INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
c0ldwater - arduino messaging system
06.02.2014, 23:56
Beitrag #1
c0ldwater - arduino messaging system
Hallo Leute,

ich gruess euch erstmal alle :-)

Ich hab gerade ein projekt angefangen und zwar ein kleines nachrichtensystem, der fuer die arduino board optimisiert ist. Es benutzt ein 4x20 LCD display in eine ps/2 tastatur. Ich hoffe im sketch sind keine grosse fehler drin, hab eigentlich schon eine art "alpha" testing gefuehrt, die ich ziemlich erfolgreich fand :-)

Die web seite (ein einfaches blog bis jetzt) ist folgende:

www.c0ldwater.com

Da findet man alle informationen zum projekt.

Falls es euch interessieren koennte, wuerde ich gerne einen feedback von jemandem haben, der das ganze al black-box betrachtet und vielleicht ein paar fehler entdeck, die ich uebersehen habe.

Also kein pen-testing oder aehnliches, nur eine einfache "user experience", die einige funktionen entdecken koennte, die nicht 100% richtig funktioniren. Ich hab eigentlich schon ein paar issues gefunden, kann aber meiner meinung nach im moment damit leben.

Vielen dank im voraus, ich hoffe bald von euch was zu hoeren :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.02.2014, 09:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.02.2014 09:14 von burgi650.)
Beitrag #2
RE: c0ldwater - arduino messaging system
Hallo Marco,

ich hab mir deinen Code mal runtergeladen, mir fehlen nur so als erstes mal eine Menge Kommentare im Code.
Ansonsten sieht der Sketch schon mal gut aus. Beim Durchlesen konnte ich keine groben Fehler erkennen, ich
kanns leider nicht testen, da ein 2004LCD nicht in meiner Sammlung liegt. 1602 und 2 LCD's, mehr kann ich
nicht anbieten.

Desweiteren befürchte ich, das eine rein englische Seite hier viele Nutzer abschrecken wird.

Aber als Projekt eine gute Idee. Gefällt mir.

Uwe

PS: nach EU-Recht müsste deine Seite ein Impressum haben, auch wenn die gerade erst frisch im Netz steht.

Martin Luther King sagte am 28 August 1963 :

I have a Dream !!

Ich bin weiter:

I have a Schaltplan !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.02.2014, 13:24
Beitrag #3
RE: c0ldwater - arduino messaging system
Hallo Uwe,

erstmal vielen dank fuer deinen feedback!

Dank deiner bemerkung mit dem 4x20 LCD, faellt mir gerade auf, dass es ein problem fuer viele users sein koennte, sich einen solchen display zu besorgen...

Deswegen werde ich in kuerzer zeit eine tv-out version vom code schreiben, so dass alle leute mit einem pal-anschluss (und einem solchen kabel...) auch was anfangen koennen.

Zum thema impressum jetzt: ich bin eig italiener, hab mein domain mit einer italienischen firma registriert (eig eine amerikanische firma mit einer ital. abteilung...und der PC - mein VPS - ist auch in deu...), wohne und arbeite aber gerate in deu.
Ich wusste ehrlich gesagt ueberhaupt nicht, dass man sowas integireren sollte. Du hast wahrscheinlich mehr infos als ich, deswegen frage ich auch: bist du sicher, dass auch in meinem fall - ein italiener mit einer ital. registrierung - ein impressum erforderlich ist?

Vielen dank im voraus!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.02.2014, 13:38
Beitrag #4
RE: c0ldwater - arduino messaging system
(07.02.2014 13:24)c0ldwater schrieb:  Hallo Uwe,

erstmal vielen dank fuer deinen feedback!

Dank deiner bemerkung mit dem 4x20 LCD, faellt mir gerade auf, dass es ein problem fuer viele users sein koennte, sich einen solchen display zu besorgen...

Deswegen werde ich in kuerzer zeit eine tv-out version vom code schreiben, so dass alle leute mit einem pal-anschluss (und einem solchen kabel...) auch was anfangen koennen.

Zum thema impressum jetzt: ich bin eig italiener, hab mein domain mit einer italienischen firma registriert (eig eine amerikanische firma mit einer ital. abteilung...und der PC - mein VPS - ist auch in deu...), wohne und arbeite aber gerate in deu.
Ich wusste ehrlich gesagt ueberhaupt nicht, dass man sowas integireren sollte. Du hast wahrscheinlich mehr infos als ich, deswegen frage ich auch: bist du sicher, dass auch in meinem fall - ein italiener mit einer ital. registrierung - ein impressum erforderlich ist?

Vielen dank im voraus!

Hallo,
ich glaub der Bereich fällt in mein Fachwissen Smile
Impressum brauchst Du innerhalb der EU. Ist Pflichtvorgabe - selbst bei einfachen Blogs. So weit ich weiss, knurren zwar etliche Staaten über die Vorgaben der EU, aber auch Italien ist nicht ausgetreten. Somit gilt auch für Deine italienische Seite Impressumspflicht!!

Mindestangaben sind: Name, Anschrift, Telefonnummer, Email falls vorhanden Fax.

Ein etwas ausführlicheres Beispiel findest du hier:
http://bobbys-world.de/Impressum

Wo Du Deine Seite gehostet hast - und in welcher Sprache Du sie führst ist gerade den Deutschen Anwälten egal. Confused
Ich weiss aus Erfahrung, dass das trotz der Pflicht in anderen Ländern gelassener gesehen wird, aber Du bewirbst die Seite ja nun mal auch hier in Deutschland.

Weh tun die Angaben eh niemandem. Deine Daten oder die vom Webseiteneigentümer sind öffentlicher als die meisten glauben.

Wie das einfügen?
Du hast Wordpress - somit ist es ganz einfach.
Du kannst Seiten im Dashboard einfügen und benennen.
Das hast Du auch schon getan mit den Seiten Download,
instructions, contact.
Du fügst es (siehst es auf der Bobby Seite oben)
Einfach als zusätzliche Seite ein (oder nennst die Conact-Seite um in Impressum)
und fügst dort die notwendigen Angaben ein.

JA ich weiss - jeder andere würde nun sagen contact reicht. NEIN - es gibt genug Urteile, wo die Seite als IMPRESSUM benannt werden muss und von jeder Stelle der Webseite zugänglich.
Daher nutz die Seitenfunktion bei Wordpress.

Ansonsten - gefällt mir die Seite auch schon ganz gut - macht dank der ausführlichen Erklärung auch anhand der Bilder neugierig auf mehr.

Ich wünsch Dir viel Erfolg
Sloompie

Dimidium facti, qui coepit, habet: SAPERE AUDE, incipe!©Horaz

Vor allem sapere aude! oder wie Immanuel Kant sagt:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Es tut auch nicht weh! Daher: incipe! oder Tu es! wie Yoda sagen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2014, 11:26
Beitrag #5
RE: c0ldwater - arduino messaging system
Hallo Marco.

was hälst du von UTFT-Support für dein System?

Mir fallen viele Leute mit einem 2.2-3"-TFT ein, aber keiner der permanent einen TV an seinem Arduino hat.
Als weiteren Schritt könnte ich mir ein Linux-Api für den Yun vorstellen, wenn ich die Entwicklung von Arduino so betrachte kommen immer mehr gemischte Boards mit dem Brigde-System.
Der Yun und der Tre sind da eindeutige Hinweise, wo der Weg hingeht.

Uwe

Martin Luther King sagte am 28 August 1963 :

I have a Dream !!

Ich bin weiter:

I have a Schaltplan !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2014, 17:53
Beitrag #6
RE: c0ldwater - arduino messaging system
Hallo leute,

erstmal vielen dank fuer eure beitraege!

@Sloompi: mir faellt nur ein wort ein: professionell :-)
Danke fuer deine hinweise, da hast du absolut recht - ich bewerbe meine seite auch hier in deu. - d.h. ich werde bald mein impressum publizieren.

@Uwe:
Ich hab das problem auch analysiert und bin zu dem gleichen Schluss gekommen: Yum und linux api.
Inzwieschen aber, hab ich auch was anderes gemacht, und zwar ich hab eine "PC" version von c0ldwater geschrieben. Gleichzeitig hab ich ein kleines programm in c geschrieben, womit man sich dann mit c0ldwater in verbindung setzen kann. Leider is es auch fuer linux (ich hab "leider" kein windows), aber da koennte man noch den kleinen "netcat" benutzen, der sogenannte "network swiss army knife". Einfach "netcat c0ldwater.com 8889" oder "netcat 5.9.252.156 8889" und schon sollte die login seite zu sehen sein. Beide "versionen", also sowohl di arduino als auch di PC version, benutzen natuerlich den selben database, d.h. egal woher man eine nachricht schreibt, der empfaenger wird die nachricht erhalten.

"Dulcis in fundo" (komme ja aus rom ;-): Ich hab auch ein kleines video gemacht, wo ich den registrierungsvorgang zeige, so wie auch wie man nachrichten lesen, schreiben oder einfach auflisten kann.
Das findet man immer auf den blog, also http://www.c0ldwater.com.

Vielen dank nochmal und gruesse!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2014, 17:56
Beitrag #7
RE: c0ldwater - arduino messaging system
(09.02.2014 17:53)c0ldwater schrieb:  Hallo leute,

erstmal vielen dank fuer eure beitraege!

@Sloompi: mir faellt nur ein wort ein: professionell :-)
Danke fuer deine hinweise, da hast du absolut recht - ich bewerbe meine seite auch hier in deu. - d.h. ich werde bald mein impressum publizieren.

@Uwe:
Ich hab das problem auch analysiert und bin zu dem gleichen Schluss gekommen: Yum und linux api.
Inzwieschen aber, hab ich auch was anderes gemacht, und zwar ich hab eine "PC" version von c0ldwater geschrieben. Gleichzeitig hab ich ein kleines programm in c geschrieben, womit man sich dann mit c0ldwater in verbindung setzen kann. Leider is es auch fuer linux (ich hab "leider" kein windows), aber da koennte man noch den kleinen "netcat" benutzen, der sogenannte "network swiss army knife". Einfach "netcat c0ldwater.com 8889" oder "netcat 5.9.252.156 8889" und schon sollte die login seite zu sehen sein. Beide "versionen", also sowohl di arduino als auch di PC version, benutzen natuerlich den selben database, d.h. egal woher man eine nachricht schreibt, der empfaenger wird die nachricht erhalten.

"Dulcis in fundo" (komme ja aus rom ;-): Ich hab auch ein kleines video gemacht, wo ich den registrierungsvorgang zeige, so wie auch wie man nachrichten lesen, schreiben oder einfach auflisten kann.
Das findet man immer auf den blog, also http://www.c0ldwater.com.

Vielen dank nochmal und gruesse!

Frag mich nicht nach Windoof, die letzte Version, die ich in meinen Fingern hatte ist lange her...

Ich halte es mit dem Pinguin....

Martin Luther King sagte am 28 August 1963 :

I have a Dream !!

Ich bin weiter:

I have a Schaltplan !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2014, 18:17
Beitrag #8
RE: c0ldwater - arduino messaging system
(09.02.2014 17:53)c0ldwater schrieb:  ich hab "leider" kein windows

ähm danke - das nehm ich in meine persönliche Statistik auf, die ich gerade mache.....

Zitat: ich bewerbe meine seite auch hier in deu
da und dass der Server im schönen Roma steht - da ist das Problem... aber, ein Impressum für Deine, Seite ist nun nicht die Welt - da ist der Rest den Du bastelst wirklich vielversprechend. Und sicher der grössere Berg Arbeit.

Aber es macht Dir ja Spass
Smile

Dimidium facti, qui coepit, habet: SAPERE AUDE, incipe!©Horaz

Vor allem sapere aude! oder wie Immanuel Kant sagt:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Es tut auch nicht weh! Daher: incipe! oder Tu es! wie Yoda sagen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Dumheit oder doch ein Fehler im System ? Gandalf 7 539 03.09.2016 10:16
Letzter Beitrag: amithlon
  Ardumower Kostenloses Mähroboter System ardumower.de 2 5.802 20.02.2014 12:31
Letzter Beitrag: ardumower.de
  Arduino Neuling: Zugeklappten Laptop mit Arduino aufwecken + Kiste aufklappen? Ikearegal 2 2.515 02.02.2014 07:59
Letzter Beitrag: Ikearegal
  360° Pan - Tilt System - Welche Komponenten Viatorus 1 2.567 25.12.2013 11:06
Letzter Beitrag: tesacrep

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste