INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warnungen vor Windows 10
17.08.2015, 18:02
Beitrag #1
Warnungen vor Windows 10
Da ich bereits von Win8.1 die Schnauze gestrichen voll habe, muss ich mich jetzt endlich einmal im Linux-Lager umsehen. So einen Mist, wie ich es derzeit erlebe, da fällt mir nichts mehr ein. Kennt ihr das, dass ständig beim Schreiben von Beiträgen wie von Geisterhand der Cursor versetzt wird? Ständig schreibe ich irgendwo hin, und manchmal ist er schon wieder weg, kaum dass ich ihn positioniert habe. Dann werden völlig willkürlich Textbereiche automatisch markiert und auch gelöscht. Was soll dieser Mist?

Aber jetzt kommt es noch toller. Das viel gepriesene Win10 hat es offenbar in sich, was wegen seiner kostenlosen Distribution aber nur Wenige zu stören scheint: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....microsoft/

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2015, 20:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.2015 20:28 von fraju.)
Beitrag #2
RE: Warnungen vor Windows 10
Jedes Windoofs hat nach Hause telefoniert wenn du mit dem I-Net verbunden bist.
Andere sind bestimmt auch nicht besser.
Ich nutze verschiedene PCs , Festplatten,Partitionen ...so das ich testen kann.
Der Witz ist das über Handys die meisten persönlichen Daten freiwillig freigegeben werden.Big GrinBig Grin

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2015, 01:54
Beitrag #3
RE: Warnungen vor Windows 10
Hallo Stefan,
Zitat:Kennt ihr das, dass ständig beim Schreiben von Beiträgen wie von Geisterhand der Cursor versetzt wird?
Ist bei Windoof ein typisches Zeichen für Treiberprobleme, Gerade bei Legacy-Treibern von MS. Versuche mal die Treiber des Mainboard-Herstellers zu finden / zu installieren. Wichtig hierbei vorallem Chipset- und Grafikkartentreiber. Darüber laufen die allermeisten Daten.
Tja Linux. Ich nutze Ubuntu, speziell Linux Mint. Ist sehr schnell, ohne "like Windows" Schnickschnack und sehr gut dokumentiert.
Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2015, 15:11
Beitrag #4
RE: Warnungen vor Windows 10
Hallo Ricardo,

ein Treiberproblem wäre bei einem vorinstallierten Markengerät aber doof. Wie soll ich festestellen, welcher Chipsatz da werkelt? Dann habe ich inzwischen festgestellt, dass es immer im unteren Bildschirmbereich passiert, wo im Hintergrund weitere Funktionen laufen, das aktuelle Fenster also teilweise transparent ist.....

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2015, 22:15
Beitrag #5
RE: Warnungen vor Windows 10
Hallo Stefan,
Zitat: Wie soll ich festestellen, welcher Chipsatz da werkelt?
ich habe zwar kein Win10. das Programm msinfo32.exe sollte da aber auch drauf sein. Es zeigt dann alles notwendige an.

Gerne werden auch viele unnütze Programme beim Systemstart mit hochgefahren, die einmal in 100 Jahren benutzt werden. Um die zu finden startest du msconfig.exe. Da sollte es ein Register "Systemstart" geben wo man die automatisch hochgefahrenen Programme sieht. Wenn nicht in msconfig dann mal im Taskmanager nach dem Register suchen. Man sollte dann die unerwünschten Dinge abhaken können.
Letzte Möglichkeit um überschüssige Programme nicht automatisch starten zu lassen, ist es, über regedit folgenden Schlüssel zu suchen
HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run .Dort stehen auch alle automatiscch gestarteten Programme.
Was nicht gebraucht wird löschen.
Generell sind vorinstallierte Maschin immer mit ziemlichem Müll beladen.
Daher nutze ich nur "blanke" Maschinen und bespiele sie selbst.
Grüße Ricardo
PS: Wenn es ein Lenovo ist, die Empfehlung mit ThinkVantage Systemupdate die Treiber zu aktualisieren.

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.2015, 15:42
Beitrag #6
RE: Warnungen vor Windows 10
vielen Dank erst einmal, Ricardo, aber ich habe schon wieder keine Zeit, mich damit zu befassen. Werde mir die Maschinen vornehmen, wenn die Außenarbeiten abgeschlossen sind......

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2015, 04:46
Beitrag #7
RE: Warnungen vor Windows 10
Das klingt sehr gut und schön! Ich bekomme viele Informationen.

Man kann dir den Weg weisen, gehen musst du ihn selbst. hulle6
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.10.2015, 20:05
Beitrag #8
RE: Warnungen vor Windows 10
noch einer:
ein geschäftsmann fliegt im hubschrauberservice in seatle zum flughafen.
der pilot hat sich im dichten nebel über seatle total verflogen und weiss nicht mehr wo er sich befindet.
da taucht ein hochhaus im nebel auf und man sieht leute die aus dem fenster schauen.
der pilot zeigt einen zettel an der scheibe des hubschraubers auf dem steht "wo bin ich?".
die leute im hochhaus reagieren sofort und halten auch einen zettel an die fensterscheibe ihres gebäudes auf dem steht: "in einem hubschrauber !".

der pilot reagiert sofort, dreht ab und erreicht rasch den flughafen.
der fluggast fragt ihn wie er denn aus dieser antwort schlau wurde.
der pilot erklärt: das kann nur das gebäude von microsoft gewesen sein, dort werden die fehlertexte für windows ausgearbeitet. als ich das wusste war klar in welche richtung ich fliegen muss.




(22.08.2015 01:54)rkuehle schrieb:  Hallo Stefan,
Zitat:Kennt ihr das, dass ständig beim Schreiben von Beiträgen wie von Geisterhand der Cursor versetzt wird?
Ist bei Windoof ein typisches Zeichen für Treiberprobleme, Gerade bei Legacy-Treibern von MS. Versuche mal die Treiber des Mainboard-Herstellers zu finden / zu installieren. Wichtig hierbei vorallem Chipset- und Grafikkartentreiber. Darüber laufen die allermeisten Daten.
Tja Linux. Ich nutze Ubuntu, speziell Linux Mint. Ist sehr schnell, ohne "like Windows" Schnickschnack und sehr gut dokumentiert.
Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste