INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
showerloop mit Controllino
08.03.2020, 19:10
Beitrag #17
RE: showerloop mit Controllino
(08.03.2020 18:15)Chopp schrieb:  Hier mal die Sachen die ich meißtens einsetze:

Nano
Nano Klemmenblock
Step Down Modul
Ich bestelle allerdings die Sachen viel billiger aus China,
es sei denn ich brauch es sofort.

Als Taster dachte ich an So was.
Man kann auch dieses hier nehmen.
Sieht besser aus, kostet allerdings etwas mehr.

Hab damit noch nichts gemacht, sollte aber gut funktionieren.
Einfach nur so zum nachdenken.
Gruß, Markus

Die angegebenen Kompnenten sind natürlich um ein Gutes günstiger als ein Controllino.
Für was brauche ich den DC-Spannungs-Step-Down-Regler?
Ist das ein AC/DC Wandler?
Die Ausgänge des Nano, wie hoch kann ich die belasten?
Die Magnetventile haben meist 12V 20W.
Heizung und UV-Anlage muss ich sowieso über ein separates Relais schalten.

Gruß Breze
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2020, 20:59
Beitrag #18
RE: showerloop mit Controllino
Der Regler ist ein DC DC Regler.
Der geht von 4 bis 35V Eingangsspannung, bringt bis 2A.
Die muss nur min. 1,5V höher sein als die gewünschte Ausgangsspannung.
Damit bekomme ich eine stabile 5V Versorgung für den Nano.
Top, wenn alles andere 12V oder 24V hat.

Die Ausgänge des Nanos sind nur paar mA.
Deswegen brauchst du sowieso Bauteile für die Leistung.
Entweder Mosfets, Optokoppler, Relais,....
Auf deiner Seite im Handbuch ist eine Relaiskarte,
die kannste z.B. nehmen.

Der Controllino benutzt den selben Prozessor.
Nur sind da die Relais und andere Sachen schon eingebaut.
Für mich ist der nur Interessant wenn es ein kommerzielles Projekt ist,
und man auch Garantie geben muss.
Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

Gruß, Markus

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2020, 07:51
Beitrag #19
RE: showerloop mit Controllino
Zum Einen bin ich neu hier und mit den Gegebenheiten hier noch nicht vertraut, zum Anderen war ich so in dem Projekt vertieft, dass ich das gar nicht bemerkt habe.
Dann ist es so richtig?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2020, 09:02
Beitrag #20
RE: showerloop mit Controllino
Wenn der Controllino, abgesehen vom Preis um den es mir hier nicht geht, die Kompaktlösung wäre dann brauche ich ein Programm das mir meine Zustände herstellt.
Ich hatte mir vorgestellt die Steuerung in einen 1reihigen Sicherungskasten einzubauen. Hier könnten auf der Hutschiene die Hauptkomponenten (Hauptschalter, FI und Controllino, AC/DC Wandler) verbaut werden.

Das Arduiono Programm sollte so aussehen wie ich es dir schon beschrieben habe.

Gesteuert über das Tastenfeld, bloß wie mache ich das, dass z.B. 3 Ventile über einen Eingang gesteuert angesprochen werden?
z.B.
ich drücke die 1 am Tastenfeld, danach muss Ventil 2, 4, 5, UV und Heizung öffnen.
Die Ventile kann ich über die Relaisausgänge steuern
Muss ich hier für jeden Zustand 1-5 eine eigene loop schreiben, oder wie geht das?
Alle Beispiele die ich mir im Netz angesehen habe schalten immer nur einen Eingang mit einem Ausgang, das hilft mir aber nicht weiter.
Die Belegung am Controllino ist, denke ich, so:
Input D0-D7 (4x3 Tastenfeld)
Output R1-R7
Was ich brauche ist ein Programm das mir mittels Tastatur meine Zustände herstellt.
Ist das möglich, wenn ja, wie?
Danke schon jetzt.

Gruß Breze
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2020, 18:31
Beitrag #21
RE: showerloop mit Controllino
Hallo,
Loop gibt es nur eine.
Die einzelnen Zustände kannst du in einzelnen Funktionen packen.
Es geht auch mit Arrays , ist aber für Anfänger schwieriger zu verstehen.

Such mal bei YouTube den Hobbyelektroniker und seinem Arduinokurs.
Besorg dir was zum Lernen.
Billiges starterset mit Arduino, LEDs, Widerständen, usw.
Oder den Controllino mit Zubehör.

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2020, 20:51
Beitrag #22
RE: showerloop mit Controllino
Eigentlich dachte ich du könntest mir helfenHuh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2020, 21:11
Beitrag #23
RE: showerloop mit Controllino
Wieso, er hat Dir doch geholfen und Dir Quellen zum Lernen gegeben.

Falls Du unter helfen verstehst: "Mach mal meine Arbeit", dann ist das ein Trugschluss.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2020, 21:23
Beitrag #24
RE: showerloop mit Controllino
Moin Josef,

sorry schonmal an alle anderen, dass das hier ein Arduinoforum ist und ich jetzt vielleicht als Spalter wirke.
Aber bei Deinem Projekt scheint es ja auf jeden Fall um Betriebssicherheit zu gehen und nicht darum herauszufinden, wie lange und nervig die Suche nach den Störspannungsspitzen beim Abschalten von Magnetventilen oder auch durch den Einsatz von Vorschaltgeräten für die UV-Röhren sein kann (auf jeden Fall für den Arduino bei solch einem Aufbau eine eigene Spannungsversorgung vorsehen). Gerade, wenn man die Anlage stolz die ersten zwei drei Tage fehlerfrei in Betrieb hat, sind diese Erfahrungen dann eher ernüchternd.
Dazu kommt die Programmierung, die Du allerdings mit Vorerfahrung aus Basic ohne Probleme hinbekommen solltest. Ansonsten bekommst Du hier auch ordentlich Hilfe zur Selbsthilfe.
Wenn Du nicht unter Zeitdruck stehst und die Möglichkeit hast, Deine Anlage unter Realbedingungen (auch Exrembedingungen) ausgiebig zu testen, würde ich so ein Projekt auch liebend gerne angehen.
Wenn ich jedoch in absehbarer Zeit eine funktionierende Anlage am laufen haben möchte(die auch die nächsten Jahre stabil läuft), würde ich eher auf eine Siemens LOGO! zurückgreifen. Die liegt preislich auch in den Regionen eines Controllino und ist aufgrund der grafischen Programmierung ("Blöcke zusammenschieben") recht einfach zu Programmieren. Vorteil hier wäre, dass Du Dir die Software von Siemens erstmal kostenlos runterladen kannst und Dein Programm dann auch simulieren kannst, bevor Du irgendetwas kaufst. Die Lizenz für die Vollversion liegt nachher jedem Starterset bei, wenn Du die Hardware kaufst.
Ich hoffe jetzt, dass ich nicht von den anderen gesteinigt werde Wink

Grüße Jan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste