INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wetterstation die xte
26.07.2018, 13:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.2018 13:09 von MeisterQ.)
Beitrag #9
RE: Wetterstation die xte
(26.07.2018 12:46)ardu_arne schrieb:  
(26.07.2018 12:30)muhmuh schrieb:  ...
Alle Sensoren sind aktuell am 5V-Pin des ESPs.
...

Vorsicht Exclamation Das kann schief gehen.
Ein ESP32 kann an seinen E/A Pins nur bis 3,3V.
Die einzelnen Sensoren gibt es aber meist für 3,3V und 5V. Es gibt sie mit und ohne Pullup-Widerstände und es gibt sie mit und ohne Levelshifter.

Das stimmt so nicht.

Teo Swee Ann hat gesagt, dass alle Pins 5V Tolerant sind.

https://twitter.com/ba0sh1/status/759239...84/photo/1

Er spricht dort zwar vom ESP8266, aber der ESP32 wird/hat sich da nicht geändert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2018, 13:13
Beitrag #10
RE: Wetterstation die xte
Dort geht es aber um den ESP8266 und das Datenblatt sagt etwas anderes.
Im Zweifel gilt für mich das Datenblatt. Das kann aber jeder halten, wie er will.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2018, 13:21
Beitrag #11
RE: Wetterstation die xte
(26.07.2018 12:46)ardu_arne schrieb:  Vorsicht Exclamation Das kann schief gehen.
Ein ESP32 kann an seinen E/A Pins nur bis 3,3V.
Die einzelnen Sensoren gibt es aber meist für 3,3V und 5V. Es gibt sie mit und ohne Pullup-Widerstände und es gibt sie mit und ohne Levelshifter.
In den oft knappen Beschreibungen zu den Sensoren steht das im Detail oft nicht drin, aber es ist wichtig es zu wissen wenn man die Teile an einen ESP anschließt.
Wenn jetzt eines deiner Sensormodule keinen 3,3V Regler verbaut hat aber mit Pullup-Widerständen versehen ist, zieht das den I2C Pegel auf 5V und das mag der ESP32 nicht.
Hast du durchgehen darauf geachtet dass die I2C Anschlüsse der Sensoren nur 3,3V liefern?

Ok, ich habe zwar bei den Bestellungen in Fernost darauf geachtet, dass alle Sensoren mit 3,3-5V in der Beschreibung angegeben waren, aber die Lösung wäre doch, dass ich alle auf 3,3v umklemme?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2018, 13:29
Beitrag #12
RE: Wetterstation die xte
Und selbst wenn "Teo Swee Ann" das so behauptet und er damit Recht hätte wäre die Kuh noch nicht vom Eis.
Was wäre denn wenn ein Sensor 5V liefert und der Nachbarsensor daneben nicht 5V Tolerant ist.

(26.07.2018 13:21)muhmuh schrieb:  ...
aber die Lösung wäre doch, dass ich alle auf 3,3v umklemme?
...
Nein, auch das wäre keine allgemeingültige gute Lösung.
Wenn der Sensor selbst nur mit 3,3V läuft, das Sensorboard aber mit 3,3...5V angegeben ist, dann ist ein 3,3V Spannungsregler auf dem Board verbaut.
Wenn man solch ein Board dann mit 3,3V versorgt hat der Sensor nur noch 3,3V minus der Dropoutspannung des Spannungsreglers.
Das kann gut gehen, muss aber nicht.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2018, 13:52
Beitrag #13
RE: Wetterstation die xte
(26.07.2018 13:29)ardu_arne schrieb:  Und selbst wenn "Teo Swee Ann" das so behauptet und er damit Recht hätte wäre die Kuh noch nicht vom Eis.
Was wäre denn wenn ein Sensor 5V liefert und der Nachbarsensor daneben nicht 5V Tolerant ist.

(26.07.2018 13:21)muhmuh schrieb:  ...
aber die Lösung wäre doch, dass ich alle auf 3,3v umklemme?
...
Nein, auch das wäre keine allgemeingültige gute Lösung.
Wenn der Sensor selbst nur mit 3,3V läuft, das Sensorboard aber mit 3,3...5V angegeben ist, dann ist ein 3,3V Spannungsregler auf dem Board verbaut.
Wenn man solch ein Board dann mit 3,3V versorgt hat der Sensor nur noch 3,3V minus der Dropoutspannung des Spannungsreglers.
Das kann gut gehen, muss aber nicht.

Also ersteinmal vielen Dank für die ganzen Anregungen.
Ich lese diese heute Abend nochmal in Ruhe durch, aber bitte nicht vergessen, dass ich noch ein Anfänger bin, daher vielleicht auch die Laienantwort mit dem umklemmen auf 3,3V. Kannst du deine Antwort vielleicht noch ein wenig ausführen, damit ich weiß, nach was ich recherchieren muss, um auf den richtigen Weg zu finden?

P.S. Gibt es eine Art die Sensoren auf die benötigte Spannung zu überprüfen? Oder hätte ich einfach nicht in Fernost einkaufen sollen? Ich hätte auch kein Problem damit, die drei Sensoren bei einem deutschen Händler mit verlässlichen Informationen zu kaufen. Die Wetterstation soll ja noch ein wenig weitergehen, also z.B. Regen und die Durchschnittsgeschwindigkeiten von Wind und Richtung z.B..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2018, 14:18
Beitrag #14
RE: Wetterstation die xte
Es gibt einen einfachen Test der wohl zu 90% die nötigen Infos liefert.
Versorge die Sensoren einzeln mit 5V, denn so wie du schreibst sind ja alle für 5V ausgelegt.
Dann misst du die Spannung am SDA und SCL Pin des Sensors mit einem Multimeter gegen GND.

Ist die gemessene Spannung ca. 3,3V kannst du den Sensor direkt an des ESP anschließen weil er Pullupwiderstände gegen 3,3V hat.

Ist die gemessene Spannung ca. 0V kannst du den Sensor direkt an des ESP anschließen weil er keine Pullupwiderstände hat.

Ist die gemessene Spannung ca. 5V musst du den Sensor über einen Levelshifter (HV=5V, LV=3,3V) an den ESP anschließen.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2018, 15:35
Beitrag #15
RE: Wetterstation die xte
Vielen Dank für den Tipp!
(26.07.2018 11:00)muhmuh schrieb:  
Code:
setenv("TZ", "GMT-1BST,M3.5.0/01,M10.5.0/02", 1);
Ist zwar nicht ganz Perfekt weil BST – British Summer Time
Ich hätte auch nicht gedacht das das auch auf einem Esp8266 funktioniert.
Aber falsch gedacht. Ergebniss

Gerne gebe ich dir auch Tipps.
Code:
delayTime = 5000; //10 sec
// in dem Fall Kommentar lieber weglassen

*****************************************

   bool status;

// default settings
// (you can also pass in a Wire library object like &Wire2)
status = bme.begin(0x76);
if (!status) {
  Serial.println("Could not find a valid BME280 sensor, check wiring!");
  while (1);
}

// macht das selbe

if (!bme.begin(0x76)) {
  Serial.println("Could not find a valid BME280 sensor, check wiring!");
  while (1);
}

**************************************

client.print(String("GET ") + url + " HTTP/1.1\r\n" +............
//nimm lieber printf

//Beispiel:
client.printf("POST /update?key=%s%s HTTP/1.1\r\nHost: %s\r\nConnection: close\r\n\r\n", ApiKey, handleBme(0).c_str(), host);

Gruß Fips

Meine Esp8266 & ESP32 Projekte
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2018, 16:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.2018 18:36 von muhmuh.)
Beitrag #16
RE: Wetterstation die xte
(26.07.2018 14:18)ardu_arne schrieb:  Es gibt einen einfachen Test der wohl zu 90% die nötigen Infos liefert.
Versorge die Sensoren einzeln mit 5V, denn so wie du schreibst sind ja alle für 5V ausgelegt.
Dann misst du die Spannung am SDA und SCL Pin des Sensors mit einem Multimeter gegen GND.

Ist die gemessene Spannung ca. 3,3V kannst du den Sensor direkt an des ESP anschließen weil er Pullupwiderstände gegen 3,3V hat.

Ist die gemessene Spannung ca. 0V kannst du den Sensor direkt an des ESP anschließen weil er keine Pullupwiderstände hat.

Ist die gemessene Spannung ca. 5V musst du den Sensor über einen Levelshifter (HV=5V, LV=3,3V) an den ESP anschließen.

Sehr schön, da konnte ich das Multimeter mal wieder entstauben.
Alle Sensoren wurden einzeln gemessen, sowohl SDA und SCL.
Folgende Werte kamen bei raus:

bme280, bh1750, veml6070 bei 5v = ~4,3
bme280, bh1750, veml6070 bei 3,3v = ~3,3

(26.07.2018 15:35)Fips schrieb:  Vielen Dank für den Tipp!
(26.07.2018 11:00)muhmuh schrieb:  
Code:
setenv("TZ", "GMT-1BST,M3.5.0/01,M10.5.0/02", 1);
Ist zwar nicht ganz Perfekt weil BST – British Summer Time
Ich hätte auch nicht gedacht das das auch auf einem Esp8266 funktioniert.
Aber falsch gedacht. Ergebniss

Gerne gebe ich dir auch Tipps.
Code:
delayTime = 5000; //10 sec
// in dem Fall Kommentar lieber weglassen

*****************************************

   bool status;

// default settings
// (you can also pass in a Wire library object like &Wire2)
status = bme.begin(0x76);
if (!status) {
  Serial.println("Could not find a valid BME280 sensor, check wiring!");
  while (1);
}

// macht das selbe

if (!bme.begin(0x76)) {
  Serial.println("Could not find a valid BME280 sensor, check wiring!");
  while (1);
}

**************************************

client.print(String("GET ") + url + " HTTP/1.1\r\n" +............
//nimm lieber printf

//Beispiel:
client.printf("POST /update?key=%s%s HTTP/1.1\r\nHost: %s\r\nConnection: close\r\n\r\n", ApiKey, handleBme(0).c_str(), host);

Gruß Fips

Auch dir vielen Dank für die Anregungen.
Das richtige NTP hat anfangs bei mir nicht funktioniert und das jetzige schon, daher habe ich es nicht mehr abgeändert. Werde ich aber mit aufnehmen, jetzt wo ich die Station ja eh demontiert habe.

Und übriens die Station läuft seit 14:21:48 mit allen Sensoren auf 3.3v fehlerfrei. Mal schauen, ob das so bleibt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wetterstation mit Wemos d1 mini Beavis1703 2 969 13.09.2018 10:43
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  ESP32 Wetterstation MeisterQ 16 2.917 31.08.2018 17:34
Letzter Beitrag: MeisterQ
  Wetterstation mit bme280 bauen OCB 50 5.692 14.08.2018 07:30
Letzter Beitrag: Fips

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste