INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zeitsteuerung Düngung, Wasserwechsel
10.03.2014, 17:29
Beitrag #1
Zeitsteuerung Düngung, Wasserwechsel
Hallo liebes Arduino Forum
Mein Name ist Alexander S aus NRW ich bin neu hier im Forum und hoffe hier um eure Hilfe um meiner Neugierde bezüglich der Programmierung von Steuerung nach zu kommen.
Ich bin seit längerem am überlegen mein Aquarium mit Hilfe eines Arduino uno´s anzusteuern. Mein Vorhaben hierbei ist, dass Aquarium Täglich mit einer gewissen Menge an Dünger mit Hilfe von 6 Dosierpumpen zu versorgen. Zusätzlich möchte ich einen wöchentlichen Automatischen Wasserwechseln ansteuern. da ich im Bereich der Programmiertechnik ein völliger Noob bin hoffe ich auf eure Hilfe Wink
die von mir bislang zusammengetragenen Komponenten der Steuerung sind folgende:
1x Arduino Uno
1x 9 V Netzteil für Arduino
1x 8 Relay Modul
1x 12 Volt Netzteil für die Dosierpumpen
1x Real Time Clock Modul
1x 2004 LCD blue Display Anzeigen 20X4 Zeichen
der angestrebte Ablauf:

Montags Wasserwechseln
8:00 Uhr 1.Relay 240V Ein, Ventil öffnet, Wasser läuft ab XXXX Sekunden.
8:30 Uhr 1.Relay 240V Aus, Ventil Schließt, Wasser läuft nicht länger ab.
8:31 Uhr 2. Relay 240V Ein, Osmoseanlage geht an Ventil geht auf, Wasser läuft ein. XXXX Sekunden
12:00 Uhr 2. Relay 240V Aus, Osmoseanlage geht aus Ventil geht zu.


Dienstag bis Sonntag Düngung Täglicher Interval
16:00 Uhr 3.Relay 12V Plusleitung schaltet Ein XXXX Sekunden
3.Relay 12V Plusleitung schaltet Aus
4.Relay 12V Plusleitung schaltet Ein XXXX Sekunden
4.Relay 12V Plusleitung schaltet Aus
5.Relay 12V Plusleitung schaltet Ein XXXX Sekunden
5.Relay 12V Plusleitung schaltet Aus
6.Relay 12V Plusleitung schaltet Ein XXXX Sekunden
6.Relay 12V Plusleitung schaltet Aus
7.Relay 12V Plusleitung schaltet Ein XXXX Sekunden
7.Relay 12V Plusleitung schaltet Aus
8.Relay 12V Plusleitung schaltet Ein XXXX Sekunden
8.Relay 12V Plusleitung schaltet Aus

Was die Schaltung hergeben sollte, wer die Ansteuerung dieser täglichen und wöchentlichen Aufgaben. Zusätzlich wer toll, wenn eine durchlaufende Anzeige mit der derzeitigen Uhrzeit und den am Tag eingestellten Aufgaben mit deren Uhrzeit durchs Display laufen würde.
Ich hoffe, dass ihr mir bei der Schaltung für die Aufgaben weiter helfen könnt

mfg M!ro Alexander S
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2014, 21:38
Beitrag #2
RE: Zeitsteuerung Düngung, Wasserwechsel
Hallo,

aus rechtlichen Gründen ist die Programierung nicht ohne.
z.B.
Zitat:8:00 Uhr 1.Relay 240V Ein, Ventil öffnet, Wasser läuft ab XXXX Sekunden.
Was ist wenn das Aquarium dann leer ist?
Solche Ein-Auslaufsteuerungen müssten meiner meinung nach immer über Sensoren abgedekt werden und die Sensoren sind so abzufragen das im Störfalle die Anlage keinen Schaden nimmt.
Gerade auch das mit dem Wasserzulauf mit XXXX Sec. der Wasserdruck ist nicht immer gleich.
Füllstandssensoren und vernüftige Abfrage.
Auch mache ich mir Sorgen das dann die Anschlüsse nicht reichen werden.
8-Relais und dann noch Time und Display.
Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 09:25
Beitrag #3
RE: Zeitsteuerung Düngung, Wasserwechsel
(10.03.2014 21:38)Stich73 schrieb:  Auch mache ich mir Sorgen das dann die Anschlüsse nicht reichen werden.
8-Relais und dann noch Time und Display.

Mindestens 5 Pins könnte man über ein Schieberegister einspaaren: http://arduino.cc/en/tutorial/ShiftOut

Gruß, Alex
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 14:10
Beitrag #4
RE: Zeitsteuerung Düngung, Wasserwechsel
@Stich73 danke für deine Schnelle Antwort
Die Sicherheitsvorkehrungen sind vorhanden da diese jedoch Module sind, die nichts mit dem jetzigen aufbau zu tun haben, habe ich diese auch nicht aufgelistet.
Das Wasser kann automatisch maximal bis zu 50% entleert werden da der dafür vorgesehen Stutzen auch nur bis in die Mitte der füllstandhöhe reicht und danach Luft ziehen würde.
desweiteren ist ein überlaufen auch nicht möglich, da zum einen ein Pegelsensor bei einer definierten wasserhöhe die Ventile und die Osmoseanlage abschaltet zudem ist auch hier das Becken über einen Überlauf abgesichert.
@AlexRegensburg
Wenn der Arduino UNO von seinen Möglichkeiten nicht reicht hätte ich auch noch einen Arduino Mega der dafür hoffentlich ausreicht?

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 14:34
Beitrag #5
RE: Zeitsteuerung Düngung, Wasserwechsel
(11.03.2014 14:10)M!ro schrieb:  @AlexRegensburg
Wenn der Arduino UNO von seinen Möglichkeiten nicht reicht hätte ich auch noch einen Arduino Mega der dafür hoffentlich ausreicht?

Nachdem der Mega 40 I/O-Pins mehr hat, sollte das reichen Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 15:09
Beitrag #6
RE: Zeitsteuerung Düngung, Wasserwechsel
Hat denn eventuell einer Zeit und Lust mir bei der Programmierung weiter zu helfen ?
bin wie gesagt leider nicht vom Fach möchte würde aber gerne anhand einer passenden Programmierung weiteres lernen.

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 16:21
Beitrag #7
RE: Zeitsteuerung Düngung, Wasserwechsel
(11.03.2014 15:09)M!ro schrieb:  Hat denn eventuell einer Zeit und Lust mir bei der Programmierung weiter zu helfen ?

Ich habe leider keine Zeit - ich schaffs gerade mal so mein eigenes Projekt zu machen Wink

Aber als Ansatzpunkt, welcher auch zu schnellen Erfolgen führt: Versuche zunächst für jedes Problem (Relais-Ansteuerung, Display, RTC, ...) einzelne Programme zu schreiben und diese später, auch wieder schrittweise, in ein Gesamt-Programm zu überführen.
Zu jedem Teilproblem sollten sich im Internet gute Programmierbeispiele finden lassen.

Bei den dabei auftretenden Detail-Problemen wird man dann hier im Forum auch wieder gute Hilfe finden Smile

Gruß, Alex
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 17:34
Beitrag #8
RE: Zeitsteuerung Düngung, Wasserwechsel
Hallo,

also Prinzipiell ist deine Beschaltung eine leichtere Sache die mit if/else Abragen schlell zu schreiben ist.
Prinzipiell muss mann halt mal beginen und dann das Projekt wachsen lassen.
Ich selber habe nicht soviel Erfahrung um da jetzt eien kompletten Text anzubieten.
Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Probleme mit der Zeitsteuerung Micha 5 3.658 19.12.2013 16:49
Letzter Beitrag: Micha

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste