INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
digitale Werte trotz Stromunterbrechung nicht verlieren
03.01.2016, 13:15
Beitrag #57
RE: digitale Werte trotz Stromunterbrechung nicht verlieren
ich sags dir via pn, sobald ich es weiss.
was würdest du denn für so einen programmierauftrag kosten? so ganz neu geschriebenes programm - mit funktionsgarantie? gerne auch per pn Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2016, 13:41
Beitrag #58
RE: digitale Werte trotz Stromunterbrechung nicht verlieren
Hi,
also irgendwie scheinen die Datenblattangaben sehr Vorsichtig gewählt zu sein. Bei mir läuft aktuell ein Dauer-Schreib-Lesetest auf einem Pro Mini mit einer ATmega168 CPU drauf wo ich 100 EEPROM Zellen abwechselnd mit 0x55 und 0xAA beschreibe und wieder verifiziere. Im Moment sind bereits 667.000 Zyklen pro Zelle ohne Fehler durchgelaufen. Shy
Ich vermute allerdings das der Chip ein China-Clon ist und kein Original Atmel Chip. Mal sehen wann das Teil die ersten Fehler meldet.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2016, 14:00
Beitrag #59
RE: digitale Werte trotz Stromunterbrechung nicht verlieren
ja das habe ich inzwischen auch gehört, dass die angaben sehr vorsichtig gewählt wurden. hab schon gehört, dass es bis zu 1 mio geklappt hat, bevor die erste zelle kaputt ging - übrigens - das was mir während der ganzen debatte nie klar war, resp. ich als widersprüchlich empfand, war, dass pro zelle/adresse mindestens 100'000 mal überschrieben werden kann. so gesehen, braucht es ja nur einen hüpfer in die nächste adresse, um wieder 100'000 mal schreiben zu können. wenn ich für grosse zahlen 4 zellen/adressen brauche, kann ich ja 128 mal 100'000 = 12'800'000 mal eine grosse zahl schreiben... dann reicht das eeprom für mein projekt ja längstens.

jetzt hat mein script aber noch ein paar bedingungen zusätzlich zu erfüllen und das wird mir jetzt geschrieben - weil bei mir inzwischen die sicherungen durchgebrannt sind und mir die birne dröhnt - bzzzzz Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2016, 14:08
Beitrag #60
RE: digitale Werte trotz Stromunterbrechung nicht verlieren
(03.01.2016 13:15)goldfisch schrieb:  ich sags dir via pn, sobald ich es weiss.
was würdest du denn für so einen programmierauftrag kosten? so ganz neu geschriebenes programm - mit funktionsgarantie? gerne auch per pn Wink

Garantie ?
Mit nem Arduino ??

das wird aber schwierig Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2016, 20:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.2016 20:19 von Bitklopfer.)
Beitrag #61
RE: digitale Werte trotz Stromunterbrechung nicht verlieren
(03.01.2016 18:49)avoid schrieb:  ...
Im Grunde bleibt dir nur der RAM und um darin die Daten zu halten brauchst du Strom.
...

...wie ich irgendwo im Gewühle schon erwähnt habe nimmt man da heutzutage ein FRAM das benötigt keinen Backup-Power.

Auch eine EEPROM Speicherverwaltung bei ausfallenden Zellen hatte ich hier schon gepostet,....also lest mal mit...

Im übrigen kaufe ich immer Serverplatten wenn ich meine Läpis aufrüste...und soviel mehr kosten die gar nicht mal.

lgk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2016, 23:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2016 02:34 von avoid.)
Beitrag #62
RE: digitale Werte trotz Stromunterbrechung nicht verlieren
hast ja recht ... 100.000.000.000 bis 10.000.000.000.000.000 Schreib- und Lesezyklen garantiert je nach Typ und Hersteller, ist schon ein Argument.
Aber das hilft auch nicht wenn der nette Goldfischli damit nicht klar kommt.

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2016, 21:24
Beitrag #63
RE: digitale Werte trotz Stromunterbrechung nicht verlieren
@Goldfisch,
also mein Schreib/Lesetest vom EEPROM hat die 1Mio. Marke Fehlerfrei überschritten...
Das dumme ist nur das es keine Garantie gibt das es bei deinem CPU Derivat das sicherlich ein anderer Typ ist und ggf. von einem anderen Hersteller kommt das dann auch durchhält.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2016, 13:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.2016 13:32 von Bitklopfer.)
Beitrag #64
RE: digitale Werte trotz Stromunterbrechung nicht verlieren
Hallo zusammen,
die Diskusion über die Haltbarkeit des EEPROM's habe ich mal nach hier
http://www.arduinoforum.de/arduino-Thread-Haltbarkeit-vom-EEPROM-im-ATmega-168
verschoben.
Die zu dem Thema passenden Beiträge habe ich hier gelöscht.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  NeoPixels: Sketch will nicht - Problem mit delay? Zabsi 5 271 22.08.2017 15:17
Letzter Beitrag: Tommy56
  BME280 - Luftdruckoffset nicht einstellbar ? Stargazer 17 872 13.08.2017 15:38
Letzter Beitrag: hotsystems
  Ich komme mit millis nicht weiter !!! Gonmaus 8 637 09.07.2017 21:24
Letzter Beitrag: Tommy56
  Countdown - Werte ändern am Touchscreen ElAleMaNo 2 327 04.07.2017 18:43
Letzter Beitrag: Tommy56
  Motor Steuerung durch Sensoren Werte Zerebrator 14 689 12.06.2017 14:36
Letzter Beitrag: Franz54
  WEMOS Motorshield funzt nicht Rumpl-X 8 456 07.06.2017 21:10
Letzter Beitrag: Tommy56
  Arduino Sensor zeigt falsche Werte an Sandro2504 4 356 04.06.2017 09:03
Letzter Beitrag: hotsystems
  LCD geht nicht - keine Ahnung warum?? DL1AKP 12 742 15.05.2017 13:17
Letzter Beitrag: DL1AKP
  433mHz Funkmodule senden/empfangen nicht metzgefa 2 651 06.05.2017 13:30
Letzter Beitrag: metzgefa
  Char Werte ausgeben Scotch 5 532 31.03.2017 15:37
Letzter Beitrag: Scotch

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste