INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie viel LEDs kann man anschließen?
17.05.2016, 21:32
Beitrag #1
Exclamation Wie viel LEDs kann man anschließen?
Hallo,
ich habe mir vor kurzem ein Arduino bekommen und möchte damit einen kleinen Lichteffekt (Beleuchtung) bauen. Da ich mich noch nicht so richtig damit auskenne, dachte ich, ich frage hier einfach mal nach und hoffe auf eine gute und hilfreiche Antwort, die nachher auch hoffentlich stimmt. Ich würde gerne wissen, wie viele LEDs man insgesamt anschließen kann, ob der Arduino bei zu vielen LEDs kaputt gehen kann und ob es, wenn das der Fall sein sollte, auch eine andere Möglichkeit gibt, ziemlich viele normale, einzelne LEDs an den Arduino anzuschließen ohne, dass er kaputt geht. Es wäre auch toll, wenn man auch jede LED (zumindest mal für den Anfang jede Farbe) einzeln ansteuern könnte. Kann mir da irgendjemand helfen?Exclamation Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen, da ich unbedingt loslegen möchteSmile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.05.2016, 21:40
Beitrag #2
RE: Wie viel LEDs kann man anschließen?
Hi,
also grundsätzlich kann jeder Port laut Datenblatt einen nominalen Strom von 20mA, also Grenzwert werden 40mA angegeben die sich aber schnell dadurch begrenzen das in Summe nur 200mA durch den Chip fliesen dürfen. Der Praktiker begrenzt den Strom pro Port auf 10mA was bedeutet das für jeden Port ein Vorwiderstand für die nachfolgende/n LED's zwingend ist.
Aber wenn du viele LED's und dann auch noch es Bunt haben willst dann würde ich die diese LED's mit eingebautem PWM Controller empfehlen... Power und Datenleitung dran und alles wird schön...
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.05.2016, 21:58
Beitrag #3
RE: Wie viel LEDs kann man anschließen?
Oder du verwendest WS2812, da liegt die Begrenzung der Stückzahl am verwendeten Netzteil.
Die haben pro Led einen eigenen Controller und können in Helligkeit und Farbe mit der richtigen Library einzeln angesteuert werden.
Wurde schon vorgeschlagen, mit eingebautem PWM-Controller.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  LEDs mit 3.3V anstatt 4.5-6V betreiben? MrFuzzy 24 1.669 05.05.2016 12:05
Letzter Beitrag: hotsystems
  Nano kann nicht angesprochen werden holo 5 546 08.02.2016 22:48
Letzter Beitrag: hotsystems
  Mehrere RGB LEDs einzeln Blinken lassen mavericklp 2 521 04.02.2016 19:07
Letzter Beitrag: mavericklp
  UTFT an Arduino mega mit Flachbandkabel anschließen Jensus 1 898 03.10.2015 12:52
Letzter Beitrag: hotsystems
  [gelöst] Kann der Strom zu fremden GND abließen? flodo 12 1.428 10.09.2015 11:07
Letzter Beitrag: workwind
  Photowiderstand direkt am Arduino Board anschließen C++Developer2000 8 1.441 21.08.2015 12:11
Letzter Beitrag: C++Developer2000
  Teensy, LEDs + Buttons (Anfänger) Damon_214 8 1.354 16.07.2015 08:16
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  Viele LEDs, nicht schlau genug zum Googlen? leonreucher 5 1.171 12.07.2015 18:01
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Noob - Grundsatzfrage ob ich das hinbekommen kann Tozupi 4 1.208 28.06.2015 20:03
Letzter Beitrag: Tozupi
  Lichtschranke anschließen paq 11 2.274 07.06.2015 17:05
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste