INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
arduino erweitern auf 1024 i/os
05.07.2014, 10:01
Beitrag #1
arduino erweitern auf 1024 i/os
hallo
liebes forum
ist es möglich ein arduinoboard auf 1024 I/os zu erweitern?
Ich habe dazu diesen link gefunden?
http://arduino-praxis.ch/2010/06/porterw...io-shield/
wieviele von diesen modulen kann mann aufstecken auf das board und unabhängig voneinander programieren?
bzw wie weit sind diese module erweiterbar?

2.gibt es alternatieven zu dem link um 1024 ios zu bekommen
GIBT ES DAFÜR PASSENDE LINKS UND ANLEITUNGEN DER FUNKTIONSWEISE UND PROGRAMIERUNG

ZU MEINER PERSON
ich bin anfänger in arduino
ich versuche nur eine bezahlbare I;OSTEUERUNG IM VERGLEICH zu einer industriesteuerung zu finden welche mit elektrotechnischen ausbildung leichtverständlich zu programieren ist


als beispiel ca 800 leds mit 200 verschiedenen schaltern ,schalten in verschiedenen kombinationen und ablaufsteuerungen , dies ist nur ein beispiel ich benötige es natürlich für was anderes , nur sprengt das hier den ramen und tut nix zur sache

Ich bitte vielmals und Höflichst um Fragen und aussagen wie:

Was willst du machen?
Das braucht kein mensch
das braucht mann nicht
das kannst du einfacher lösen mit einer anderen steuerung?
nimm doch was anderes...
etc,

ZU VERMEIDEN
die frage ist oben exakt definiert
mir ist klar das diese frage nicht altäglich ist und weiss dass sich bestimmt wieder manche dabei gestört fühlen weil es den rahmen sprengt

aber trotzdem vielen dank für konstruktieve antworten
ich wünsche noch ein schönes wochenende und sonnige tage
vielen dank

l.r
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2014, 10:58
Beitrag #2
RE: arduino erweitern auf 1024 i/os
Hallo TTler,

willkommen im Forum. Ja, deine Frage ist exakt formuliert, daher sollst du auch möglichst exakte Antworten bekommen.
1. I2C kann zu einem Zeitpunkt pro Bus maximal 112 Geräte adressieren.
2. Dagegen steht jedoch der Fakt, dass das Centipede-Shield Adressjumper besitzt. Siehe Pic hier: http://docs.macetech.com/lib/exe/detail....ede_shield
3. Daher kannst du maximal 4 Adressen (Shields) auf einen I2C Bus legen. Macht also 256 I/O-Ports pro I2C Bus.
Die Liste der I2C-Pins je Arduino Version:
Uno A4 (SDA), A5 (SCL)
Mega2560 20 (SDA), 21 (SCL)
Leonardo 2 (SDA), 3 (SCL)
Due 20 (SDA), 21 (SCL), SDA1, SCL1
So könntest du (ohne größeren Aufwand) mit dem Due maximal 512 I/O-Port bereitstellen.
Über die SoftI2CMaster Library kannst du wohl zusätzlich Pins für I2C Zwecke benutzen. Müsste man testen ob das auch klappt.
Spätestens wenn du zusätzliche Pins nutzt (oder eben keinen UNO) musst du jedoch mit Kabeln hantieren, da das Shield sich ausschließlich am Pin-Layout des UNO orientiert.
Denke weiterhin daran, dass mit dem Shield nur LOW/HIGH auf die I/O-Pins gesetzt werden kann, kein PWM - Signal. Ich sage das nur, weil ich das Stichwort LED gelesen habe und da oft PWM im Spiel ist.
An eine externe Stromversorgung für die Shields solltest du ebenfalls denken, da der Arduino die Last nicht bedienen kann.

Ich hoffe das war hilfreich.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2014, 11:29
Beitrag #3
RE: arduino erweitern auf 1024 i/os
Na vielen Dank für die rasche antwort , das ist entlich mal eine konkrete aussage das hilft schon mal weiter
um sich weiter ins thema einzuarbeiten

ist es dann auch möglich mit mehreren arduino boards mit zb 256 oder 512 ios über rs232 , rs485 zu komunizieren und die ausgänge am arduino bord 1 vom board 2 abzufragen?
überlegung? dann könnte ich ja 2 boards mit jeweils 512 ios verbinden und ein drittes board mit analog ios pwm etc auch einbinden,
geht das prinziell?

vielen dank für deine antwort
rkuehle
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2014, 11:39
Beitrag #4
RE: arduino erweitern auf 1024 i/os
Zitat:ist es dann auch möglich mit mehreren arduino boards mit zb 256 oder 512 ios über rs232 , rs485 zu komunizieren und die ausgänge am arduino bord 1 vom board 2 abzufragen?
überlegung? dann könnte ich ja 2 boards mit jeweils 512 ios verbinden und ein drittes board mit analog ios pwm etc auch einbinden,
geht das prinziell?
Prinzipiell geht das schon, würde ich aber so nicht machen (meine Meinung).
Warum ein weiteres Protokoll bedienen (232 / 485) wenn sowieso schon eines da ist (I2C)? Zumal 485 nicht wirklich ein Protokollstandard ist, sondern eher ein Verkabelungs- und Pegelstandard.
Ich habe ja nicht gesagt, dass durch die Shields alle möglichen I2C-Adressen verbraucht sind, sondern nur, dass man auf den Shields maximal 4 Adressen vereinbar sind. Es blieben also noch 108 Adressen übrig. Daher würde ich auch für die Kommunikation zwischen den Arduinos I2C verwenden.
Egal welches Protokoll du nimmst, sehe ich aber schon ein Problem beim Speicher wenn du einen UNO nimmst. Ist allerdings sehr abhängig davon was du am Ende wirklich machen möchtest (da ist sie doch, die unerwünschte Frage Smile )
Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2014, 12:28
Beitrag #5
RE: arduino erweitern auf 1024 i/os
vielen dank rkuehle für deine antwort

Wenn ich ne ahnung hätte

von euren adressbegriffen und programierkünsten und protokollen , mir sagt das nix ist aber egal *smilie*
nimm zum beispiel eine wendeschützschaltung
taster ein" motor läuft langsam an" O1 dan nach 2 sekunden zieht zeitschütz " o 2 an und motorschütz o3 für volle drehzahl an " mit stop und notaus alles aus , mit taster 2 ein" läuft er im linkslauf an o4 dann schaltet er am ausgang 01 nach 2 sekunden o2 auf volle drehzahl o3 , thema wikipedia wendeschützschaltung , diese schaltungs aufwand brauche ich etwa 200mal und ich frage die ausgänge ab der einzelnen schaltungen und lese sie softwaremäsig wieder als eingänge ein , nur "und, oder ,RS flip flops und ,not 2 und zeit glieder , also kein aufwand speicherkapazität weiss ich nicht , ne sps hat für sowas 32 kbyte speicher für 96 ios bei ner simatic steuerung

aber ich muss mich da weiter ein lesen mit der programierung, strom spannungs und transistor mosfet und releistreiber , kenn ich und kann ich dimensionieren

kann ich mit i2c bus 4 boards , 3 mit 256 ios und ein board mit ca 8 analog ios
vernetzen? ich hab aber da gravierende sicherheits anforderungen, wo sofort 3000 volt bei gefahr abgeschaltet werden müssen , zur not bau ich ne möller savety steuerung ein industriestandart nur komuniziert die mit ner rs 232 schnittstellen, brauch ich dafür nen max 232 ic am arduino board? wie beim atmega 8?

ohje , keinen peil , bitte um verzeihung
also : neu definiert:

4 boards 3 davon mit 256 ios und 1 board mit 8 ios analog und 2 rs232 schnittstelle mit i2c buss verbunden? geht das oder geht das nicht?
oder besser gefragt wieviele verschiedene boards mit 256ios kann ich prinzipiell vernetzen mit i2c oder anderen schnitstellen?

wenn ja welche boards kann ich nehmen, preis ist untergeordnet , funktion und absolute stabilität ist grösste anforderung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2014, 13:01
Beitrag #6
RE: arduino erweitern auf 1024 i/os
Wow, 3000 Volt, was schaltest du einen Tagebaukran Big Grin
Ne, im Ernst:
letztlich redest du von setzen bzw. lesen von Ports in bestimmten Reihenfolgen und Zeitabständen. Das ist programmtechnisch kein Problem, da mit Sicherheit sehr stark mit Funktionen gearbeitet werden kann, denen Parameter übergeben werden.

Die RS232-Anbindung ist letztlich auch kein Problem, dafür gibts Shields wie dieses:
http://linksprite.com/wiki/index.php5?ti...or_Arduino
Ich weiß jetzt blos nicht ob man mehr als ein RS232 Shield auf nen Arduino setzen kann. Einziger Nachteil: zum Flashen muss/müssen das/die Shield(s) abgezogen werden, da es/sie die selben Leitungen benutzt/en wie die IDE.
Alternativ kann man über die Softserial Library auch andere Ports zur Kommunikation nutzen -> was aber wieder Kabel bedeutet.

Ein Konflikt mit I2C ist nicht zu erkennen.

Die vier Arduino über I2C zusammenzuführen ist nicht wirklich das Problem.
Ich würde vorschlagen, für den zentralen Arduino (mit RS232) einen Mega zu nehmen. Der hat am meisten zu arbeiten, da steht mit Sicherheit der meiste/komplexeste Code drin. Für die drei anderen sollte ein UNO reichen.

Was mir Kopfschmerzen macht ist die Formulierung ".. und absolute stabilität ist grösste anforderung " . Was zählt hierbei für dich zur Stabilität?

Das Thema Spannungen / Strom ist für sich nochmal ganz eigen. Da hab ich auch nicht wirklich einen Schimmer.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2014, 17:35
Beitrag #7
RE: arduino erweitern auf 1024 i/os
Hallo Danke für Die antwort

ja nen kran nicht ,aber ein 14Kw mit 3000v 2250v 800v 400v 250v 230v , 12v 80A gerät das in ca 100 stufen langsam und verschieden hochfahren muss, das ist ne menge holz für ne kleine maschine, spannung und strom ist nicht das problem auch nicht die hardware schaltpläne für baugruppen gibts wie sand am meer, stabilität heisst für mich nicht windows , wie hinschauen denken zu schalten und das ding stürzt unkontroliert ab ohne hinzulangen,sowie resistent mit magnetischen felder ,kommt aber in nen stahlschrank, leitungen und kabeln ist für mich kein problem, i denk eher das mit der empfindlichkeit des i2c busses der sehr anfällig ist auf langen stecken ich werde cad 2 kabel für den buss verwenden bzw geschirmtes ölflex nicht mehr wie 40cm sowie klemmstelle doppelt geschirmt mit kupferfolie das bord wird noch in ein trafoblechgehäuse gebaut um störfreiheit zu bekommen

ja ich als nicht c programierer der nur konvenzionelle schaltgebra kann und awl von sps , mir sagt der wach dog etc begriffe wenig, da muss ich mich erst einlesen ,ich muss halt wissen ob ich die ios hinbekomme ,mit der hadware und dem buss, steuerungen mit 8 ios gibts wie sand am meer aber ab 48 ios wirds eng was zu finden und verdammt teuer nur ne simatic oder beckoff steuerung schafft das aus der industrie, nur hald im guten 6000 euro bereich . ich kauf mir mal ein board , mit 100 euro is nix kaputt , was emphelst du mir was ich in allen bereichen aufrüsten kann, von ios bis hin zu schnittstellen, ??
danke im voraus

gruss L.R
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 808 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.227 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
Information 14x14 LED Matrix Display mit Funk erweitern thedude 8 2.730 07.04.2015 13:46
Letzter Beitrag: thedude
Question Arduino Mega ADK oder Arduino Due? Baja-Junky 1 4.166 14.08.2013 21:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste