INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
externe Stromversorgung mehrerer I2C Geräte
24.07.2020, 19:16
Beitrag #1
externe Stromversorgung mehrerer I2C Geräte
Hallo Forum,
Ich habe folgendes Problem, ich will mehrere I2C Geräte an meinen Node Mcu schließen, allerdings denke ich das der Strom den der node mcu liefern kann nicht ausreicht um alle zu betreiben.
Angeschlossen sind ein Lcd Display, ein Arduino, und eine Ds3231 rtc.
Zumindest Display und Arduino gehen solange sie einzeln betrieben werden( beim rtc Modul hab ichs noch nicht ausprobiert), wenn aber alle 3 angeschlossen sind bleibt das Modul schwarz.
Und ja ich habe die Module richtig parallel angeschlossen weiß aber nicht wie viel Pullups in den verschiedenen Modulen verbaut sind, könnte auch das Problem sein...

Aber erstmal die Frage, wie kann ich die Module extern mit Strom versorgen (bei dem Arduino ist das bereits der Fall).

Schonmal danke für jede Antwort!

LG louard
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.07.2020, 19:35
Beitrag #2
RE: externe Stromversorgung mehrerer I2C Geräte
Über ein stabilisiertes Netzteil der passenden Belastungsklasse und Spannung.

Dabei solltest Du daran denken, dass der ESP8266 nicht 5V-tolerant ist, bei 5V-Geräten also ein Pegelwandler notwendig ist.

Die Pullup-Widerstände kannst Du im stromlosen Zustand von SDA/SCL nach Vcc messen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.07.2020, 20:32
Beitrag #3
RE: externe Stromversorgung mehrerer I2C Geräte
Da du nicht schreibst, außer der DS3231, was du für Teile zusammen schließen willst, ist eine genaue Angabe sehr schwer möglich.

Wenn deine Module mit 5Volt arbeiten, kannst du alle an eine stabilisierte 5Volt-Spannung anschließen. Im I2C-Datenbus musst du zwingend Levelshifter einsetzen, da wie Tommy schon schrieb, der ESP8266 nur 3,3V am I2C-Bus verträgt. Die Pullup-Widerstände sind hier erstmal nebensächlich bzw. nicht notwendig, da ein echter Levelshifter diese mitliefert. Sollten dennoch welche vorhanden sein, musst du nur darauf achten, das der Gesamtwiderstand nicht unter 1k kommt.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.07.2020, 12:28
Beitrag #4
RE: externe Stromversorgung mehrerer I2C Geräte
Ihr scheint recht zu haben, der Arduino läuft bekanntlich mit 5V ohne ihn funktionieren die beiden anderen Module, ich werde dann mal einen Level Shifter einbauen.

Die Uhr und das Oled Display funktionieren aber auch wenn der Arduino mit im I2C Bus angeschlossen ist aber nicht extern mit Strom versorgt wird( über USB), allerdings kann mit dem Arduino nicht kommuniziert werden.

Weil die Frage aufkam, ich verwende dieses Display

LG louard
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.07.2020, 12:39
Beitrag #5
RE: externe Stromversorgung mehrerer I2C Geräte
Versorgst Du DS3231 und Display mit 3,3V oder 5V?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.07.2020, 12:51
Beitrag #6
RE: externe Stromversorgung mehrerer I2C Geräte
(25.07.2020 12:28)louard schrieb:  Weil die Frage aufkam, ich verwende dieses Display

Warum zeigst du uns nicht mal dein Schaltbild ?

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2020, 19:54
Beitrag #7
RE: externe Stromversorgung mehrerer I2C Geräte
Hallo nochmal,
Ich habe das Problem mittlerweile selbst gelöst:
da der Node MCU bereits mit dem Arduino kommuniziert hat(nur nicht zusammen mit den anderen Modulen), konnte ich ausschließen dass die Spannungsdifferenzen das Problem sind.
Das erste Problem war das ich den Arduino auch an der 5V Leitung des Node Mcu angeklemmt habe (richtig ist nur Ground, SCK und SDA anzuschließen), liegt denke ich daran dass ich den Arduino zusätzlich über USB mit Strom versorge.

Das 2. Problem leuchtet mir nicht ganz ein: statt im Sketch des Node MCU Wire.begin(D1, D2); zu schreiben muss es Wire.begin(4, 5); heißen.
Mich wundert dass, da es vorher auch anders geklappt hat.

Danke an alle die sich mit meinem Problem auseinandergesetzt haben.

LG louard
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2020, 20:06
Beitrag #8
RE: externe Stromversorgung mehrerer I2C Geräte
Schau Dir mal das Pinout an.
Da macht jeder Hersteller bei den ESP sein eigenes Süppchen, deshalb sollte man immer die GPIO-Nummer nehmen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Esp 32 Wroom 32U an externe 3.3V TechnikerHannes 1 807 14.11.2019 13:43
Letzter Beitrag: hotsystems
  Daten mehrerer ESP's mit Raspberry Pi 3+ anzeigen und schalten. Manny 13 3.348 29.07.2019 14:32
Letzter Beitrag: Tommy56
  ESP32 Webserver download mehrerer Dateien Eisvogel 1 1.266 11.06.2019 10:42
Letzter Beitrag: Tommy56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste