INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
millis (); nacheinander...
25.01.2021, 22:56
Beitrag #25
RE: millis (); nacheinander...
(25.01.2021 20:48)Steinspiel schrieb:  Moin,
(24.01.2021 22:17)nbk83 schrieb:  [...]
Aber Du bist schon dicht dran Smile

Und ich spür die Freudentränen schon... ;-)
Schau, das ist mein neuer Code
...
Wie erwähnt, mein Display läuft schon damit. Oder gibt es noch viel zu optimieren an dem Sketch?

Auf jeden Fall auch Dir Danke für Deine Hilfe!
Moin Steinspiel,
das ist doch schön, dass es jetzt läuft und danke für die Rückmeldung.
Kleine Anmerkungen:
1.
Code:
zaehler < 4;
kann raus (keine Ahnung, ob die Zeile irgendetwas macht).
2. Ich hätte instinktiv von 0 bis 2 gezählt und nicht von 1 bis 3, aber das ist in Deinem Fall egal. Interessant wird das aber später, wenn Du mit dem Zähler mal auf Positionen in einem Array zugreifen möchtest, da die bei 0 loszählen.
3. Hinter dem zaehler++; würde ich eine Prüfung machen und das 0 setzen im letzten Teil rausnehmen:
Code:
zaehler++;
if(zaehler > 3){zaehler=1;}
4. als Übung könntest Du mal versuchen, die if-Abfragen durch switch/case (siehe Arduino-Referenz) zu ersetzen.
Grüße Jan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.01.2021, 11:56
Beitrag #26
RE: millis (); nacheinander...
(25.01.2021 21:05)Tommy56 schrieb:  Wenn Du meinst, dass Du diesen blockierenden Unsinn brauchst, ist das Dein Problem. Du solltest diesen Unsinn aber nicht anderen als Lösung anbieten.

Gruß Tommy

okey da muss ich dir recht geben Angel

Das ist in der Tat blockierender Unsinn Blush
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.01.2021, 18:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.2021 19:36 von Steinspiel.)
Beitrag #27
RE: millis (); nacheinander...
Moin Jan,


(25.01.2021 22:56)nbk83 schrieb:  [...]
danke für die Rückmeldung.
Kleine Anmerkungen:

Danke für Deine Rückmeldung!
Ich habe es gleich umgesetzt damit mein Beispielsketch "sauber" ist, wer weiß für was es gut ist... Wink

Code:
unsigned long Timer = 0;
int zaehler = 0;

void setup() {
  Serial.begin(9600);
}

void loop() {
    
      if (millis() > 5000 + Timer ) {
        Timer = millis();

      zaehler++;
        if(zaehler > 2){zaehler=0;}
    
      if (zaehler == 0){
        Serial.print("Zaehler ist =  ");      
        Serial.println(zaehler);
      }
    
      if (zaehler == 1){
        Serial.print("Zaehler ist =  ");      
        Serial.println(zaehler);
      }
    
      if (zaehler == 2){
        Serial.print("Zaehler ist =  ");      
        Serial.println(zaehler);
      }
    }
}

läuft sauber von 0 - 2 durch.

Zitat:4. als Übung könntest Du mal versuchen, die if-Abfragen durch switch/case (siehe Arduino-Referenz) zu ersetzen.

Werde ich machen. Immerhin weiß ich jetzt was es mit dem "break;" auf sich hat was ich ab und zu schon gelesen habe...

Die Tage werde ich mich an mein nächstes "Projekt" machen: DeepSleep...

bis dann,
Steinspiel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Smile Frage zu Millis im Loop - ESP32 Stargazer 5 1.063 27.12.2020 06:41
Letzter Beitrag: N1d45
  Ticker.h und millis() miq19 6 713 15.12.2020 12:26
Letzter Beitrag: miq19
  millis vs delay rev.antun 15 2.823 04.05.2020 23:47
Letzter Beitrag: rev.antun
  Kriege keinen Intervall mit millis() hin, gutschy 12 3.812 16.09.2019 15:30
Letzter Beitrag: Fips

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste