir das Bauteil etwas exotisch, aber es scheint doch weit verbreitet zu sein und eine Arduino Library gibt es auch.
Mit ca. 7x7x3mm trägt es auch nicht so dick auf.

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.01.2016, 17:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.2016 17:39 von avoid.)
Beitrag #23
RE: suche Miniaturdrucksensor für mindestens 4 Bar
über den Sensor MS5803 bin ich schon zu beginn gestolpert doch bis dato gibt's den nur gewerblich oder als 14 Bar Breakout Board von Sparkfun.
Weder Reichelt und Conrad noch exp-tech und andere deutsche Händler haben den im Sortiment.
Der währe natürlich das Optimum. Leider regelt hier mal wieder das Angebot die Nachfrage, wie so oft.

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.01.2016, 00:10
Beitrag #24
RE: suche Miniaturdrucksensor für mindestens 4 Bar
Hallo,
ein paar Lieferanten habe ich noch gefunden. Und ich glaube nicht dass die alle nur an gewerbetreibende liefern.

Link1
Link2
Link3
Link4
Link5
Link6

gut, ist nicht immer der passende Messbereich, aber vielleicht geht da was.
Du Sparst damit immerhin die HX711 Platine und die derzeit noch fraglichen Messergebnisse. Zudem liefert der Sensor auch noch eine Temperatur frei Haus.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Suche Datenblatt: NTC MF52-103/3950 10K Ohm 1% Thermistor Temperatursensor Temperatur BennIY 3 689 26.02.2016 14:58
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Suche Kompassmodul torsten_156 4 353 26.01.2016 15:47
Letzter Beitrag: torsten_156
  Suche Charger-Modul itsy 3 915 21.12.2014 20:23
Letzter Beitrag: itsy
Rainbow Suche Arduino auf/als Folienplatine JoeDorm 3 1.084 23.06.2014 08:02
Letzter Beitrag: schwabo11
Rainbow Suche Foliendisplay für Arduino JoeDorm 1 952 17.06.2014 15:44
Letzter Beitrag: Vilius
  Suche preiswertes Wlan Shielt Donald 1 2.095 28.10.2013 01:33
Letzter Beitrag: sven1277
  Hardware-Suche // Seriell auf IP Hybrid 2 2.198 31.07.2013 21:46
Letzter Beitrag: Hybrid
  suche USV für 3 Arduinos joerg810 5 4.467 20.06.2013 19:37
Letzter Beitrag: joerg810

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste