INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wasser in einen Ht-Rohr dedektieren
26.11.2018, 21:37
Beitrag #1
Wasser in einen Ht-Rohr dedektieren
Hallo Freunde,
der Hardware!!
Das ist nicht wirklich mein Gebiet!
Ich möchte Wasser in einen HT-Abflussrohr detektieren. Möglichst prozessicher!
Hintergrund ist, nicht wann die Familie badet wenn ich auf Arbeit bin, dazu könnte ich auch einen DS18b20 an die Frischwasserstation hängen(das behalte ich mal im Hinterkopf), sondern die Sicherheitsgruppe meines Festbrennstoffkessels zu überwachen.
Ich möchte nachvollziehen können wenn ich beim Heizen zu viel Holz aufgelegt habe.
Welche Sensor, welche Methode zur Erfassung würdet ihr verwenden?

Gruß Fips

Meine Esp8266 & ESP32 Projekte
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2018, 21:39
Beitrag #2
RE: Wasser in einen Ht-Rohr dedektieren
Was ist ein HT-Abflussrohr? Sowas wie ein Überlauf?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2018, 21:44
Beitrag #3
RE: Wasser in einen Ht-Rohr dedektieren
(26.11.2018 21:39)Tommy56 schrieb:  Was ist ein HT-Abflussrohr? Sowas wie ein Überlauf?

Gruß Tommy
Tommy,
alter Handwerker!!
HT = Hoch Temperatur
Das ist das graue Abflußrohr was im Haus verwendet wird.
Draußen in der Erde nimmt man dann KG-Rohr.
KG = Kanal Grund

Gruß Fips

Meine Esp8266 & ESP32 Projekte
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2018, 21:49
Beitrag #4
RE: Wasser in einen Ht-Rohr dedektieren
Gut, dann frage ich weiter: Wo kommt denn das heiße Wasser her und wann und wieviel? Ich habe keine Heizung, um die ich mich kümmern muss, also keine Ahnung davon.

Nur wenn Du zuviel Holz anlegst?

Dann wäre der DS18B20 doch keine schlechte Idee. Im Rohr eine kleine Mulde, das da etwas heißes Wasser bleibt und durch eine kleine Bohrung langsam abfließt. Da bekommst Du einen 1A-Temperaturanstieg.

Oder habe ich das Prinzip nicht verstanden?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2018, 22:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2018 22:14 von hotsystems.)
Beitrag #5
RE: Wasser in einen Ht-Rohr dedektieren
Das Wasser läuft doch nur durch das Rohr, wenn durch zu viel Hitze ein Überdruck entsteht.
Da würde ich einen einfachen Wassersensor verwenden und mittels Transitor auswerten und an den Arduino o.ä. liefern. Für solchen Fall verwendi ich immer 4 V2A-Schrauben, die ich mit dem Transistor verbinde.
Optional evtl. noch die Temperatur messen.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2018, 22:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2018 22:15 von Fips.)
Beitrag #6
RE: Wasser in einen Ht-Rohr dedektieren
(26.11.2018 21:49)Tommy56 schrieb:  Dann wäre der DS18B20 doch keine schlechte Idee. Im Rohr eine kleine Mulde, das da etwas heißes Wasser bleibt und durch eine kleine Bohrung langsam abfließt. Da bekommst Du einen 1A-Temperaturanstieg.

Das wäre eventuell eine Möglichkeit.
Obwohl das Wasser nicht wirklich heiß rauskommt.
Im Feststoffbrennkessel ist eine Sicherheitspatrone.
Das funktioniert auch ohne Strom.
Ich erkläre das jetzt mal bei Stromausfall.
Das Feuer brennt, aber die Pumpe zum Pufferspeicher geht nicht mehr. Zum Sicherheitsventil geht so ein Kapillarröhrschen. Bei sagen wir mal 93° geht das Ventil auf.
Dann schießt Kaltwasser in die Patronen, was den Ofen kühlt.
Da das Wasser mit Leitungsdruck die Patronen fast ohne Wiederstand durchfließt wird es nicht heiß.
Müsste ich mal testen wie warm es raus kommt.
Wäre noch anzumerken das der Raum selber schon sehr warm ist.

Gruß Fips

(26.11.2018 22:10)hotsystems schrieb:  Das Wasser läuft doch nur durch das Rohr, wenn durch zu viel Hitze ein Überdruck entsteht.
Da würde ich einen einfachen Wassersensor verwenden und

Für Überdruck im System gibt es noch ein extra Ventil.
Das hat noch nie ausgelöst.
Was ist ein einfacher Wassersensor?

Gruß Fips

Meine Esp8266 & ESP32 Projekte
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2018, 22:21
Beitrag #7
RE: Wasser in einen Ht-Rohr dedektieren
Ich hatte das oben noch ergänzt.
2 oder besser 4 V2A-Schrauben die mit einem Transistor einen Wassersensor bilden.
Das Ausgangssignal geht an einen analogen Pin des Controllers.
Wenn es interessiert, liefere ich noch die "simple" Schaltung, die bei mir an verschiedensten Stellen gute Dienste leistet.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2018, 22:22
Beitrag #8
RE: Wasser in einen Ht-Rohr dedektieren
Ich dachte, da wird heißes Wasser raus geworfen. Musst Du testen.
Ansonsten so eine kapazitive Sonde vom Fred Ram auch in einer (höheren) Auffangschale mit kleinem Abflussloch. Die Frequenzänderung ist signifikant. Die konnte ich auf einem ESP8266 gut erfassen. Nimm aber die schon beschichtete Variante, das spart Dir viel Matscherei mit den PUR-Sprays mit ungewissem Ausgang.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wasser-Sensor Lite 16 1.570 23.02.2019 23:00
Letzter Beitrag: Tommy56
  Wie schließe ich einen Trafo an meinen Arduino Uno lalelu 13 2.276 07.03.2018 16:24
Letzter Beitrag: Chopp
  Welche Module für einen Parcours ? ttloldie 17 2.737 20.01.2018 15:51
Letzter Beitrag: Chopp
  Hilfe für einen GPS gestützten Quadrocopter TeamQuadro 14 2.918 07.02.2017 20:17
Letzter Beitrag: TeamQuadro
  8Fach DIP Switch auf einen Port??! Wampo 14 2.313 09.01.2017 23:17
Letzter Beitrag: renid55
  Gibt es einen 8" TFT für den Arduino? torsten_156 4 1.863 16.09.2015 17:09
Letzter Beitrag: torsten_156
  Schaltplan für einen RF 433 Mhz Receiver slajar 1 2.668 01.06.2015 13:23
Letzter Beitrag: slajar
  Gibt es einen mini Schaltplan für arduino? Naubaddi 3 3.173 02.01.2014 17:30
Letzter Beitrag: Naubaddi
  An Akku einen Mikro USB Anschluss machen Londi 2 4.556 08.11.2013 23:23
Letzter Beitrag: Londi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste