INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was für Bauteile hierfür?
16.03.2016, 20:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2016 20:55 von Carlas84.)
Beitrag #9
RE: Was für Bauteile hierfür?
Weiß das echt niemand hier, was das für Magnetsensoren sein könnten????
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2016, 13:10
Beitrag #10
RE: Was für Bauteile hierfür?
Hallo Carlas,

ich denke Du brauchst einen Sensor, der in drei Achsen das Magnetfeld messen kann.
Damit kann man dann einen Vektor auf die jeweilige Spule, die bestromt wird, ermitteln.
Ich könnte mir vorstellen, daß das in der Anwendung so gemacht wird.

Oder jeder Finger bekommt einen Magnetfeldsensor und ein permanent Magnet wird in dem System als Bezugsfeld eingesetzt.

Ich habe mich vor ein paar Jahren mal mit einem Messsystem beschäftigt, das Blindgänger im Erdreich detektieren kann. Dort wird aber lediglich die Störung des Erdmagnetfeldes bestimmt, wofür Förster-Sonden bzw. Fluxgate verwendet werden.

Für Dich sollte ein System aus Hallsensoren verwendbar sein.
Besorg Dir doch mal einen Hallsensor der einen analogen Ausgang bietet. Dann kannst Du etwas experimentieren.
Spulengröße und Empfindlichkeit des Sensors müssen zusammen passen.

Grüße
Talim
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2016, 20:16
Beitrag #11
RE: Was für Bauteile hierfür?
(17.03.2016 13:10)Talim schrieb:  Hallo Carlas,

ich denke Du brauchst einen Sensor, der in drei Achsen das Magnetfeld messen kann.
Damit kann man dann einen Vektor auf die jeweilige Spule, die bestromt wird, ermitteln.
Ich könnte mir vorstellen, daß das in der Anwendung so gemacht wird.

Oder jeder Finger bekommt einen Magnetfeldsensor und ein permanent Magnet wird in dem System als Bezugsfeld eingesetzt.

Ich habe mich vor ein paar Jahren mal mit einem Messsystem beschäftigt, das Blindgänger im Erdreich detektieren kann. Dort wird aber lediglich die Störung des Erdmagnetfeldes bestimmt, wofür Förster-Sonden bzw. Fluxgate verwendet werden.

Für Dich sollte ein System aus Hallsensoren verwendbar sein.
Besorg Dir doch mal einen Hallsensor der einen analogen Ausgang bietet. Dann kannst Du etwas experimentieren.
Spulengröße und Empfindlichkeit des Sensors müssen zusammen passen.

Grüße
Talim

Hey, das hört sich gut an, vielen Dank !!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Taugen die Bauteile aus China was ? Lazzard 3 2.723 16.01.2013 18:18
Letzter Beitrag: Lazzard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste