INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wärmepumpenprojekt
12.04.2013, 13:40
Beitrag #1
Wärmepumpenprojekt
Hallo
wir studieren Energietechnik und haben für das Fach Anlagen- und Automatisierungstechnik ein Projekt bekommen. Wir wollen eine kleine Wärmepumpensteuerung (Kühlschrank) bauen. Sie soll im Modell ein Haus beheizen.

Folgendes haben wir uns überlegt: Ein Temperaturfühler soll die aktuelle Temperatur erfassen und Anzeigen. Mit Hilfe eines Smartphone/Laptop soll die Soll-Temperatur eingegeben werden. Der MC soll dann die Wärmepumpe anschalten und bei erreichen der Soll-Temperaur den Motor wieder ausschalten.

Da wir von der Programmierung noch nicht so den Plan haben, wollten wir mal nachfragen was wir dafür alles brauchen (Welchen MC, Sensoren, Relais, Display).

Würden uns über Tipps freuen.

   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.07.2013, 13:35
Beitrag #2
RE: Wärmepumpenprojekt
Hallo,

ich habe mir selber in der näheren Zukunft ein solches Projekt vorgenommen. Jedoch wird das Projekt umfangreicher ausfallen als auf eurer Handskizze.

Was habe ich bisher:
- Wärmepumpe zur Luftvorerwärmung und Warmwasserbereitung mit angeschlossenem Lüftungssystem
- Wärmepumpe wird z.Z. durch einen Logo- Baustein ziemlich unbefriedigend gesteuert
Sensoren:
verschiedene Drucksensoren/schalter (ein/aus)
- für Luftdruck zur Erkennung von Filterzuständen im Luftansaugkanal
- im Kühlkreislauf zur Erkennung von Fehlern
verschiedene Temperatursensoren/Schalter (ein/aus) zur Beurteilung der Wassertemperatur

Aktoren:
Ventile zur Steuerung des Kühlkreislaufes in den Modies: Heizen, Lüften Kühlen
Relais zur Steuerung elektrischer Heizquellen
Potis zur Steuerung der Lüfterdrehzahl/Luftvolumenmenge

Was will ich haben:
komfortable Regelung der Anlage und der Raumtemperaturen mit Alarm bei Grenzwerten

Was brauche ich dazu: (in der Reihenfolge des Luftstomes)
1 Temperatursensor im Lufteinlass (Aussenluft)
1 Temperatursensor nach elektrischer Luftvorerwärmung (wichtig für Winter und Betriebsmodi- Umschaltung)
1 Temperatursensor nach Luft-Luft Wärmetauscher im Zuluftstrom (wichtig für Betriebsmodi- Umschaltung)
1 Temperatursensor nach Wärmetauscher im Kühlkreislauf für die Luft zu den Räumen, Zuluftstrom (wichtig für Betriebsmodi- Umschaltung)
(10 Temperatursensoren in den Räumen zur Steuerung der Raumtemperaturen (Wichtig für Betriebsmodi- Umschaltung) kann auch durch nächste Zeile erfüllt werden)
1 Temperatursensor zur Messung der Ablufttemperatur von den Räumen vor dem Wärmetauscher im Kühlkreislauf für Abluft (Wichtig für Betriebsmodi- Umschaltung und Erkennung von Vereisungen im Winter)
1 Temperatursensor zur Messung der Ablufttemperatur von den Räumen nach dem Wärmetauscher im Kühlkreislauf im Abluftstrom (Wichtig für Erkennung von Vereisungen und Störungen)
1 Temperatursensor zur Messung der Ablufttemperatur nach dem Luft-Luft Wärmetauscher im Abluftstrom.

Aus den einzelnen Temperaturwerten im Luftkreislauf der Anlage lassen sich Erkenntnisse zur Effizient und zum Verschmutzungsgrad der Anlage treffen. (Alle 5 Jahre muss die Anlage gereinigt werden.)

1 Temperatursensor zur Messung der Warmwassertemperatur im Warmwasserboiler

Die Drucksensoren/Schalter sollen weiter genutzt werden. Alle Relais zur Ansteuerung der Ventile sollen durch Halbleiterrelais ersetzt werden.

Es ist also ein umfangreiches Projekt, zumal bei der Wertung der einzelnen Temperaturwerte noch keine Erfahrungen vorliegen. Es müssen also die Temperaturwerte und Schaltzustände eine Weile gespeichert und an einen PC übertragen werden.


Sflaris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste