INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
adruino mega 2560 reset
04.04.2015, 12:06
Beitrag #9
RE: adruino mega 2560 reset
Hallo Manne,
also gehen wir mal davon aus das du die Ports unter initboard() sauber initialisierst.
Aber warum schreibst du deinen Code in den Setup Bereich rein anstelle in die Loop ?
Weil so wird der Code nur einmal ausgeführt.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.04.2015, 12:49
Beitrag #10
RE: adruino mega 2560 reset
Hi,
was mich etwas wundert ist, dass die IDE das groß geschriebene DigitalWrite frisst. So kann das doch eigentlich gar nicht durch den Compiler gehen, oder?
...oder ist da was spezielles mit diesem "MiniBloc"-Kram?
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.04.2015, 15:07
Beitrag #11
RE: adruino mega 2560 reset
(04.04.2015 12:06)Bitklopfer schrieb:  Hallo Manne,
also gehen wir mal davon aus das du die Ports unter initboard() sauber initialisierst.
Aber warum schreibst du deinen Code in den Setup Bereich rein anstelle in die Loop ?
Weil so wird der Code nur einmal ausgeführt.
lg
bk

Darum geht es doch.
Er soll nur einmal ausführen.
Wir sind doch beim Zurücksetzen des Programms.
Das war doch die Frage.
Wenn du sagst,wenn es im Loop steht wird es wiederholt,oder?
Wenn das Loop unten steht ,sollte es nur einmal durchlaufen.
Oder verstehe ich dich jetzt falsch?


Was gefällt Torsten nicht an Minibloc?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.04.2015, 15:34
Beitrag #12
RE: adruino mega 2560 reset
(04.04.2015 15:07)manne schrieb:  Was gefällt Torsten nicht an Minibloc?
Ich würde nur gerne ausschließen, dass das merkwürdige Verhalten am Minibloc liegt. Gehört das initBoard zum Minibloc?

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.04.2015, 15:39
Beitrag #13
RE: adruino mega 2560 reset
(04.04.2015 15:34)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(04.04.2015 15:07)manne schrieb:  Was gefällt Torsten nicht an Minibloc?
Ich würde nur gerne ausschließen, dass das merkwürdige Verhalten am Minibloc liegt. Gehört das initBoard zum Minibloc?

ja,das tut es
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.04.2015, 16:40
Beitrag #14
RE: adruino mega 2560 reset
(04.04.2015 15:07)manne schrieb:  
(04.04.2015 12:06)Bitklopfer schrieb:  Hallo Manne,
also gehen wir mal davon aus das du die Ports unter initboard() sauber initialisierst.
Aber warum schreibst du deinen Code in den Setup Bereich rein anstelle in die Loop ?
Weil so wird der Code nur einmal ausgeführt.
lg
bk

Darum geht es doch.
Er soll nur einmal ausführen.
Wir sind doch beim Zurücksetzen des Programms.
Das war doch die Frage.
Wenn du sagst,wenn es im Loop steht wird es wiederholt,oder?
Wenn das Loop unten steht ,sollte es nur einmal durchlaufen.
Oder verstehe ich dich jetzt falsch?


Was gefällt Torsten nicht an Minibloc?

also der Fehler liegt dann wohl an anderen Programmteilen die du hier nicht gepostet hast.
Ist schon richtig so...nur einmal ausführen gehört ins Setup. Und so endet dann auch die Ausführung wenn das einmal durch ist. Getestet auf UNO Derivat mit IDE 1.5.8 und was Thorsten meinte, mit dem Großschreiben geht auf meiner IDE auch nicht.
Ergo mußt dich an deine MiniBlock Umgebung halten...habe ich nie was von gehört.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.04.2015, 16:53 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.04.2015 17:05 von manne.)
Beitrag #15
RE: adruino mega 2560 reset
(04.04.2015 15:42)t.a.f.k.a.Z. schrieb:  klinke mich hier aus der Hardware-Ecke einmal ein - zwei Zwischenfragen, nur zum Verständnis

wie sind die LED's an die Ports angeschlossen bzw. welche Vorwiderstände verwendest Du ?
wie sieht die Stromversorgung der LED's und des Mega aus ?

Ja,vielleicht liegt hier das Problem,wäre möglich.

Also 2,2 kohm zwischen Port und LED,
Versorgung über das Bord.
Da nur etwa 2 mA Strom fliesen.
Habs jetzt mal im Arduino für eine LED gemacht.
Und im LOOP.

Und jetzt habe ich mal den Vorwiderstand auf etwa 300 ohm reduziert.
Er liegt jetzt zum Ground.
Aber dieses seltsame Verhalten hat sich nicht geändert.

Alle 30 sec. geht led 13 kurz aus und dann wieder an.
Wenn ich das Programm von Minibloc aus überschreibe,hochlade,
blinkt led 13 so lange mit.
RX-TX auch,ist ja klar.

Hast du eine Idee?

(04.04.2015 16:40)Bitklopfer schrieb:  
(04.04.2015 15:07)manne schrieb:  
(04.04.2015 12:06)Bitklopfer schrieb:  Hallo Manne,
also gehen wir mal davon aus das du die Ports unter initboard() sauber initialisierst.
Aber warum schreibst du deinen Code in den Setup Bereich rein anstelle in die Loop ?
Weil so wird der Code nur einmal ausgeführt.
lg
bk

Darum geht es doch.
Er soll nur einmal ausführen.
Wir sind doch beim Zurücksetzen des Programms.
Das war doch die Frage.
Wenn du sagst,wenn es im Loop steht wird es wiederholt,oder?
Wenn das Loop unten steht ,sollte es nur einmal durchlaufen.
Oder verstehe ich dich jetzt falsch?


Was gefällt Torsten nicht an Minibloc?

also der Fehler liegt dann wohl an anderen Programmteilen die du hier nicht gepostet hast.
Ist schon richtig so...nur einmal ausführen gehört ins Setup. Und so endet dann auch die Ausführung wenn das einmal durch ist. Getestet auf UNO Derivat mit IDE 1.5.8 und was Thorsten meinte, mit dem Großschreiben geht auf meiner IDE auch nicht.
Ergo mußt dich an deine MiniBlock Umgebung halten...habe ich nie was von gehört.
lg
bk

Ich kanns auch im IDE machen.
Nur ist es das selbe Ergebnis
Könnte es da Reibereien zwischen beiden Programmen geben?
Wenn wir keine Lösung finden,ist dass auch kein Beinbruch.
Ich habe es so beschrieben, wie es ist.
Mehr kann ich ja wohl nicht tun.
So teuer war das Teil nicht.

Trotzdem danke für eure Geduld.

manne
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.04.2015, 17:18
Beitrag #16
RE: adruino mega 2560 reset
Hallo manne,
Zitat:Wenn ich das Programm von Minibloc aus überschreibe,hochlade,
blinkt led 13 so lange mit.
RX-TX auch,ist ja klar.
Ähm, ich gehe mal davon aus, dass du den Fehler bekommst, wenn du den Code in der Arduino IDE übersetzt ???
Wenn ja, würde ich die #include oben rausnehmen, die gehören schlicht nicht zur Arduino IDE.
Weiterhin wird per include der mbq.h auch die Minibloq.h included.
Diese wiederum ermöglicht erst so Sachen wie "DigitalWrite", was in der Arduino IDE definitiv Fehler produziert. Und nicht zuletzt steht in der Minibloq.h die Funktion
Code:
void initBoard()
{
Serial.begin(115200);
randomSeed(analogRead(0));
servo0.setPin(16);
servo1.setPin(17);
motor1.setClockwise(false);
}
Das randomSeed könnte die Ursache für das eigenartige Verhalten sein.
Sieht mir so aus, als wenn du mit dem gleichen Code auf zwei verschiedenen IDE arbeiten möchtest. Das wird so nicht funktionieren, da Minibloq eine Wrapper auf den Sprachvorrat der Arduino IDE ist.
Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  2 Mega 2560 R3 unterschiedliche Firmware? Gonmaus 2 36 Heute 13:40
Letzter Beitrag: P.Martin
  Datenübertragung vom Arduino Mega 2560 zu Hterm Datatom 1 99 13.11.2016 23:08
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino Mega 2560 läuft nicht Wolfgang50 6 191 13.11.2016 10:50
Letzter Beitrag: Wolfgang50
  Arduino Mega 2560 Manfred1981 4 196 11.11.2016 18:07
Letzter Beitrag: hotsystems
  Attiny45 Bootloader brennen mit Funduino Mega toto1975 63 2.225 23.10.2016 17:08
Letzter Beitrag: hotsystems
Question Mega 2560 defekt? triode 11 371 29.09.2016 07:21
Letzter Beitrag: hotsystems
  nrf24 an Mega 2560 jgrothe 2 167 10.09.2016 13:39
Letzter Beitrag: jgrothe
  Arduino mega 2560 mit TFT LCD Touch Shield V1 Clemens55555 17 947 02.08.2016 20:51
Letzter Beitrag: Clemens55555
  Mega: Hardware i2c bus speed (Wire.) verändern? HaWe 10 2.945 14.07.2016 20:09
Letzter Beitrag: Mathias
  (Mega) Timer 3 A, B & C Scheams 0 232 04.06.2016 17:09
Letzter Beitrag: Scheams

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste