INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Webserver soll 2 Servos (Schwenk-Neiger) steuern - Winkelauswahl aus Radiobutton
06.01.2020, 22:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.2020 22:38 von Tommy56.)
Beitrag #17
RE: Webserver soll 2 Servos (Schwenk-Neiger) steuern - Winkelauswahl aus Radiobutton
Wo ist das Problem?
Ein oder 2 input type text in die Form und gut ist.
Sollen die zusätzlich oder anstelle der Radiobuttons sein?

Den puffer mit strtok an & trennen und dann die einzelnen Teile auswerten.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2020, 22:46
Beitrag #18
RE: Webserver soll 2 Servos (Schwenk-Neiger) steuern - Winkelauswahl aus Radiobutton
(06.01.2020 22:35)Tommy56 schrieb:  Wo ist das Problem?
Ein oder 2 input type text in die Form und gut ist.
Sollen die zusätzlich oder anstelle der Radiobuttons sein?

Den puffer mit strtok an & trennen und dann die einzelnen Teile auswerten.

Gruß Tommy

Die sind zusätzlich.
Die Radiobuttons sind zum direkten Steuern und hier wird dann entsprechend der Wert nur erhöht oder verringert.
Die Textboxen habe ich schon und die liefern auch die URL, aber ich weiß nicht, wie ich die Zahl aus dem String extrahieren und in eine Integer Variable bekomme.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2020, 23:03
Beitrag #19
RE: Webserver soll 2 Servos (Schwenk-Neiger) steuern - Winkelauswahl aus Radiobutton
Da hatt3e ich Dir bereits geschrieben, nimm ein char-Array als Puffer und dann hast Du alle Funktionen zur Bearbeitung, z.strtok, strstr usw.
Wenn Du unbedingt mit der Klasse String arbeiten willst, musst Du das alles selbst bauen.

Infos gibt es hier. Du kannst das Lesen vom client genau so machen, wie von Serial.

Gib Dir erst mal jede empfangene Zeile auf Serial aus. Dann siehst Du, worauf Du achten musst.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2020, 23:13
Beitrag #20
RE: Webserver soll 2 Servos (Schwenk-Neiger) steuern - Winkelauswahl aus Radiobutton
Sorry, das hab ich nicht mehr auf dem Schirm gehabt.
Es funktioniert.

Projekt zumindest in der Software beendet.
Dank eurer Hilfe.

Ein dickes Merci!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Beispiele / Ethernet / Webserver polarlicht 5 155 20.11.2020 22:31
Letzter Beitrag: Tommy56
  Servos ohne delay juergen001 23 1.127 30.10.2020 16:49
Letzter Beitrag: MicroBahner
  Webseite auf Webserver hochladen DO3GE 20 1.009 08.09.2020 22:35
Letzter Beitrag: DO3GE
  Labornetzteil mit Arduino steuern Dieter_T 30 2.076 04.09.2020 20:30
Letzter Beitrag: Dieter_T
  Beschattung fuer Glasdach steuern Ecki 4 583 31.08.2020 17:32
Letzter Beitrag: hotsystems
  Neo-Pixel über Mail-Inhalte steuern weserjunge 7 744 21.07.2020 19:24
Letzter Beitrag: Tommy56
  bekomme kein Variablenwert der im String sein soll Willmi64 4 617 06.06.2020 11:41
Letzter Beitrag: Willmi64
  Arduino Webserver Hinweis PopUp kiximek 1 447 31.05.2020 19:41
Letzter Beitrag: Tommy56
  Betätigung d. Sensors soll Steuerung abschalten und nur über Taster einschalten Floydi 12 1.478 26.04.2020 07:47
Letzter Beitrag: MicroBahner
  10 Servos an MEGA 2560 pins 4 - 13 Eddy 15 1.555 10.04.2020 15:08
Letzter Beitrag: Tommy56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste