INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
matlab &/ Simulink - ersetzen durch Octave
09.02.2019, 14:51
Beitrag #1
matlab &/ Simulink - ersetzen durch Octave
hallo und guten Tag liebe Community,

ich will mit Arduino ein kleine Demoprojekt umsetzen;

Real Time ECGSignal Transmission [and] for Remote Monitoring

Für die Umsetzung u. Realisierung von digitalen Filtern verwenden die Autoren Matlab and Simulink.

Real Time ECGSignal Transmission forRemote Monitoring

vgl https://www.ijedr.org/papers/IJEDR1303068.pdf

Zitat: Abstract-Our main objective is to implement a monitoring system which monitors the heart pulse of a patient. This work presents a novel easy-to-use system intended for the fast and non invasive monitoring of the Lead I electrocardiogram (ECG) signal by using a wireless steering wheel. The steering wheel used here is a prototype model. A novel heart rate detection algorithm based on the continuous wavelet transform has been implemented, which is specially designed to be robust against the most common sources of noise and interference present when acquiring the ECG in the hands. Skin Electrodes were used to record the nerve voltages for monitoring the heart pulse. The voltages recorded will be sent to an instrumentation amplifier which amplifies the signal, and then to a filter which filters the noise. Thus, analog signal is given to Analog-to-Digital Convertor (ADC) of Arduino. There, analog voltages are been converted to digital and that digital values will be stored in the EEPROM of Arduino. The values stored in EEPROM will be sent to PC via XBEE (IEEE 802.15.4) wirelessly and a serial port will be opened in the MATLAB by using a serial object. GUI is programmed to make the user interface interactive and simple. Using the real time plot, I’ve plotted the values received by XBEE module and making a running waveform which displays when the MATLAB sent a query to Arduino.

Frage: MatLab u. Simulink sind m.E. kostenpflichtig - kann ich denn hierfür auch Octave einsetzen!?

weitere Links:

matlab &/ Simulink - Simulation und Model-Based Design - MATLAB & Simulink
https://de.mathworks.com/products/simulink.html

Freue mich auf einen Tipp

viele Grüße Rolleyes
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2019, 15:46
Beitrag #2
RE: matlab &/ Simulink - ersetzen durch Octave
Moin dilbert,

ob octave als Ersatz dafür geht hängt eigentlich davon ab, warum in dem Projekt matlab genutzt wird. Nur der GUI wegen? Oder eher weil es am besten zur Verarbeitung / Darstellung der Daten geeignet ist?
Jedenfalls steht ja hier
Zitat:If you're looking for a project that is as close to the actual MATLAB language as possible, Octave may be a good fit for you; it strives for exact compatibility, so many of your projects developed for MATLAB may run in Octave with no modification necessary.
Bedeutet ja soviel wie: Wenn du was suchst, was möglichst nah an Matlab rankommt, dann nimm octave. Die meisten Matlab - Codes sollten ohne Änderung auch in octave laufen. Da bleibt nur eines: probieren.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2019, 23:46
Beitrag #3
RE: matlab &/ Simulink - ersetzen durch Octave
hallo Ricardo

vielen Dank für deine Antwort - das hilft schon weiter.


Ich brauch Tiefpassfilter die auf ein EKG Signal angewandt werden. Denke dass da ggf. schon auch mal im Netz schon Anleitungen u.s.w zu finden sind:


vgl etwa hier:

https://stackoverflow.com/questions/5460...8#54609568
see: https://stackoverflow.com/questions/1773...ekg-signal
Zitat:guess that i need to have access to the Signal Processing Toolbox - well then i could check out the Savitzky-Golay filter, namely the function sgolay.
There's an accompanying demo, just run sgolaydemo. The following is an example to show the various ways we can apply filtering and de-noising to a signal.
Note some of these functions requires certain toolboxes to be present:
see more https://stackoverflow.com/questions/1773...ekg-signal

https://stackoverflow.com/questions/5460...8#54609568


(09.02.2019 15:46)rkuehle schrieb:  Moin dilbert,

ob octave als Ersatz dafür geht hängt eigentlich davon ab, warum in dem Projekt matlab genutzt wird. Nur der GUI wegen? Oder eher weil es am besten zur Verarbeitung / Darstellung der Daten geeignet ist?
Jedenfalls steht ja hier
Zitat:If you're looking for a project that is as close to the actual MATLAB language as possible, Octave may be a good fit for you; it strives for exact compatibility, so many of your projects developed for MATLAB may run in Octave with no modification necessary.
Bedeutet ja soviel wie: Wenn du was suchst, was möglichst nah an Matlab rankommt, dann nimm octave. Die meisten Matlab - Codes sollten ohne Änderung auch in octave laufen. Da bleibt nur eines: probieren.

Grüße Ricardo

Ricardo: Das Ausprobieren ist glaube ich eine gute Idee.

Ein Simulink equivalentes Programm das zu Octave passt - das könnte man hier finden: https://www.embecosm.com/2014/08/04/gnu-...imulation/
Die Octave-Scilab co-simulation package - hier gibts mehr Infos : https://www.embecosm.com/2014/08/04/gnu-...imulation/
Damit könnte ich mit Scilab's Simulink-ähnlichen Programm Xcos arbeiten bzw, deren Vorteile verwenden während ich unter Octave arbeite.


Ich probier mal einiges aus...

Dir nochmals vielen Dank!!

Viele Grüße
Dilbert Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste