INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Webserver Textfeld
10.12.2015, 08:43
Beitrag #9
RE: Webserver Textfeld
Da gibt es einen Ordner der heißt "Libraries".
Wenn nicht, dann anlegen.Idea

https://www.arduino.cc/en/Guide/Libraries

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2015, 12:14
Beitrag #10
RE: Webserver Textfeld
GRUNDLAGEN - ARDUINO

moin, kann nur o.g. seite empfehlen



gruss

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes
http://capsicum-felicitas.de.tl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2015, 14:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.12.2015 14:47 von arduinofan.)
Beitrag #11
RE: Webserver Textfeld
Ich brauche keine Einweisung für Arduino Leiterplatinen.

Mi geht es darum, wo packt man die Headerdateien hin, wo das Hauptprogramm und wo die Macroroutinen damit diese beim Compilieren alle gefunden werden.

Gruss
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2015, 16:24
Beitrag #12
RE: Webserver Textfeld
Ich glaube, ich bin im falschen Film.

(10.12.2015 08:28)arduinofan schrieb:  Wo wird die Datei RCSwitch.h bitte eigentlich hingepackt im Arduino-Ordner ?
Es kommt die Meldung, das sie nicht gefunden wird

Wie dürfen wir das verstehen?

Geben wir darauf eine korrekte Antwort, erhalten wir so was:

Zitat:Ich brauche keine Einweisung für Arduino Leiterplatinen.

Mi geht es darum, wo packt man die Headerdateien hin, wo das Hauptprogramm und wo die Macroroutinen damit diese beim Compilieren alle gefunden werden.

Von Leiterplatten war nie die Rede.

Und wenn du eh alles weißt, warum stellst du deine Fragen zukünftig nicht präziser?
Möglichst so, dass auch wir das verstehen.

Dann bekommst du sich auch die richtige Antwort. Wir versuchen es jedenfalls.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2015, 16:32
Beitrag #13
RE: Webserver Textfeld
"GRUNDLAGEN - ARDUINO" , darauf bezog sich meine Antwort.

Gruss
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2015, 16:40
Beitrag #14
RE: Webserver Textfeld
(10.12.2015 16:32)arduinofan schrieb:  "GRUNDLAGEN - ARDUINO" , darauf bezog sich meine Antwort.
Und dafür gibt es das "Zitat" oder auch "Quote".

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2015, 15:11
Beitrag #15
RE: Webserver Textfeld
Hat denn niemand einen Plan wie das gehen könnte.
Es reicht auch ein kleiner Sketch der auf einer Webseite ein Textfeld darstellt und die Werte wo in das Textfeld eingetragen werden in Variablen einträgt?
Ich würde mich über Hilfe sehr freuen.

Jannis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2016, 16:48
Beitrag #16
RE: Webserver Textfeld
da ich das selbe Problem habe wie der Beitrageröffner, dem noch nicht wirklich geholfen wurde, ausgenommen der üblichen linkposterei ...
hab ich mal den link angesehen und folgendes gefunden, von dem ich vermute das es die Lösung sein soll.

Zitat:
Code:
if (Serial.available()>0){
for (int i=0; i<6; i++){
data[i]=data[i+1];
}
data[6]=Serial.read();
}
Dieser Code müsste die Anstehenden Daten einlesen und jedes Zeichen das rein kommt in das Array data[] packen.

Zitat:
Code:
if ((data[0]=='*')&&(data[6]=='#')){
if (data[1]=='1') digitalWrite(led1,HIGH);
else digitalWrite(led1,LOW);
if (data[2]=='1') digitalWrite(led2,HIGH);
else digitalWrite(led2,LOW);
if (data[3]=='1') digitalWrite(led3,HIGH);
else digitalWrite(led3,LOW);
if (data[4]=='1') digitalWrite(led4,HIGH);
else digitalWrite(led4,LOW);
if (data[5]=='1') digitalWrite(led5,HIGH);
else digitalWrite(led5,LOW);
}
Dieser Code müsste veranschaulichen wie man seine benötigten Daten im Array findet. sofern man ein Start und Stopp Zeichen als Indikator hat.

--------------------------------

nun frage ich mich aber durch was ich das Serial.read() ersetzen muss.
dafür muss es doch im EthernetClient eine client.read() Definition geben die es ermöglicht Formularfelder (im besonderen Textfelder bzw. deren Inhalt) aus zu werten bzw. in Strings zu lesen.

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ESP8266 ESP12-E Webserver-Frage Claus_M 8 240 14.11.2016 22:02
Letzter Beitrag: Claus_M
  Webserver + Bild als Hintergrund ?! Marc2014 8 246 11.10.2016 21:39
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  ESP8266 Webserver Programmieren HDT 11 760 23.08.2016 13:28
Letzter Beitrag: HDT
  Hilfe gesucht. Webserver Statsiche und Dynamische HTMl Seite b3ta 11 449 22.08.2016 08:07
Letzter Beitrag: b3ta
  ESP8266 Webserver Marc2014 0 347 30.07.2016 20:15
Letzter Beitrag: Marc2014
Question Webserver, Client, Loop Marc2014 6 364 29.07.2016 21:04
Letzter Beitrag: Marc2014
  Wetterstation mit Vorhersage auf Webserver reimundko 8 587 05.06.2016 16:06
Letzter Beitrag: reimundko
  Webserver erzeugt zwei Durchläufe. favicon.ico?!? WOHER??? BERND87 6 1.572 04.02.2016 13:56
Letzter Beitrag: Pit
  Schalten mit dem ESP-Webserver und dem Purebasicprogramm und dem Arduino arduinofan 10 1.025 28.12.2015 12:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Ankommende Daten(Webserver) am MEGA2560 für eine Aktion auswerten ? arduinofan 0 481 11.12.2015 09:06
Letzter Beitrag: arduinofan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste