INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
einen brauchbaren Sensor für die PH-Werte-Ermittlung
30.04.2018, 10:34
Beitrag #1
einen brauchbaren Sensor für die PH-Werte-Ermittlung
hallo community,

suche einen brauchbaren Sensor für die PH-Werte-Ermittlung.

Frage: gibt es hier verschiedene Verfahren?
Für den Abgleich des Sensors - so hab ich gehoert - gibt es mehr oder weniger aufwändige Verfahren.


Freue mich von Euch zu hoeren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.04.2018, 10:41
Beitrag #2
RE: einen brauchbaren Sensor für die PH-Werte-Ermittlung
(30.04.2018 10:34)dilbert schrieb:  hallo community,

suche einen brauchbaren Sensor für die PH-Werte-Ermittlung.

Frage: gibt es hier verschiedene Verfahren?
Für den Abgleich des Sensors - so hab ich gehoert - gibt es mehr oder weniger aufwändige Verfahren.


Freue mich von Euch zu hoeren.
Was hat das mit der Vorstellung eines Projekts zu tun? Lies mal die Beschreibung dieses Unterforums.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.04.2018, 10:50
Beitrag #3
RE: einen brauchbaren Sensor für die PH-Werte-Ermittlung
Es gibt Messverfahren mit Einstab und Zweistabmessketten. Bei Messungen in Medien mit wechselnder Temperatur wir oft auch zusätzlich die Medientemperatur gemessen und berücksichtigt.
Aber was auch immer du auswählst, ein Arduino kann mit den Signalen die aus einer solchen Messkette kommen nichts anfangen. Da muss ein passendes Auswertegerät zwischen Sensoren und Arduino eingebaut werden.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.04.2018, 11:44
Beitrag #4
RE: einen brauchbaren Sensor für die PH-Werte-Ermittlung
hallo Tommy
hallo Ardu_arne

vielen dank für die Tipps u. die Hinweise. Bin dankbar dafür.
@Tommy: sorry - hab das vergessen. Tut mir leid. Achte nächstes Mal drauf.

(30.04.2018 10:50)ardu_arne schrieb:  Es gibt Messverfahren mit Einstab und Zweistabmessketten. Bei Messungen in Medien mit wechselnder Temperatur wir oft auch zusätzlich die Medientemperatur gemessen und berücksichtigt. Aber was auch immer du auswählst, ein Arduino kann mit den Signalen die aus einer solchen Messkette kommen nichts anfangen. Da muss ein passendes Auswertegerät zwischen Sensoren und Arduino eingebaut werden.

- werde das beachten u. werde mich mal konkret informieren.
- achte beim Suchen nach geeigneten Sensoren auf die von dir angegebenen Hinweise u. Gedanken.

vg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2018, 18:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.2018 18:14 von avoid.)
Beitrag #5
RE: einen brauchbaren Sensor für die PH-Werte-Ermittlung
also ich habe mir diesen hier in der Bucht (ebay) geangelt.
https://www.ebay.de/itm/Liquid-PH0-14-Va...2749.l2649
und dazu noch diesen hier zum test welcher besser ist.
https://www.ebay.de/itm/Liquid-PH0-14-Va...2749.l2649
außerdem hab ich noch das hier zum kalibrieren und reinigen gekauft
https://www.jbl.de/de/produkte/detail/75...oflora-cal

der Arduino kann den sensor sehr einfach auslesen, die Umrechnung des analogen Signal in einen pH wert ist etwas Code aber trotzdem halb so wild.
Kalibriert habe ich den sensor mangels zeit allerdings noch nicht, nur erst mal den Code gebaut und damit den Sensor ausgelesen.
Ich habe leider nur eine Webseite gefunden die diesen Sensor richtig erklärt. Leider in Tschechisch doch der Typ versteht scheinbar sehr viel davon und bringt es auch verständlich rüber. Was seine Tutorials an geht ist es echt ein vorbildlicher Händler ähnlich Adafruit.

http://navody.arduino-shop.cz/navody-k-p...ni-ph.html
https://www.youtube.com/watch?v=dhDtpfTxMMs

Leider hat er in seinem Video den Untertitel abgeschaltet so das man die Autoübersetzung nicht nutzen kann. Zum Verständnis genügt allerdings schon der Code und die Übersetzung der Code Kommentare.

Evtl. kann mir ja jemand dazu noch eine Frage beantworten. Muss ich die Wassertemperatur noch extra messen und mit ein beziehen oder ist der Wert den ich messe schon über den Temperatursensor an der Platine irgendwie kompensiert?
--- Nachtrag ---
Info zur Frage: Ich setze den Sensor nicht in einem Blumentopf sondern im Aquarium ein. Darum muss ich wohl einen extra Sensor für die Temperatur verwenden, denke ich.

Gruß,
Daniel

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.05.2018, 14:03
Beitrag #6
RE: einen brauchbaren Sensor für die PH-Werte-Ermittlung
ich hab hier noch ein Bild mit deutsche Bezeichnung für alle die mit der Übersetzung so ihre Probleme haben.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Einen guten Rutsch mit Code Schnipsel! fraju 7 1.536 02.01.2018 08:52
Letzter Beitrag: hotsystems
  Sensor für Mehl Binatone 9 5.928 15.04.2015 22:44
Letzter Beitrag: Binatone

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste