INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wegmessung mit Beschleunigungssensor
07.12.2014, 22:05
Beitrag #1
Wegmessung mit Beschleunigungssensor
Hallo Community,

bin der Neue aus dem Saarland und habe eine Frage.

Im Rahmen eines Studienprojektes habe ich vor, einen Beschleunigungssensor an einem Bauteil zu befestigen, welches sich nur in eine Achse bewegt (vorwärts und rückwärts......kann "langsam" und "schnell" sein).

Wenn man die Beschleunigung 2x integriert kommt man ja bekannterweise auf den Weg oder auf die aktuelle Position meines Teils, welcher dann idealerweise per Funk
an einen Empfänger gesendet wird.
Ohne jetzt hier ins Detail zu gehen..... könnt ihr mir vielleicht sagen ob eine Positionsermittlung auf diese Art und Weise überhaupt möglich ist, ohne dass nach kurzer Zeit die Position auf Grund von sich summierenden Messfehlern gar nicht mehr stimmt?

Habe kaum Erfahrung mit dem Arduino und bis jetzt nur eine Schrittmotorsteuerung mit ein paar Abfragen (Lichschranke & Co.) realisiert.

Vielen Dank !

Gruß

CityElch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.12.2014, 22:23
Beitrag #2
RE: Wegmessung mit Beschleunigungssensor
Hallo CityElch,

welchen Wert liefert denn ein Beschleunigungssensor wenn das Bauteil nicht mehr beschleunigt wird, sich aber mit konstanter Geschwindigkeit fortbewegt?

Ich glaube daher ist ein Beschleunigungssensor für eine Positionsbestimmung denkbar ungeeignet.

Gruß
Arne



(07.12.2014 22:05)cityelch schrieb:  Hallo Community,

bin der Neue aus dem Saarland und habe eine Frage.

Im Rahmen eines Studienprojektes habe ich vor, einen Beschleunigungssensor an einem Bauteil zu befestigen, welches sich nur in eine Achse bewegt (vorwärts und rückwärts......kann "langsam" und "schnell" sein).

Wenn man die Beschleunigung 2x integriert kommt man ja bekannterweise auf den Weg oder auf die aktuelle Position meines Teils, welcher dann idealerweise per Funk
an einen Empfänger gesendet wird.
Ohne jetzt hier ins Detail zu gehen..... könnt ihr mir vielleicht sagen ob eine Positionsermittlung auf diese Art und Weise überhaupt möglich ist, ohne dass nach kurzer Zeit die Position auf Grund von sich summierenden Messfehlern gar nicht mehr stimmt?

Habe kaum Erfahrung mit dem Arduino und bis jetzt nur eine Schrittmotorsteuerung mit ein paar Abfragen (Lichschranke & Co.) realisiert.

Vielen Dank !

Gruß

CityElch

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.12.2014, 22:58
Beitrag #3
RE: Wegmessung mit Beschleunigungssensor
Hallo Arne,

Danke für die schnelle Antwort.
Bei konstanter Geschwindigkeit habe ich logischerweise keine Beschleunigung.....Wert sollte also 0 sein.

Aber bevor ich zur konstanten Geschwindigkeit komme, muss mein Bauteil ja vorher eine Beschleunigung erfahren haben. Die daraus entstande Geschwindigkeit müsste ich mir dann wiederum als Anfangsbedingung in meine nächsten, infinitesimal kleinen Schritt übernehmen...usw.
Ich hoffe man versteht ungefähr was ich meine, bin nicht so der Meister im erklären.

Ich weiß, es gibt zur Positionsbestimmung einfacherere, geeignetere Systeme (Laser, US, Magnetostriktiv, Seilzug,...)

Ich glaub aber auch irgendwie, dass das zu komplex und ungenau wird.

Danke & Gruß

cityelch


(07.12.2014 22:23)ardu_arne schrieb:  Hallo CityElch,

welchen Wert liefert denn ein Beschleunigungssensor wenn das Bauteil nicht mehr beschleunigt wird, sich aber mit konstanter Geschwindigkeit fortbewegt?

Ich glaube daher ist ein Beschleunigungssensor für eine Positionsbestimmung denkbar ungeeignet.

Gruß
Arne
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.12.2014, 00:38
Beitrag #4
RE: Wegmessung mit Beschleunigungssensor
Hi,
wahrscheinlich ist das für eine Positionsbestimmung nicht wirklich der Hit, aber besser als nichts. Die Messfehler addieren sich natürlich auf, aber das dauert natürlich immer ein bisschen. Wenn man dann noch eine andere (gröbere) Positionsbestimmung (z.B. GPS) hat, dann kann es durchaus sinnvoll sein, sowas einzusetzen.
Meiner Meinung nach kann man für ein Studienprojekt auch was machen, was nicht so ganz klappt. Wenn man das professionell durchzieht, dann kann man damit zeigen, wo die Grenzen des Verfahrens liegen und wofür es vielleicht doch gut wäre. ...oder schlicht und ergreifend zeigen, dass es so nicht geht.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.12.2014, 14:20
Beitrag #5
RE: Wegmessung mit Beschleunigungssensor
Hi,

danke für die Antwort.

vom prinzip her bewegt sich das Teil auf einer 4m langen Schiene hin und her...
ich werds bei gelegenheit einfach mal angehen... ich denke mal die Verarbeitung der Werte wird schon schwer genug werden, da ich fast bei 0 anfange aber egal.

Und wenns nicht funktioniert ist das ja auch eine Erkenntnis Big Grin

Vielen Dank nochmal!
Ich meld mich wieder wenn ich Erkentnisse / Fragen hab....(wahrscheinlich trifft letzteres zuerst ein Smile )

Gruß

cityelch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.12.2014, 14:35
Beitrag #6
RE: Wegmessung mit Beschleunigungssensor
(08.12.2014 14:20)cityelch schrieb:  vom prinzip her bewegt sich das Teil auf einer 4m langen Schiene hin und her...
Hast Du vielleicht die Möglichkeit, Endschalter einzubauen? Dann kannst Du zumindest manchmal "eichen".

Zitat:Und wenns nicht funktioniert ist das ja auch eine Erkenntnis Big Grin
Das ist im Prinzip, was ich auch gemeint habe.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.12.2014, 15:13
Beitrag #7
RE: Wegmessung mit Beschleunigungssensor
Hi,

das ist ne gute Idee mit den Referenzpunkten die dann beim überfahren die Position neu initialisieren. Das behalte ich auf jeden Fall im Hinterkopf

Danke!

Gruß

cityelch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste