INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zufallsgenerator für die Pins 53-23
17.06.2019, 17:37
Beitrag #9
RE: Zufallsgenerator für die Pins 53-23
(17.06.2019 17:35)Gregor schrieb:  Hallo hotsystems,
habe hier mehrere Spannungen (5v=,16V~) die das Board nicht verkraftet bzw hergibt.Ausserdem will ich den Steuerteil vom Lastteil getrennt haben um die Lastströme die über das Board fließen so klein wie möglich zu halten.Das Klackern stört mich als Elektriker nicht wirklich das ist nur ein Zeichen dafür das die Schaltung lebt. Wink
Gruß Gregor

Wobei Du 5V = durchaus über Transistor/MOSFET und 16V~ über Triac/Optotriac steuern kannst. Da ist halt weniger Verschleiß und für normale Relais brauchst Du auch Steuertransistoren.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2019, 18:14
Beitrag #10
RE: Zufallsgenerator für die Pins 53-23
(17.06.2019 17:35)Gregor schrieb:  Hallo Dieter,
habe hier mehrere Spannungen (5v=,16V~) die das Board nicht verkraftet bzw hergibt.Ausserdem will ich den Steuerteil vom Lastteil getrennt haben um die Lastströme die über das Board fließen so klein wie möglich zu halten.Das Klackern stört mich als Elektriker nicht wirklich das ist nur ein Zeichen dafür das die Schaltung lebt. Wink
Gruß Gregor

Thommy hat es ja schon beschrieben, das meiste geht mit Transistoren, der Rest eben mit anderen Halbleiter. Die Relais sind def. überflüssig.
Natürlich ist es damit einfacher, aber eine Herausforderung ist doch auch mal was.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2019, 23:48
Beitrag #11
Relais haben auch Vorteile...
... Klare Trennung der Stromkreise ist für mich der wichtigste Vorteil. Es gibt kaum Spannungs- und Stromgrenzen bzgl. der aktuellen Aufgabe. Auch Wechselstrom geht. Kleinrelais sind auch praktisch nicht zu hören, hier kämen sogar Reed-Ralais in Frage.

Relais sind leider größer und teurer als Transistoren.

Gruß GuaAck
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Den Wert eines PWM Pins auslesen - was mache ich falsch? Gelegenheitsbastler 8 352 25.11.2019 10:49
Letzter Beitrag: MicroBahner
  SD-Library pins ändern. möglich? stefan-87 3 1.658 14.03.2017 11:46
Letzter Beitrag: Tommy56
  RFID-Reader an Analog Pins inski 9 3.414 02.03.2016 12:43
Letzter Beitrag: ArdHolger
  Communication-Pins am Arduino Mega 2560 Rudi 9 12.183 12.02.2016 07:54
Letzter Beitrag: Rudi
  Pins setzen und auslesen im Yun mit FreeBasic arduinofan 3 1.681 08.12.2015 15:03
Letzter Beitrag: manau21
  Per Arduino zwei Pins verbinden? Leseratte10 7 5.562 10.04.2015 22:02
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino mit mehr Pins Cray-1 1 2.696 08.09.2014 11:37
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  Problem mit SDA/SCL Pins Tropaion 6 3.941 24.06.2014 18:32
Letzter Beitrag: Tropaion
  LCD Display mit nur fünf Pins Eike 12 3.913 03.06.2014 18:08
Letzter Beitrag: Eike
  Byte an acht Pins legen GistA 3 4.866 04.01.2014 16:18
Letzter Beitrag: GistA

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste