INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
showerloop mit Controllino
10.03.2020, 20:00
Beitrag #33
RE: showerloop mit Controllino
(10.03.2020 11:22)Breze schrieb:  Danke Jan,
hab ich noch gar nicht drangedacht. Ich dachte immer Siemens ist teuer darum hab ich gar nicht nachgeschaut.
Bevor ich mich kundig mache, wie wird das Programm auf die Logo übertragen, ich sehe keine Schnittstelle?

Gruß Breze

Moin,
Das geht entweder über SD, die dann in der Logo verbleibt, oder per LAN Kabel auf den internen Speicher.
Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2020, 22:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.2020 22:33 von Tommy56.)
Beitrag #34
RE: showerloop mit Controllino
Was mir Sorgen macht: Keiner nimmt anscheinend den sicherheitsrelevanten Beitrag #237 von nbk83 wirklich ernst.
Getreu dem Motto: Schwund ist immer?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2020, 08:37
Beitrag #35
RE: showerloop mit Controllino
Ich habe mir die Schaltung angesehen. So weit ich es sehe, ist dort ein allpoliger Abschalter (FI?[Fehlerstrom-Schutzschalter]) eingebaut. Dazu ist das Meiste in Kleinspannung ausgeführt.
Grundsätzlich sind Kombinationen mit Wasser und Strom sehr sorgfältig auszuführen.
Gut wäre es, wenn vor Inbetriebnahme ein Elektriker (min. Geselle, besser Meister, ideal Gutachter) sich das dann anschaut.

ESP32 Anfänger mit Migrations-Hintergrund (komme von RasPi & Python) Cool
Gruß aus Franken
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2020, 09:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.03.2020 09:36 von nbk83.)
Beitrag #36
RE: showerloop mit Controllino
(11.03.2020 08:37)db91595 schrieb:  Ich habe mir die Schaltung angesehen. So weit ich es sehe, ist dort ein allpoliger Abschalter (FI?[Fehlerstrom-Schutzschalter]) eingebaut. Dazu ist das Meiste in Kleinspannung ausgeführt.

Ich freue mich auch, wenn zumindest 99 meiner 100 Kettenglieder gehalten haben (bitte die etwas sarkastische Antwort nicht falsch oder gar persönlich verstehen)

Naja, ich fang trotzdem mal an, was mir bei 5 Minuten Blick ins Manual aufgefallen ist(also nicht abschließend):
- unter Safety Instructions kein Hinweis auf gefährliche Spannungen und die Befugnis zu deren Installation...
Ein Blick auf das Foto vom offenen Gehäuse:
- Schönes IP(min56) Gehäuse durchlöchert und mit teilweise nicht IP-konformen Komponenten verschlossen, dann kann er es auch auflassen
- Mit dem Sicherungsautomaten und dem Not-Stopp wird der Neutralleiter getrennt und nicht die Phase (im Schaltplan hat er es richtig gemacht)
- Einpoliger Sicherungsautomat sichert die gesamte Anlage ab, die über einen nicht verpolsicheren Schutzkontaktstecker betrieben wird
- Keine Aderendhülsen für Flexleitungen in Standard-Lüsterklemmen
- Die Relais auf dem Relaismodul können 230V, aber ist das das Modul in seiner Gesamtheit dafür zertifiziert?
- Wenn Kleinspannung und Niederspannung geschaltet werden sollen, dann getrennte Module verwenden, die auch im Fehlerfall galvanisch voneinander getrennt sind (sonst sind wir wieder bei den Kettengliedern)

Ich belasse es erstmal hierbei...

Grüße Jan

Nachtrag: Ich glaube mein größtes (persönliches) Problem mit diesem Manual ist, dass der Verfasser seine Euphorie über eine verfahrenstechnisch hochinteressante Anlage in das Manual hat einfließen lassen und damit den Eindruck erwecken möchte: Das kann jeder zu Hause ganz einfach nachbauen! Und gerade dann sollte er auf sämtliche Gefahren und Schutzmaßnahmen eingehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2020, 09:42
Beitrag #37
RE: showerloop mit Controllino
Etwas schwarzer Humor: Hallo Jan - geht doch - warum nicht gleich so Big GrinBig GrinBig Grin
Humor ende.

Du hast recht. Da gibt es einiges zu bemängeln.
Deshalb "Gut wäre es, wenn vor Inbetriebnahme ein Elektriker..."

Unsere "Aufgabe" hier ist "ESP32 & Co".
Mein Hinweis sollte den Erbauer zum Nachdenken anregen.
Bei Wasser und Strom "spielt" man mit 230V AC IMMER mit dem Leben; dem Eigenen so wie Alle die damit in Berührung kommen können (Ehefrau, Kinder ...).

ESP32 Anfänger mit Migrations-Hintergrund (komme von RasPi & Python) Cool
Gruß aus Franken
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2020, 12:19
Beitrag #38
RE: showerloop mit Controllino
Hallo an alle, die sich über die elektrische Sicherheit Sorgen machen. Natürlich wird das vor Inbetriebnahme von einem Elektriker überprüft, ich setzte ja meinen Sohn nicht der Gefahr eines tödlichen Stromstoßes aus.
Es ist auch richtig dass die Konstruktion ein wenig abenteuerlich ist nur denke ich, dass das so etwas wie ein „Labormuster“ ist.
Die Anlage die ich baue ist so ausgelegt, dass die Schaltung außerhalb der Dusche angebracht wird.
Auch werde ich für die UV Anlage auf eine fertige zurückgreifen.
Wenn man dann in den Schaltjahren schaut ist da nicht mehr viel drin.
1 Sicherungsautomat, 1 FI Schalter, 1 Controllino MAXI pure oder Siemens Logo und ein AC/DC Wandler.
Ich denke das ist in euerem Interesse.
Es hat noch keiner von euch gesagt was er von der Anlage hält. Würde mich interessieren.

Gruß Breze
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2020, 12:26
Beitrag #39
RE: showerloop mit Controllino
(12.03.2020 12:19)Breze schrieb:  Es hat noch keiner von euch gesagt was er von der Anlage hält. Würde mich interessieren.

Ich finde es auf jeden Fall sehr interessant. Und für so ein fahrbares Haus sicher auch sehr brauchbar. Ob das mit dem wieder aufbereiten des Wassers so funktioniert, da habe ich keine Ahnung. Aber wenn man nicht mit dauernd frischen fliesend Wasser duschen kann, weil man keines hat, sicher eine alternative.

Franz

https://www.youtube.com/watch?v=Fnzn85oWM_Q
Hier was zum Thema Deutsche Politik Angry
Und hier zum Thema richtige Politik Big Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2020, 13:30
Beitrag #40
RE: showerloop mit Controllino
Hi.

(12.03.2020 12:19)Breze schrieb:  Es hat noch keiner von euch gesagt was er von der Anlage hält. Würde mich interessieren.

Wenn ich ehrlich bin, kann ich nach kurzem lesen nicht beurteilen, wie gut die Filterung bezüglich Keimen ist, hätte aber mit meinem jetzigen Kenntnisstand ein sehr ungutes Gefühl!
Ich würde nicht wollen, daß ich das, was ich gerade abgeduscht habe nochmals in verdünnter Form von oben bekomme, oder vom Partner der gerade vorher duschen war.
Auch das was im Filter bei Wasserstillstand verbleibt, wird sich das vermehren? Wie wirkungsvoll ist der UV-Filter? Muss das Filtersystem regelmäßig gereinigt werden, gespült werden, ersetzt werden?
Im Gegensatz zu einem Wohnmobil zum Beispiel, wird hier ja belastetes Wasser in den Kreislauf direkt zurückgeführt.
Wie Du merkst sind da jede Menge Fragen, die man nur durch sich intensiv mit dem Thema beschäftigen beantworten kann.
Ein normales Trinkwassernetz einer Stadt lebt davon, daß das Wasser zirkuliert, eigentlich nie steht, und mal auftretende Probleme sich massiv verdünnen können.
Nichts gegen Wasser sparen, aber das geht auch anders, nass machen, einseifen, abduschen.

Gruß André
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste