INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zeitsteuerung
14.11.2020, 10:03
Beitrag #9
RE: Zeitsteuerung
natürlich könnte ich ein fertiges System Kaufen aber mir geht es um den Spass am selber Bauen.
Meine Rolladen Steuerung mit einem RPi ZeroW ist fertig, bereit zum Einbau.
Aber die RPi's sind weniger "stabil" als MicroControler, z.B. bei Stromunterbrüchen (im falschen Moment)
und bez. der MicroSD Karten. Habe damit einschlägige Erfahrungen machen müssen.
Deshalb möchte ich mein Projekt mit einem ESP32-S realisieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.11.2020, 11:57
Beitrag #10
RE: Zeitsteuerung
(14.11.2020 07:20)Mirkan schrieb:  Sorry, ich will hier niemanden auf den Schlips treten, aber lohnt sich hier wirklich Marke Eigenbau?

Das könntest du bei jedem Eigenbau hinterfragen.
Gerade ein Eigenbau macht das so interessant.

Meist ist der Eignebau sehr viel flexibler und man hat dadurch bessere Gestaltungsmöglichkeiten. Kommt sicher immer darauf an, was es ist.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.11.2020, 12:09
Beitrag #11
RE: Zeitsteuerung
(14.11.2020 10:03)luemar schrieb:  .....
Deshalb möchte ich mein Projekt mit einem ESP32-S realisieren.

Ich bin mir da allerdings nicht so sicher, ob der ESP wirklich stabiler ist.
Habe da schon mehrfach schlechtes drüber gelesen und selbst noch keine aktiv im Einsatz.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.11.2020, 12:41
Beitrag #12
RE: Zeitsteuerung
Also mir ist das Ökosystem ESP32 auch noch zu instabil. Ich ziehe den ESP8266 vor.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.11.2020, 17:46
Beitrag #13
RE: Zeitsteuerung
Ich kann eigentlich nicht klagen... Ich habe zwei ESP32 in zwei Geräten im 24/7-Einsatz und die laufen zu 99,9% stabil durch. Das fehlende Zehntel liegt an meiner Programmierung, ich bin aber bisher zu faul, das Gerät auszubauen und den Fehler zu fixen Big Grin

Der ESP32 ist allerdings empfindlich, was die Spannungsversorgung angeht. Da muss eine stabile Versorgung mit genug Leistung dran, mit Patchkabeln an USB wird datt nix!

Und die arduino-esp32-Umgebung könnte häufiger aktualisiert werden - manche Probleme sind lange bekannt, können auch durchaus umgangen werden, aber der nötige Fix lässt auf sich warten. Die ESP-IDF wird da wohl sehr viel besser gepflegt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.11.2020, 23:45
Beitrag #14
RE: Zeitsteuerung
Also ich habe auch 3 ESP32 im 24/7 Dauereinsatz wobei alle das gleiche Programm haben... ein BME680 Modul auslesen und an eine DB auf nem RPi2 senden. Lediglich die Sekunde wo ich alle 10min die Daten sende ist unterschiedlich das ich quasi 1...bis 2 Rückfallebenen habe beim befüllen der DB. Und auch hier ist es schon öfters zum Totalausfall gekommen....die Dinger bleiben einfach stehen...vielleicht benutze ich Ports wo immer auf High oder Low sein sollten...keine Ahnung...also so ganz trivial ist das bei den ESP32 nicht da es sicher ist das da ein unterlagertes OS mitspielt. Das kann man daran erkennen das z.B. der Dateneingang der Seriellen erst nachdem einige Zeichen im Puffer liegen im Sketch verarbeitet werden...habe das mal mit Portbeobachtung per 4Kanal Oszi eroiert indem ich z.B. einen Triggerport gesetzt habe wenn die Daten auch verarbeitet wurden.
Also wie eine AVR CPU verhalten die Teile sich nicht.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.11.2020, 19:53
Beitrag #15
RE: Zeitsteuerung
vielen Dank für die Beiträge.
Die Zeitsteuerung sehe ich mittlerweile als machbar an (Fisp).

Ich brauche aber 2 Betriebs Modi:
1. Ich bin zu Hause: Rolladen auf manuell über die eingebauten Taster, Rolladen ab zeitgesteuert.
2. Ich bin abwesend: Rolladen auf und ab zeitgesteuert.

Mit dem RPi kann ich über WLAN bzw. SSH (PuTTy) die entsprechenden Scripts einfach wählen.
Für einen ESP 32 sehe ich diese Möglichkeit nicht, ich habe daruf einmal eingebaut keinen physischen
(Kabel) Zugriff.
Ich lasse mich gerne belehren, anderenfalls betrachte ich mein Projekt mit einem ESP 32 als gescheitert ???
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.11.2020, 20:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2020 20:04 von Tommy56.)
Beitrag #16
RE: Zeitsteuerung
Ein Webserver auf dem ESP32 und die Steuerung mit einen Browser über WLAN.

Gruß Tommy

Edit: Wenn es nur um die Umschaltung auto/manu geht: Einen Schalter an einem freien Pin und damit den Betriebsmodus wählen.

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste