INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
kinetische Kunst mit Arduino
29.11.2017, 12:12
Beitrag #9
RE: kinetische Kunst mit Arduino
Hallo,
Mal eine kleine gegenfrage:
Du willst es dir doch nicht ernsthaft mit Milch antuen ?
Ich habe einen Kaffeevollautomat.
Wenn da die Milch von morgens bis Abends drin ist ( weil vergessen )
ist die schon schlecht und beginnt zu klumpen.
An deiner Stelle würde ich es mit Wasser machen,
und das mit Lebensmittelfarbe einfärben.
Ansonsten hast du schnell eine Sauerei und ein Problem mit Pumpe und Ventil.
Gruß, Markus

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.11.2017, 13:16
Beitrag #10
RE: kinetische Kunst mit Arduino
stinken tuts dann auch...

Gruß
Rainer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2017, 08:42
Beitrag #11
RE: kinetische Kunst mit Arduino
(29.11.2017 00:37)georg01 schrieb:  Hallo Leon,
das alles was Du vorhast, ist eine simple Steuerung, die mit einem Arduino zu realisieren ist.
Klar! – wie der Reiner schon angedeutet – nicht direkt. Als Interface zwischen Arduino und einem 220V Gerät soll meistens eine Relaiskarte (viele Variationen ...) notwendig sein. (Suche nach Arduino 220V Motor Steuerung.)
Was ich aber nicht verstehe ist; …. Ahne …. Du sollst eine Entscheidung zwischen H- Tronic Niveauregler WPS 4000 und dem Arduino treffen. Wie soll Arduino den H- Tronic Niveauregler WPS 4000 Modul (Sensoren Abfrage …. und darüber Reaktion … ) den wohl steuern?
Leider könnte ich keine Details über die Sensoren (I/O … Art ….) des WPS 4000 finden.
Gruß
Georg

Hallo Georg,

Hier ist ein Schaltplan unter Berücksichtigung der Sensoren
    . Ja ich muss mich vermutlich zwischen Arduino und dem H- Tronic WPS 4000 entscheiden. Darauf, dass Pumpe 2 im 1 Sekundentakt an- und ausgeht könnte ich auch verzichten.

Der H- Tronic WPS 4000 kostet 70,00 Euro inklusive drei Sensoren. Was denkst du kostet es, wenn ich das mit Arduino regele?

Vielen Dank schonmal für die AntwortWink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.12.2017, 00:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2017 01:01 von georg01.)
Beitrag #12
RE: kinetische Kunst mit Arduino
Hallo Leon,
bei einem Originalem Arduino + Relaisplatine (gibt viele Varianten …) Sensoren, Gehäuse … Elektronik Bauteilen … kommst Du schnell auf die 70 Euro. Und dass alles liegt Dir erstmal auf dem Tisch, dazu noch programmieren … Ein Bastler wird sich freuen, dass alles zu verbauen … programmieren. Mit dem H- Tronic WPS 4000 hast Du fertiges Modul. (Nur am Rande, vor ca. 20 Jahren habe E-Bas Verstärker mir gebastelt … riesen Freude dabei gehabt -> Kosten ohne Arbeit ca. 3500 DM. Fertiges [Neu - Vergleichbares Model mit Garantie] hat 1900 DM gekostet.) …. Ich wollte jedoch meine eigene Version haben, …. Heute werde ich was Fertiges Kaufen.
Zitat:Darauf, dass Pumpe 2 im 1 Sekundentakt an- und ausgeht könnte ich auch verzichten.
Es gibt Zeitrelais, welcher man zwischen Kontakte (in der Reihe) verbauen kann Wink
Gruß Georg

Sorry für mein nicht korrektes Deutsch. Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.12.2017, 15:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2017 15:34 von Leonardo.)
Beitrag #13
RE: kinetische Kunst mit Arduino
(01.12.2017 00:56)georg01 schrieb:  Hallo Leon,
bei einem Originalem Arduino + Relaisplatine (gibt viele Varianten …) Sensoren, Gehäuse … Elektronik Bauteilen … kommst Du schnell auf die 70 Euro. Und dass alles liegt Dir erstmal auf dem Tisch, dazu noch programmieren … Ein Bastler wird sich freuen, dass alles zu verbauen … programmieren. Mit dem H- Tronic WPS 4000 hast Du fertiges Modul. (Nur am Rande, vor ca. 20 Jahren habe E-Bas Verstärker mir gebastelt … riesen Freude dabei gehabt -> Kosten ohne Arbeit ca. 3500 DM. Fertiges [Neu - Vergleichbares Model mit Garantie] hat 1900 DM gekostet.) …. Ich wollte jedoch meine eigene Version haben, …. Heute werde ich was Fertiges Kaufen.
Zitat:Darauf, dass Pumpe 2 im 1 Sekundentakt an- und ausgeht könnte ich auch verzichten.
Es gibt Zeitrelais, welcher man zwischen Kontakte (in der Reihe) verbauen kann Wink
Gruß Georg

Ok. Vielen Dank für die Antworten!,

Ich denke, ich werde dann in den H- Tronic WPS 4000 investieren. Das scheint mir in meinem Falle der effizientere Weg zu sein. Vielleicht ist dann doch erst beim nächsten Projekt Arduino notwendig. Ich habe gerade auch gesehen, dass es Kurse für Arduino- Steuerung auf dem Design- Campus der Kunsthochschule Burg Giebichenstein gibt. Ich werde mich dort anmelden, um einen Einblick in die Arduino- Materie zu bekommen.

Jetzt hätte ich noch eine Frage an Dich Georg,

Ich habe dieses Multifunktions- Zeitrelais hier im Internet gefunden:

https://www.elektrofachmarkt-online.de/i...007468360c

An dem Zeitrelais kann man die Blinkerfunktion von 50ms bis 10h einstellen. Ist das die Lösung für die Ein- und Ausschaltung im 1 Sekundentakt?

Mfg Leon

(29.11.2017 12:12)Chopp schrieb:  Hallo,
Mal eine kleine gegenfrage:
Du willst es dir doch nicht ernsthaft mit Milch antuen ?
Ich habe einen Kaffeevollautomat.
Wenn da die Milch von morgens bis Abends drin ist ( weil vergessen )
ist die schon schlecht und beginnt zu klumpen.
An deiner Stelle würde ich es mit Wasser machen,
und das mit Lebensmittelfarbe einfärben.
Ansonsten hast du schnell eine Sauerei und ein Problem mit Pumpe und Ventil.
Gruß, Markus

Ja, da habt ihr Recht. Erst fande ich den Gedanken sehr reizend, dass das System irgendwann kollabiert, die Milch klumpt und alles anfängt zu stinken. Aber die Reinigung würde auf jeden Fall sehr viel Zeit in Anspruch nehmen und die Pumpen könnte kaputt gehen.

Ich denke, ich lasse das mit der Milch seinWink. Wasser und Lebensmittelfarbe stellen da wirklich eine Option da!

(29.11.2017 13:16)Binary1 schrieb:  stinken tuts dann auch...

Gruß
Rainer
Hallo Rainer,

Ich hatte heute eine kleine Konsultation mit meinem Professor. Er findet den Prozess der diesem Kreislauf innewohnt sehr interessant. Er sieht die Botschaft, oder die Kritik an der heutigen Milchindustrie aber sehr kritisch. Ihm wäre es lieber wenn man eine interessante Form entwickelt und diese in einen aus Stahlprofilen zusammengeschweißten Rahmen aufhängt interessanter. So dass man garnicht die Assoziation Euter beim Betrachter hervorruft, sondern ein Objekt schafft, das einfach an etwas fleischiges, organisches erinnert. Also eine komplett frei erfundene Form, die sich durch das Spiel mit den Pumpen bewegt etc. Diese Kritik konnte ich durchaus verstehen und wurde jetzt auch in diese Richtung denken. Wenn man die derzeitige Milchindustrie anprangern will, kann man das verbal vermutlich besser tun.

Aber jetzt weiß ich auf jeden Fall schonmal wie das Technische funktioniert, jetzt kann die Formfindung beginnenSmile

Mfg Leon
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.12.2017, 01:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.12.2017 01:42 von georg01.)
Beitrag #14
RE: kinetische Kunst mit Arduino
Hallo Leon,
Zitat:... Ist das die Lösung für die Ein- und Ausschaltung im 1 Sekundentakt?
Ja. Bei der Blinkerfunktion und 1s Einstellung des Zeitrelais, wird’s Funktionieren.
Der Alarm Ausgang des WPS 4000 Niveaureglers steuert die Pumpe2. OK.
Bei meiner Skizzen Ergänzung;
Der Alarm Ausgang steuert jetzt den Zeitrelais welches (bei der richtigen Einstellung -> Blinkerfunktion auf 1s) in 1s An/Aus Interwalen die Pumpe2 schaltet.
Das ergibt in der Tat, die wohl (imo) effizientere Lösung für Dich.
Also werde sagen viel Glück, Spaß und Erfolg.
Gruß Georg


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Sorry für mein nicht korrektes Deutsch. Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.12.2017, 16:59
Beitrag #15
RE: kinetische Kunst mit Arduino
Hallo Leon,

mit der Idee Deines Profs gefällts besser. Wenn Du das zusätzlich mit der Flüssigkeit kinetisierst (Teilgefäße) und da noch einige Leuchteffekte reinbringst...
Ich hätte da tausend Ideen.

Gruß
Rainer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino Neuling: Zugeklappten Laptop mit Arduino aufwecken + Kiste aufklappen? Ikearegal 2 4.929 02.02.2014 07:59
Letzter Beitrag: Ikearegal

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste