INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wasserpumpe mit ESP8266 NodeMcu schalten
15.06.2021, 14:29
Beitrag #89
RE: Wasserpumpe mit ESP8266 NodeMcu schalten
Hallo,

(15.06.2021 12:30)ardu_arne schrieb:  I.d.R. hält man sich an die Angaben im Datenblatt und weicht nur davon ab wenn man gute Gründe dafür hat.
Das ist ja das Problem, wenn ich ins Datenblatt schaue sehe ich das
   
also zwei mal 10uF. Gut, ich vermute, dass das nur ein Beispielbild ist und man muss die Werte anpassen.
Und jetzt ist zumindest mir unklar was die richtigen Werte aus dem Datenblatt sind.
Aus dem Bauch heraus hätte ich gesagt, die Angaben sind in uF, weil im Beispielbild auch uF zu sehen sind. Dann wären es am Eingang 22µF und am Ausgang 10µF.
Dann würde meine Schaltung so aussehen.
   


(15.06.2021 12:30)ardu_arne schrieb:  Stromsparender als ESPs sind die kleinen AVR Controller (ATmega, ATtiny) z.B. Arduino UNO, Nano, Micro, ect. wenn du kein WLAN brauchst.
WLan bräuchte ich schon, haben die also keins an board?

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.06.2021, 19:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.06.2021 19:33 von ardu_arne.)
Beitrag #90
RE: Wasserpumpe mit ESP8266 NodeMcu schalten
Diese Beschaltung im Bild aus dem Datenblatt ist nicht nur irgend ein unbedeutendes Beispielbild. Das ist schon ernst gemeint. Und wenn in der Beispielschaltung und auch im Datenblatt µF steht dann ist auch µF gemeint.
Es ist aber auch keine gute Idee diesen XC6220 zu verwenden wenn es außer dem Datenblatt kaum oder keine weitergehende Beispiele im WWW gibt.
Und wenn man so was ohne Erfahrung mit Elektronik einsetzen will sollte man sich auch nicht strikt auf die vorgegebenen Bauteilwerte aus dem Datenblatt festlegen aber schon damit anfangen. Um Auswirkungen anderer Bauteilwerte zu ergründen braucht man auch ein zumindest kleines Sortiment an Bauteilen damit man variieren kann. Und ein Oszilloskop ist dann auch sehr sehr hilfreich um auch zu sehen was passiert wenn man was verändert.

Warum soll es genau dieser Spannungsregler sein? Wegen dem CE Anschluss?
Es gibt auch fertige Spannungsregler als Schaltregler mit shutdown Anschluss.
Ich fürchte damit bist du besser bedient als mit vielen Experimenten. D24V5F3

Nachtrag:
Arduino UNO, Nano, Micro, und Co. haben kein WLAN dabei.
Mit WLAN gibt es hier welche.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.06.2021, 20:02
Beitrag #91
RE: Wasserpumpe mit ESP8266 NodeMcu schalten
(15.06.2021 19:26)ardu_arne schrieb:  Mit WLAN gibt es hier welche.
Hinweis: Die sind relativ neu und es gibt wenig Erfahrung dazu im Forum. Da ist also allein experimentieren angesagt.
Die WIFININA-Lib, die davon einige zwingend verwenden ist, nach einigen Beiträgen zu urteilen, auch nicht ohne Stolpersteine. Ich weiß nicht, ob hier schon jemand damit gearbeitet hat.

Neue Technik ist schön. Wenn der Einsteiger dann aber auf dem Trockenen sitzt, weil es keinen gibt, der ihm helfen kann, bringt ihm das nichts.

Da würde ich schon eher bei den ESP bleiben. Alles, was WLAN macht, ist nicht stromsparend, wenn dieses aktiv ist.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.06.2021, 23:56
Beitrag #92
RE: Wasserpumpe mit ESP8266 NodeMcu schalten
Hallo,

(15.06.2021 19:26)ardu_arne schrieb:  Diese Beschaltung im Bild aus dem Datenblatt ist nicht nur irgend ein unbedeutendes Beispielbild. Das ist schon ernst gemeint. Und wenn in der Beispielschaltung und auch im Datenblatt µF steht dann ist auch µF gemeint.
Es ist aber auch keine gute Idee diesen XC6220 zu verwenden wenn es außer dem Datenblatt kaum oder keine weitergehende Beispiele im WWW gibt.
Und wenn man so was ohne Erfahrung mit Elektronik einsetzen will sollte man sich auch nicht strikt auf die vorgegebenen Bauteilwerte aus dem Datenblatt festlegen aber schon damit anfangen. Um Auswirkungen anderer Bauteilwerte zu ergründen braucht man auch ein zumindest kleines Sortiment an Bauteilen damit man variieren kann. Und ein Oszilloskop ist dann auch sehr sehr hilfreich um auch zu sehen was passiert wenn man was verändert.
Ja, ich habe nicht unbedingt ein Problem mit experimentieren, aber ich habe kein Oszilloskop und bin zusätzlich da natürlich Anfänger. Mit einem Multimeter wird das vermutlich nicht gehen, da könnte ich nur die Ausgangsspannung messen. oder wie könnte ich ermitteln welche Kombination passt?


(15.06.2021 19:26)ardu_arne schrieb:  Warum soll es genau dieser Spannungsregler sein? Wegen dem CE Anschluss?
Es gibt auch fertige Spannungsregler als Schaltregler mit shutdown Anschluss.
Ich fürchte damit bist du besser bedient als mit vielen Experimenten. D24V5F3
weil dieser sehr stromsparend sein soll und das im Akkubetrieb sehr von Vorteil wäre. er hat einen Ruhestrom von 8uA ind ein Dropout von ca. 60mV.
Der von dir vorgeschlagene fertige Spannungsregler hat einen Ruhestrom von 200uA und damit deutlich schlechter...



(15.06.2021 20:02)Tommy56 schrieb:  Neue Technik ist schön. Wenn der Einsteiger dann aber auf dem Trockenen sitzt, weil es keinen gibt, der ihm helfen kann, bringt ihm das nichts.

Da würde ich schon eher bei den ESP bleiben. Alles, was WLAN macht, ist nicht stromsparend, wenn dieses aktiv ist.
da ist schon was dran und da würde sich zusätzlich noch die Frage stellen, um wieviel Stromsparender sie tatsächlich sind und ob sich der Mehraufwand da lohnt..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.06.2021, 04:53
Beitrag #93
RE: Wasserpumpe mit ESP8266 NodeMcu schalten
Es wurde schonmal erwähnt, das ein Pumpe, nicht wirklich Stromsparend ist. Du wolltest es ausprobieren mit ESP und Pumpe. Das ist gut und beim Experimentieren ist der lern und aha Effekt viel größer.

Aber es bringt nicht viel, bei Großverbrauchern im mA Bereich, noch Strom im uA Bereich zu sparen.

Nimm den von dir ausgesuchten Regler, halte dich in der Beschaltung an das Datenblatt, und Teste/Experimentiere mit deinem ESP.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.06.2021, 08:08
Beitrag #94
RE: Wasserpumpe mit ESP8266 NodeMcu schalten
Hi,

(16.06.2021 04:53)N1d45 schrieb:  Aber es bringt nicht viel, bei Großverbrauchern im mA Bereich, noch Strom im uA Bereich zu sparen.
Nimm den von dir ausgesuchten Regler, halte dich in der Beschaltung an das Datenblatt, und Teste/Experimentiere mit deinem ESP.

Die Pumpe (200mA) verbraucht bei einer (angenommenen) Einschaltdauer von 10s alle 2 Stunden einen gemittelten Strom von 0.278mA/h
Auf jeden Fall braucht der TO ein Konzept, um den ESP möglichst viel pennen zu lassen, trotz dessen daß er WLAN braucht, ansonsten ist der ESP der Großverbraucher.
Den 2. Satz kann ich unterschreiben, endlich anfangen! Mit dem offensichtlichen Kenntnisstand wird der erste Versuch eher suboptimal, aber Provisorien halten dafür ewig! Big Grin

Gruß André
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Nema 17 am Nodemcu funktioniert nicht NEWESP 2 227 07.06.2021 15:47
Letzter Beitrag: NEWESP
  Prüfen, ob ein Sensor am A0 des ESP8266 angeschlossen ist basementmedia 3 294 05.06.2021 20:57
Letzter Beitrag: basementmedia
  ESP32 und ESP8266 - Stromverbrauch im Deep Sleep Modus jahnbes 12 1.473 02.06.2021 07:43
Letzter Beitrag: jahnbes
  ESP8266 und Telegram Übermittlung Tiger 7 972 13.05.2021 10:15
Letzter Beitrag: rev.antun
  ESP8266 NodeMCU aus verbundenem WLan löschen Faultier_1982 21 2.172 13.05.2021 08:03
Letzter Beitrag: Faultier_1982
  Kommunikationsprobleme zwischen Pi4 und ESP8266 gideon111 0 344 08.05.2021 14:18
Letzter Beitrag: gideon111
  ESP8266 --> attachInterrupt basementmedia 3 257 08.05.2021 02:03
Letzter Beitrag: Fips
  gedrückten Taster bei Einschalten des ESP8266 erkennen basementmedia 7 693 06.05.2021 23:03
Letzter Beitrag: basementmedia
  Verlängerung Feuchtesensor mit esp8266 John 24 2.438 05.05.2021 10:52
Letzter Beitrag: nbk83
  ESP8266, Frage zu Void Loop Bobo83600 3 534 04.05.2021 17:50
Letzter Beitrag: Tommy56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste