INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wanted: rail to rail opa!
17.05.2015, 11:56
Beitrag #9
RE: Wanted: rail to rail opa!
Hallo,

mit interner Referenzspannung von 2,048V gibt es z.B. den MCP4802, MCP4812 und den MCP4822. Alle im DIP8 Gehäuse mit 8/10/12 Bit Auflösung. Die Ausgangsspannung beträgt 0...2,048V oder 0...4,096V je nach Einstellung des Gain-Bits.

Mit externer Referenzspannung gibt es den MCP4902, MCP4912 und den MCP4922. Diese dann im DIL14 Gehäuse mit 8/10/12 Bit Auflösung.
Bei externer Referenzspannung von 2,5V ist die Ausgangsspannung dann 0...2,5V oder bei Gain = 2 entsprechend 0...5V. Oder aber Gain = 1 und Referenzspannung 5V dann Ausgang 0...5V.

Als Beispiel mal dieses Datenblatt. Darin unten links auf Seite 1 eine Tabelle mit alle verfügbaren D/A-Wandlern aus der Serie.

Den MCP4811 habe ich in diesen Projekt mal an einem Attiny85 betrieben und auch den Code dazu vorgestellt. Das Programm für die anderen Wandlertypen den Serie abzuändern sollte auf Grundlage des Datenblattes kein Problem sein.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2015, 07:22
Beitrag #10
RE: Wanted: rail to rail opa!
ok, thanx, kommt auch auf die Reichelt-Bestellliste. Habe aber nur eine Lib dafür bei github gefunden, die ich nicht downloaden konnte. Einen heißen Tipp habt ihr nicht zufällig auch noch im Ärmel? Ihe wisst ja: auch meine Zeit ist knapp, ich bin Rentner. Big Grin

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2015, 10:27
Beitrag #11
RE: Wanted: rail to rail opa!
(19.05.2015 07:22)Stefan schrieb:  ok, thanx, kommt auch auf die Reichelt-Bestellliste. Habe aber nur eine Lib dafür bei github gefunden, die ich nicht downloaden konnte. Einen heißen Tipp habt ihr nicht zufällig auch noch im Ärmel? Ihe wisst ja: auch meine Zeit ist knapp, ich bin Rentner. Big Grin

Moin,
aha...Rentner wo keine Zeit hat sich selber nen Treiber zu schreiben...dabei ist das nicht wirklich schwer und man weis dann was man tut Tongue
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2015, 13:13
Beitrag #12
RE: Wanted: rail to rail opa!
Für den D/A-Wandler brauchst du nicht wirklich eine Library oder einen Treiber.
Es reicht die passende SPI-Library einzubinden und dann mittels
Code:
SPI.transfer (xyz);
die Daten passend zum Wandler zu schicken.
Schau dir mal das Codebeispiel für den Tiny85 an. Da ist schon alles drin. Einzig "data" muss für einen anderen Wandlertyp entsprechend der Beschreibung im zugehörigen Datenblatt passend zusammengestellt werden.
Mit Bit 15 wählt man bei den zweikanaligen Typen aus ob man den ersten oder den zweiten Kanal beglücken will.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2015, 21:53
Beitrag #13
RE: Wanted: rail to rail opa!
ok, wenn es einfach geht, dann ist es ja gut. Die von mir gefundene Lib einzubinden wäre natürlich einfacher gewesen. Außerdem war ich nur erstaunt, wie linear die Wandlung eines pwm-Signals funktioniert. Im Augenblick habe ich gar keine Notwendigkeit eines Analogausgangs auf dem Tisch, sondern bin nur gerne schon gerüstet, wenn es sein muss.

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste