INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
pwm 100hz
20.07.2016, 15:32
Beitrag #25
RE: pwm 100hz
Du hast vermutlich mit Pos #24 Marc2014 gemeint.

Ich wollte wissen, ob man die Frequenz auch stufenlos einstellen kann ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.07.2016, 16:33
Beitrag #26
RE: pwm 100hz
Hallo,
sicher habe ich Marc2014 gemeint- erst lesen, dann denken… Sorry.

Man kann die Frequenz stufenlos einstellen.
Siehe Post #26 "lerne mal weiter"
Gruß und Spaß
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.07.2016, 17:09
Beitrag #27
RE: pwm 100hz
(16.07.2016 15:06)Scheams schrieb:  ...

- Formel für Frequenz: f = F_CPU / (N * (1 + TOP))

...

TOP ausrechnen:
(umgeformt) TOP = F_CPU / (N * f) - 1
angenommen F_CPU = 16MHz, f = 100Hz
N fängt man an mit dem kleinsten und geht höher bis das Ergebnis in ein 16-Bit Register hineinpasst (2^16 = 65536)
Tabelle für alle Prescaler auf S. 134 Table 16-5 (1, 8, 64, 256, 1024)
Also:
N = 1: TOP = 159.999 < 65536 --> falsch, nächster Prescaler
N = 8: TOP = 19.999 < 65536 --> passt
...

Steht doch alles hier. f = ... dann kannst du dir ausrechnen welche Frequenz du wie bekommst. Aber falls du Lautsprecher mit dem Arduino ansteuern willst gibt es auch ganz einfach die Funktion -> tone() <-.

mfg Scheams
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste