INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welcher Attiny mit 16-Bit PWM?
24.03.2015, 23:43
Beitrag #1
Welcher Attiny mit 16-Bit PWM?
Hi,
der Betreff trifft's nicht so ganz. Hier ist, was ich tun will.
Etwa 20 Meter (weiße) LED-Streifen sollen in 50cm-Stücke zerlegt werden. Jedes einzelne Stück wird über einen Mosfet angesteuert. Momentan hängt der an einem normalen PWM-Pin eines Arduino Uno.
D.h. ich würde gerne 40 solcher Segmente per PWM steuern. Außerdem hätte ich gerne 16-Bit PWM. Ich habe das schon mit meinem Uno ausprobiert und bei kleinen Werten erscheint das Licht selbst bei 10-Bit PWM noch ziemlich hell (es sind 30 5630er LEDs auf 50cm).
Ich weiß auch, dass es z.B. bei Adafruit 12-fach 16-Bit PWM LED-Treiber gibt. Allerdings reicht mir da der Strom nicht, so dass ich auch hier nicht ohne zusätzliche Hardware auskomme. Außerdem müsste ich dann 12 einzelne Strippen zum Teil mindestens 6m weit verlegen. Das gibt mir zu viel Kabelverhau.
Stattdessen würde ich mir gerne sowas ähnliches wie einen WS2801 per Attiny nachbauen. D.h. das Ding sollte 16-Bit PWM schaffen (vielleicht reichen auch 12) und es soll möglich sein, dass das Teil wie ein Schieberegister reagiert. D.h. Bits auf der einen Seite reinschieben, die dann auf der anderen Seite weitergegeben werden. So sollte das ganze dann verkettbar werden, analog zu einem WS2801 oder WS2811.
Gibt es einen kleinen Mikroprozessor, der das kann? Etwa der Attiny84?
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.03.2015, 00:11
Beitrag #2
RE: Welcher Attiny mit 16-Bit PWM?
Hallo Thorsten,

schau dir mal diese Seite an. Vielleicht hilft das als Einstieg.
Ob man dann noch die Daten zum nächsten Teilnehmer durchschieben kann??

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.03.2015, 09:43
Beitrag #3
RE: Welcher Attiny mit 16-Bit PWM?
(25.03.2015 00:11)ardu_arne schrieb:  Ob man dann noch die Daten zum nächsten Teilnehmer durchschieben kann??
Tja, die Hoffnung habe ich. Die Datenübertragung muss nicht unbedingt sooo schnell gehen. Ich denke, dass man mit dem Attiny44 sowas machen können müsste. Der hat einen 16-Bit Counter und genügend Pins. Schöner wäre zwar ein kleinerer, aber das mit den 16-Bit PWM über 8-Bit Counter ist ein ziemliches Gefrickel.
Danke&Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 12:14
Beitrag #4
RE: Welcher Attiny mit 16-Bit PWM?
So, ich habe mir jetzt mal 10 Attiny44 bestellt. Die Dinger haben anscheinend einen 16-Bit-Counter und können mit 8MHz ohne externen Schwingkreis betrieben werden. Damit sollte zumindest 13-Bit-PWM mit 1kHz gehen. (8MHz / 2^13 = 977Hz)
Das dürfte flott genug sein, um auch empfindlichen Leuten keine Kopfschmerzen zu verursachen. Ich habe das mit den 13 Bit auf einem Uno ausprobiert und ich denke, dass die Auflösung ausreicht. Da läuft es dann zwar mit etwa 2kHz, aber ich denke, dass man da keinen Unterschied spürt.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 12:56
Beitrag #5
RE: Welcher Attiny mit 16-Bit PWM?
Hi Thorsten,
nicht nur vielleicht....der 44er hat einen 8Bit und einen 16Bit Timer drin, siehe hier:
http://www.atmel.com/Images/doc8006.pdf
Fragt sich nur welchen Timer der Arduino Bootloader belegt..
lb
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 13:28
Beitrag #6
RE: Welcher Attiny mit 16-Bit PWM?
(26.03.2015 12:56)Bitklopfer schrieb:  Fragt sich nur welchen Timer der Arduino Bootloader belegt..
Das musst Du mir jetzt näher erläutern. Eigentlich dürfter der Attiny44 keinen Bootloader haben. Dafür reicht der Programmspeicher gar nicht. Außerdem kann man das Teil sowieso nur per ISP programmieren. Gibt es da einen Bootloader?
...und selbst wenn es einen Bootloader gibt: Warum sollte das interessieren?
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 18:21
Beitrag #7
RE: Welcher Attiny mit 16-Bit PWM?
(26.03.2015 13:28)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(26.03.2015 12:56)Bitklopfer schrieb:  Fragt sich nur welchen Timer der Arduino Bootloader belegt..
Das musst Du mir jetzt näher erläutern. Eigentlich dürfter der Attiny44 keinen Bootloader haben. Dafür reicht der Programmspeicher gar nicht. Außerdem kann man das Teil sowieso nur per ISP programmieren. Gibt es da einen Bootloader?
...und selbst wenn es einen Bootloader gibt: Warum sollte das interessieren?
Gruß,
Thorsten

hmmmm....*kopfkratz*, nun hast mich kalt erwischt...ABER wenn du ATtinyXX einstellst dann kannste unter Tools die Aktion Bootloader installieren anstoßen... also zumindest bei mit mit den ATtiny85 kannste damit den internen Taktgenerator einstellen...also 1MHz oder 8MHz Takt... was da sonst noch rübergebeamt wird weis ich allerdings auch nicht.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2015, 18:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.03.2015 18:31 von Thorsten Pferdekämper.)
Beitrag #8
RE: Welcher Attiny mit 16-Bit PWM?
(26.03.2015 18:21)Bitklopfer schrieb:  also zumindest bei mit mit den ATtiny85 kannste damit den internen Taktgenerator einstellen...also 1MHz oder 8MHz Takt...
Soweit ich das verstehe, sind das die Fuses für den Systemtakt. Die Attinys haben die Möglicheit mit einem internen Taktgeber mit 1MHz oder 8MHz zu laufen. Für das, was ich gepostet habe, muss man das Ding natürlich auf 8MHz schalten.
Das ist alles nur, soweit ich mir das angelesen habe. Ich hatte noch nie einen Attiny in der Hand.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Welcher Schrittmotor ? Welches Motorshield? Binatone 0 183 22.09.2016 12:22
Letzter Beitrag: Binatone
  [gelöst] ATtiny mit Arduino programmieren - Frage zur Hardware Gelegenheitsbastler 4 926 10.09.2015 11:55
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Welcher Font Chip bei 5" Display? moritz 3 892 21.08.2015 20:23
Letzter Beitrag: HaWe
  Welcher Arduino ist für dieses Projekt der richtige. WetterFreak 5 958 18.08.2015 12:56
Letzter Beitrag: hotsystems
  Attiny, Power-down-mode und der Interrupt mitch_m 0 765 12.03.2015 21:20
Letzter Beitrag: mitch_m

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste