INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
nRF24L01 Funk + RF24 Lib
08.02.2015, 19:24
Beitrag #9
RE: nRF24L01 Funk + RF24 Lib
Alles klar, probier ich mal aus. Ich melde mich wieder sobald es Neuigkeiten gibt.

Soweit vielen dank für deine Hilfe!

Gruß
MeRo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2015, 19:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.02.2015 19:25 von MeRo113.)
Beitrag #10
RE: nRF24L01 Funk + RF24 Lib
So, da bin ich wieder Big Grin
Dank der schnellen Lieferung von Reichelt waren heute schon die bestellten Teile da. Allerdings habe ich schon wieder die ersten Fragen. Und zwar habe ich den empfohlenen Spannungsregler wie im von Reichelt angebotenen Datenblatt angeschlossen. Rechte Seite an VCC (5V), die Mitte an GND und auf der linken Seite habe ich das Multimeter angeschlossen. Laut Datenblatt verträgt der Regler bis zu 30V, das sollte also passen. Mit dem Multimeter messe ich aber immernoch eine Ausgangsspannung von ca. 4.55V. Die Eingangsspannung habe ich auch nochmal gemessen, sie liegt zwischen 5.05 und 5.2V (ist diese Schwankung eigentlich normal?).

Habe ich nun etwas falsch gemacht oder ist das so richtig?

Gruß
MeRo

@Edit: Wenn ich schon gerade dabei bin, der "normale" Elko hat keine Polung aber der Tantal Elko hat eine Polung (langer Fuß +, kurzer -) richtig?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2015, 20:43
Beitrag #11
RE: nRF24L01 Funk + RF24 Lib
Hallo,

linke Seite, rechte Seite ist immer ein Sache des Standpunktes.Smile

Im Datenblatt ist schön skizziert was Eingangs- und Ausgangspin ist. Vermutlich hast du aber alles richtig angeschlossen.

Wenn am Ausgang 4,55V heraus kommen, könnte es daran liegen das der Ausgang unbeschaltet ist. Hast du einen Kondensator und/oder Elko gegen GND am Ausgang?
Wenn ja, fehlt dem Regler evtl. eine Last. Belaste den Ausgang mal mit einem Widerstand (1-2kOhm) und messe dann die Ausgangsspannung.

Das was du als "Elko" verlinkt hast ist ein Kondensator und der ist ungepolt, also +/- egal.
Bei Bauteilen bei denen man auf die Polung achten muss, ist meist der längere Anschlussdraht der + Pol. Ich schau da aber lieber ins Datenblatt oder auf den Gehäuseaufdruck.
Bei Tantal-Kondensatoren steht über dem längeren Anschluss meist ein kleines + und bei Elkos ist oft der - Anschluss im Aufdruck gekennzeichnet.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2015, 23:11
Beitrag #12
RE: nRF24L01 Funk + RF24 Lib
Ich habe jetzt einen Widerstand von 1k Ohm an den Ausgang des Reglers angeschlossen. Hier ist der komplette Schaltplan:
[Bild: 5v_3.3v_schaltplan.png]
Bild

Dort habe ich auch die Spannungen am Ein- (4.8V) und Ausgang (4.3V) angegeben. Wenn ich das GettingStartet Sketch durchlaufen lasse und abwechseln mal beim einen Modul sende und mal beim anderen erhalte ich folgende Ausgaben:
Code:
RF24/examples/GettingStarted/
ROLE: Pong back
*** PRESS 'T' to begin transmitting to the other node
STATUS         = 0x0e RX_DR=0 TX_DS=0 MAX_RT=0 RX_P_NO=7 TX_FULL=0
RX_ADDR_P0-1    = 0xe7e7e7e7e7 0xf0f0f0f0d2
RX_ADDR_P2-5    = 0xc3 0xc4 0xc5 0xc6
TX_ADDR         = 0xe7e7e7e7e7
RX_PW_P0-6    = 0x00 0x20 0x00 0x00 0x00 0x00
EN_AA         = 0x3f
EN_RXADDR    = 0x03
RF_CH         = 0x4c
RF_SETUP             = 0x07
CONFIG         = 0x0f
DYNPD/FEATURE    = 0x00 0x00
Data Rate     = 1MBPS
Model         = nRF24L01+
CRC Length     = 16 bits
PA Power     = PA_HIGH
*** CHANGING TO TRANSMIT ROLE -- PRESS 'R' TO SWITCH BACK
Now sending 53679...failed.
Failed, response timed out.
Now sending 54884...failed.
Failed, response timed out.
Now sending 56086...ok...Failed, response timed out.
Now sending 57288...failed.
Failed, response timed out.
Now sending 58490...ok...Failed, response timed out.
Now sending 59693...failed.
Failed, response timed out.
Now sending 60896...ok...Failed, response timed out.
Now sending 62099...failed.
Failed, response timed out.
Now sending 63301...ok...Failed, response timed out.
*** CHANGING TO RECEIVE ROLE -- PRESS 'T' TO SWITCH BACK
Got payload 66660...Sent response.

Code:
RF24/examples/GettingStarted/
ROLE: Pong back
*** PRESS 'T' to begin transmitting to the other node
STATUS         = 0x0e RX_DR=0 TX_DS=0 MAX_RT=0 RX_P_NO=7 TX_FULL=0
RX_ADDR_P0-1    = 0xf0f0f0f0d2 0xf0f0f0f0d2
RX_ADDR_P2-5    = 0xc3 0xc4 0xc5 0xc6
TX_ADDR         = 0xf0f0f0f0d2
RX_PW_P0-6    = 0x20 0x20 0x00 0x00 0x00 0x00
EN_AA         = 0x3f
EN_RXADDR    = 0x03
RF_CH         = 0x4c
RF_SETUP             = 0x07
CONFIG         = 0x0f
DYNPD/FEATURE    = 0x00 0x00
Data Rate     = 1MBPS
Model         = nRF24L01+
CRC Length     = 16 bits
PA Power     = PA_HIGH
*** CHANGING TO TRANSMIT ROLE -- PRESS 'R' TO SWITCH BACK
Now sending 4584...failed.
Failed, response timed out.
Now sending 5857...failed.
Failed, response timed out.
*** CHANGING TO RECEIVE ROLE -- PRESS 'T' TO SWITCH BACK
Got payload 54884...Sent response.
Got payload 57288...Sent response.
Got payload 59693...Sent response.
Got payload 62099...Sent response.
*** CHANGING TO TRANSMIT ROLE -- PRESS 'R' TO SWITCH BACK
Now sending 66660...ok...Got response 66660, round-trip delay: 29
Now sending 67689...failed.
Failed, response timed out.
Now sending 68892...failed.
Failed, response timed out.
Now sending 70094...failed.
Failed, response timed out.
Now sending 71297...failed.
Failed, response timed out.
Now sending 72500...failed.
Failed, response timed out.
*** CHANGING TO RECEIVE ROLE -- PRESS 'T' TO SWITCH BACK

Es geht zeitweise mal und dann wieder nicht. Was bei der Ausgabe nicht zu erkennen ist, wenn ich das Sketch gestartet habe und direkt begonnen habe zu senden kam immer nur "Now sending 53679...failed. Failed, response timed out.". Habe ich allerdings mal 20 Sekunden gewartet und dann mit dem senden begonnen dann hat es funktioniert. Aber auch nur für vlt. 20-30 Sekunden und in der Zeit auch nur zum Teil. Wenn ich dann wieder auf Empfangen gestellt habe und gewartet habe ging es dannach wieder kurz.
Mit meinem Halbwissen habe ich das Gefühl, dass sobald die Transistoren "leer" sind das Senden nicht mehr funktioniert und diese dannach erst wieder "geladen" werden müssen. Aber ich dachte eigentlich, dass das innerhalb von wenigen Millisekungen passiert. Ist wahrscheinlich nur eine dumme Vermutung die jeder mit mehr Ahnung als ich sofort auseinander nehmen wird XD

Aber wie mache ich nun weiter, bin genauso schlau wie vorher.
Werde mich morgen nach der Arbeit nochmal an dem Pingpair Sketch versuchen, dafür ist es jetzt bisschen zu spät.

Gruß
MeRo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2015, 05:19
Beitrag #13
RE: nRF24L01 Funk + RF24 Lib
Hallo,

deine Vermutung mit dem Kondensator (dass er erst wieder aufladen muss) ist korrekt. Das liegt an dem Widerstand - der ist an dieser Stelle falsch und muss weg. Das mit der Last am Ausgang bezieht sich auf die Spannung OHNE angeschlossenes Funkmodul und muss parallel zu den Kondensatoren angeschlossen werden (nicht in Reihe!).

Gruß Rainer
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2015, 07:07
Beitrag #14
RE: nRF24L01 Funk + RF24 Lib
Ok, ich habe jetzt den Widerstand entfernt. Aber das Verhalten ist das gleiche gebliegen ):
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2015, 09:05
Beitrag #15
RE: nRF24L01 Funk + RF24 Lib
Hallo,

wie Rainer schon geschrieben hat war der Widerstand falsch eingebaut.
Der sollte nur als Last für den Fall dienen dass das Funkmodul nicht angeschlossen ist.
Mit angeschlossenen Modul braucht man den nicht mehr.

Aber welche Spannung hast du denn jetzt am 3,3V Reglerausgang wenn daran kein Funkmodul sondern nur der Widerstand parallel zu den beiden Kondensatoren als Belastung angeschlossen ist?

Wenn das mehr als 3,4V sind stimmt etwas mit dem Anschluss des Reglers nicht und du solltest kein Funkmodul anschließen. Das vertragen die nicht.

Du hast aber schon einen 3,3V Regler verwendet? Ich frage weil in dem Fritzing-Plan ein 5V-Regler gezeichnet ist.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2015, 10:16
Beitrag #16
RE: nRF24L01 Funk + RF24 Lib
Hi,
mir kommt es so vor, dass da ein 5V-Regler verwendet wird, der aber nur ungefaehr 5V zum Fressen bekommt. Damit kann er natuerlich nicht arbeiten. Wahrscheinlich braucht das Teil mindestens 6V um am Ausgang stabil 5V zu haben.
Gruss,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  nRF24L01 im Batteriesparbetrieb alpenpower 4 141 01.12.2016 16:28
Letzter Beitrag: MeisterQ
  nRF24L01 und Arduino UNO AvrRobot 0 96 10.11.2016 17:24
Letzter Beitrag: AvrRobot
  Unterwasser Funk Typ 13 995 08.05.2016 15:10
Letzter Beitrag: nettworker
  Arduino Nano + Funkmodul nRF24L01+ luxusl 1 819 26.02.2016 17:05
Letzter Beitrag: arduinopeter
  Funk-Empfänger mit Schaltausgang? Binatone 20 1.149 28.01.2016 14:14
Letzter Beitrag: hotsystems
  Funk Empfänger Binatone 4 1.055 21.09.2015 22:07
Letzter Beitrag: hotsystems
Information 14x14 LED Matrix Display mit Funk erweitern thedude 8 2.733 07.04.2015 13:46
Letzter Beitrag: thedude
  Arduino Nano Shield mit Spannungsversorgung und NRF24L01 ArduPI 2 1.584 24.01.2015 18:44
Letzter Beitrag: ArduPI
Question Taster Relais Funk Verbindung MeRo113 22 4.980 30.11.2014 14:10
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Funk Wandschalter Code raus bekommen reini12 0 758 13.09.2014 22:42
Letzter Beitrag: reini12

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste