INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstellung meiner Pillen Box
20.02.2014, 14:01
Beitrag #1
Vorstellung meiner Pillen Box
Hallo

So jetzt habe ich meine Pillenbox komplett fertiggestellt mit folgenden Funktionen.
mit Ausgabe auf LCD Display 16 spalten und 2 Zeilen
Titel: Pillen-BoxAktuelle Uhrzeit und Datum
2 voreingestellte Alarmzeiten 1x für Morgens und 1x für Abends (kann auf mehreren Alarmzeiten angepasst werden)
Alarm Akustisch durch Buzzer bei gleichzeitigerer Anzeige auf LCD welche Medikamente genommen werden müssen.
Bei entnahme der Medikamente also öffnen der Pillenbox wird über ein Fotowiderstand der Alarm abgestellt bis zum nächsten auslösen des Alarms.
Box befüllt mit Medikamente für 16 Tage, bei Entnahme der angezeigten Medikamente wird die Summe der Medikamente um eine Entnahme zurück gezählt. Bei erreichen von Medikamenten Anzahl unter 2 , wird auf dem LCD Display angezeigt das man die Medikamente wieder auffüllen muss.
Die Taster am LCD Display sind so belegt....
Taste rauf = Uhrzeit vor stellen
Taste runter = Uhrzeit zurück stellen
Taste nach rechts = Alarmzeit für Morgens einstellen
Taste nach links = Alarmzeit für Abens einstellen
Taste SELECT: = Alarmzeiten auf vorgegebene Zeit zurück setzen
Taste RST = bei Auffülung der Medikamente wieder auf den Wert für 16 Tage zurück setzen(Anpassbar)
Jede Tastenfunktion wird im Display nochmals zur Kontrolle angezeigt.
Auch wenn so mancher über das Projekt schmunzelt, mir hilft es , da ich echt oft meine Medikamente , zumindest Abends vergessen habe zu nehmen und ich somit jedesmal erinnert werde.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

l.G. Jürgen

Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen.....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2014, 14:20
Beitrag #2
RE: Vorstellung meiner Pillen Box
Hallo malerlein,

hier fehlt mir fast der "Daumen hoch Button".
aber Garfield drückt es deutlich aus:

   

Ich schmunzel über das Projekt so gar nicht !! Kenn das mit dem Pillen zählen, zweimal am Tag.

Und ich denke anderen geht es ähnlich.
Da bleibt nur noch die Frage, für die nicht Arduiner:

Wo und wann kann man das Teil käuflich erwerben?



Klasse Projekt, was mir wieder zeigt, dass man mit den Ardus ne Menge umsetzen kann, wenn man sich ein wenig in die Materie einliest und sich das Wissen aneignet.

Super
Greetz
Sloompie

Dimidium facti, qui coepit, habet: SAPERE AUDE, incipe!©Horaz

Vor allem sapere aude! oder wie Immanuel Kant sagt:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Es tut auch nicht weh! Daher: incipe! oder Tu es! wie Yoda sagen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2014, 14:33
Beitrag #3
RE: Vorstellung meiner Pillen Box
Super-Ausstattung. Wie lange hat es gedauert um dies zu tun?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2014, 15:36
Beitrag #4
RE: Vorstellung meiner Pillen Box
(20.02.2014 14:33)kazbulb schrieb:  Super-Ausstattung. Wie lange hat es gedauert um dies zu tun?

Also mit der Elektronik , aufgebaut auf dem Arduino Uno und das LCD Shild habe ich ca. 4 Std. gebraucht.
Die Programmierung ca. 2 bis 3 Std. obwohl mir immer noch was neues einfällt was man noch machen kann, den der Uno ist kaum belastet. Ich habe jetzt noch im Datum mit eingebaut das je nach Datumsanzeige und Feiertag, der Feiertags Name jede 30 Min. auf dem Bildschirm ausgegeben wird und einen termin kalender der mir von meinen Freunden und fam. die Geburtstage mit ausgibt an dem betreffenden Tag. Ich denke einmal das ich noch oben auf der Medox eine Warnleuchte aus 4 Led`s anbringe die so angesteuert werden das sie wie ein rotierendes licht wirken.

l.G. Jürgen

Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen.....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2014, 16:52
Beitrag #5
RE: Vorstellung meiner Pillen Box
Ja, da sag ich mal....

Huh was wollte ich denn sagenHuh habe wohl vergessen meine Pillen ein zu werfenBlush

Das Ding ist ja mal was Wert, Hut ab, schön gewordenBig GrinBig GrinBig Grin

Grüße
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2014, 21:03
Beitrag #6
RE: Vorstellung meiner Pillen Box
Moin,
ein echt sinnvoller einsatz eines Arduinos, klasse umgesetzt.
Vielleicht könnte man noch ne Abfrage ob die Pillen für den entsprechenden Alarm auch entnommen wurden einbauen?
Gruß Sven

Nichts auf der Welt ist unnütz, es kann im schlimmsten Fall immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Vorstellung meines Mini-Attiny Programmers Klaus(i) 3 1.320 13.10.2015 23:14
Letzter Beitrag: hotsystems
Wink Vorstellung analoge Eisenbahn mit Arduino gesteuert Klaus(i) 0 1.370 04.10.2015 11:04
Letzter Beitrag: Klaus(i)
Information Vorstellung: XBug GByte 1 1.422 27.01.2014 12:12
Letzter Beitrag: burgi650
  Vorstellung / Projekte mschumi 1 2.222 31.07.2013 10:14
Letzter Beitrag: NoWay

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste