INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
millis() overflow - Problem - Erklärung?
23.02.2014, 10:18
Beitrag #1
millis() overflow - Problem - Erklärung?
Hallo Leute,

die Neuen haben immer nur Fragen....Big Grin

Habe schon viel gesucht im Netz, aber das meiste war in Englisch und mir daher (mangels der Erfahrung mit ARDUINOs) unverständlich.

Deshalb meine Hoffnung, hier eine Erklärung in einfachem Deutsch für das millis() overflow Problem zu erhalten.
Und natürlich auch, wie ich das von vornherein (speziell den Absturz, bzw. das "Einfrieren" des AVR) umgehen kann.

Vielen Dank für die Hilfe, schon mal vorab!
Einen schönen Sonntag.

Gruß, Andreas
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.02.2014, 11:23
Beitrag #2
RE: millis() overflow - Problem - Erklärung?
(23.02.2014 10:18)DL1AKP schrieb:  Hallo Leute,

die Neuen haben immer nur Fragen....Big Grin

Habe schon viel gesucht im Netz, aber das meiste war in Englisch und mir daher (mangels der Erfahrung mit ARDUINOs) unverständlich.

Deshalb meine Hoffnung, hier eine Erklärung in einfachem Deutsch für das millis() overflow Problem zu erhalten.
Und natürlich auch, wie ich das von vornherein (speziell den Absturz, bzw. das "Einfrieren" des AVR) umgehen kann.

Vielen Dank für die Hilfe, schon mal vorab!
Einen schönen Sonntag.

Gruß, Andreas


http://forum.arduino.cc/index.php/topic,85706.0.html

Das sollte dir ein bisschen Einblick geben.

Uwe

Martin Luther King sagte am 28 August 1963 :

I have a Dream !!

Ich bin weiter:

I have a Schaltplan !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.02.2014, 12:01
Beitrag #3
RE: millis() overflow - Problem - Erklärung?
Moin DL1AKP,

du solltest generell folgende Regeln beachten:

- Für Vergleiche zwischen millis()- und Referenzwerten immer unsigfned long Variablen benutzen.
- Vergleiche wie
Code:
if millis() + INTERVAL > PREV_TIME
vermeiden. Diese besser immer so schreiben:
Code:
if millis() - PRE_TIME > INTERVAL
Dann bist du auf der sicheren Seite. Warum das so ist steht ausführlich hier: http://www.leonardomiliani.com/2012/come...s/?lang=en


Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.02.2014, 16:12
Beitrag #4
RE: millis() overflow - Problem - Erklärung?
Hallo,

vielen Dank Euch beiden!!

Habe mir die richtige "if" gleich in mein Buch bei millis() reingeschrieben.
Gibt es mit micros() ähnliche Probleme?

Gruß, Andreas
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.02.2014, 17:28
Beitrag #5
RE: millis() overflow - Problem - Erklärung?
Gibt es mit micros() ähnliche Probleme?
Yup, genau das gleiche Problem, nur kippt hier der Zähler bereits nach etwa 70 Minuten.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.02.2014, 21:29
Beitrag #6
RE: millis() overflow - Problem - Erklärung?
(23.02.2014 16:12)DL1AKP schrieb:  Hallo,

vielen Dank Euch beiden!!

Habe mir die richtige "if" gleich in mein Buch bei millis() reingeschrieben.
Gibt es mit micros() ähnliche Probleme?

Gruß, Andreas

...und nicht vergessen...nach umme 3,1 Tagen läuft auch ein unsigned long integer mit 32 Bit mal über...
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2014, 08:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.2014 08:23 von rkuehle.)
Beitrag #7
RE: millis() overflow - Problem - Erklärung?
Moin,
Zitat:..und nicht vergessen...nach umme 3,1 Tagen läuft auch ein unsigned long integer mit 32 Bit mal über...
Das ist schon sehr richtig. Wenn man sich jedoch durch das Dokument im Link durcharbeitet, erkennt man, dass dies durch die Formulierung der Vergleiche abgefangen werden kann, bzw. der Compiler dafür verantwortlich ist, dass falsche Ergebnisse bei den Vergleichen vermieden werden. Smile

Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  blinken mit millis Gonmaus 13 654 08.09.2017 21:12
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  NeoPixels: Sketch will nicht - Problem mit delay? Zabsi 5 313 22.08.2017 15:17
Letzter Beitrag: Tommy56
  Problem mit LSM 303 Snörb 1 234 22.08.2017 14:16
Letzter Beitrag: Snörb
  Problem mit externem Interrupt manfred474 13 922 13.08.2017 08:54
Letzter Beitrag: MicroBahner
  Problem mit Klassen GuaAck 4 358 09.08.2017 09:28
Letzter Beitrag: MicroBahner
  Taster an Interrupt - Prellen geschickter vermeiden als millis() zu prüfen? Flap 19 1.928 04.08.2017 08:10
Letzter Beitrag: Binary1
Question Problem mit TFT Sam217 8 679 20.07.2017 21:51
Letzter Beitrag: hotsystems
  Problem FastLED fliege_m 3 446 16.07.2017 16:56
Letzter Beitrag: Tommy56
  Ich komme mit millis nicht weiter !!! Gonmaus 8 720 09.07.2017 21:24
Letzter Beitrag: Tommy56
  2 Befehle gleichzeitig, Millis()-Befehl rakadami 24 1.710 13.05.2017 20:47
Letzter Beitrag: MicroBahner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste