INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wiegebrücke mit Arduino
27.06.2016, 15:09
Beitrag #9
RE: Wiegebrücke mit Arduino
Ja, das ist wohl wahr.
Selten findet man auch Fahrzeugwaagen, die offen zugänglich sind.
Meist bei großen Bauernhöfen mit Biogasanlage.
Mit etwas Glück auch moderne Teile mit Digitalanzeige.
Da braucht man noch nichtmal aussteigen beim Wiegen Smile

Aber wenn es mal nicht regnet, dann schau mal, ob da nicht irgendwo ne Spardose ist.
Vielleicht läuft da auch nen "geländegängiger Opa" rum.
Gegen eine kleine Aufmerksamkeit und ein Dankeschön hat niemand was.
Freundliche Worte öffnen wie oft im Leben Tür und Tor.

Aber wenn Du unbedingt basteln willst, dann geh nach dem Prinzip vor, wie weiter oben beschrieben.

Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.06.2016, 16:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.06.2016 16:47 von DaniDD.)
Beitrag #10
RE: Wiegebrücke mit Arduino
@Lötzinnerhitzer: stimmt, das wäre auch eine Idee. Von der Firma aus waren wir mal mit einem Sprinter Sperrmüll weg schaffen. Da wurde der Sprinter auch vor und nach dem ausladen gewogen. Da könnte ich wirklich mal nachfragen.

Vorteil von der Bastelvariante wo ich praktisch jedes "Rad" wiege wäre natürlich dass ich gleich sehe ob ich das Gewicht gleichmäßig verteilt habe. Bei meinem 25J alten Camper macht das sicher viel aus

Nachtrag, das ist wohl die günstigste Variante ein Auto zu wiegen. Die Genauigkeit reicht sicherlich aus.
https://www.youtube.com/watch?v=KUjIm1jzU4U
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.06.2016, 18:50
Beitrag #11
RE: Wiegebrücke mit Arduino
(27.06.2016 16:15)DaniDD schrieb:  Nachtrag, das ist wohl die günstigste Variante ein Auto zu wiegen. Die Genauigkeit reicht sicherlich aus.
https://www.youtube.com/watch?v=KUjIm1jzU4U


Dann kannste auch gleich aus Bohlen und Backsteinen ne Wippe bauen, um das Gewicht 1:10 zu verteilen
Dann ne Personenwaage unter den langen Hebel drunter und das angezeigte Gewicht mit 10 multiplizieren.

("Dicker, wie'n Brett aber dünner, wie'n Kantholz, dat is ne Bohle!")
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.06.2016, 09:24
Beitrag #12
RE: Wiegebrücke mit Arduino
Ja stimmt, müsste da aber erst mal eine stabile Bohle finden.
Ok langsam wirds OT Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino Neuling: Zugeklappten Laptop mit Arduino aufwecken + Kiste aufklappen? Ikearegal 2 2.511 02.02.2014 07:59
Letzter Beitrag: Ikearegal

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste