INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Von BlinkWithoutDelay zu Wechselton...
24.04.2016, 12:59
Beitrag #17
RE: Von BlinkWithoutDelay zu Wechselton...
HILFE ! Big GrinTongue

Der Blaulicht-Teil ist 1:1 abgeräubert , da ich ehrlicherweise gestehen muss daß ich nicht ganz verstehe, was da wie abläuft... Rolleyes
Aber da muss schon im Ursprungsbeispiel hier :

Blaulicht mit millis

ein Fehler drin sein, denn hier zeigt sich (erweitert um einen Taster zum Ein- / Ausschalten) dasselbe Phänomen....

Muss ich mich wohl oder übel auf die Suche nach einem anderen Codeschnipsel begeben... Angel Also ich finde mit meinen Kenntnissen den Fehler jedenfalls nicht .

Grüße, Clubbi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2016, 14:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.04.2016 17:36 von hotsystems.)
Beitrag #18
RE: Von BlinkWithoutDelay zu Wechselton...
(24.04.2016 12:59)Clubsport schrieb:  Der Blaulicht-Teil ist 1:1 abgeräubert , da ich ehrlicherweise gestehen muss daß ich nicht ganz verstehe, was da wie abläuft... Rolleyes
Aber da muss schon im Ursprungsbeispiel hier :

Blaulicht mit millis

ein Fehler drin sein, denn hier zeigt sich (erweitert um einen Taster zum Ein- / Ausschalten) dasselbe Phänomen....

Muss ich mich wohl oder übel auf die Suche nach einem anderen Codeschnipsel begeben... Angel Also ich finde mit meinen Kenntnissen den Fehler jedenfalls nicht .

Ich werde es mir heute noch ansehen. Wink

Also ich konnte den original Sketch eben testen.
Der läuft bei mir fehlerfrei.

Die Dioden blinken im Wechsel jeweils 3 mal.

Ich vermute, du hast bei der Implementierung etwas falsch gemacht.

Du solltest evtl. deinen Sketch Stück für Stück neu aufbauen und dabei mit Funktionen arbeiten. Das wird übersichtlicher.

Für jedes Led-Paar eine Funktion die du aus der Loop startest, dann kann man diese Funktion schnell mal ausschalten.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.04.2016, 17:45
Beitrag #19
RE: Von BlinkWithoutDelay zu Wechselton...
Hi hotsystems,

werde ich dahin gehend umbauen, bzw. hatte ich nach meinem Post sogar schon mit angefangen, weil ich selbst nicht mehr durchgesehen habe... Big Grin

Bei dem Originalsketch wird dir das nicht auffallen, da der dauerhaft läuft, ohne Trigger. Bau mal eine Tasterfunktionalität mit ein, lass den Arduino über Nacht bestromt (aber mit deaktivierten LED's) mal stehen und schalte sie am nächsten Morgen ein..... Idea

Grüße, Clubbi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2016, 12:31
Beitrag #20
RE: Von BlinkWithoutDelay zu Wechselton...
(30.04.2016 17:45)Clubsport schrieb:  Bei dem Originalsketch wird dir das nicht auffallen, da der dauerhaft läuft, ohne Trigger. Bau mal eine Tasterfunktionalität mit ein, lass den Arduino über Nacht bestromt (aber mit deaktivierten LED's) mal stehen und schalte sie am nächsten Morgen ein.
Hallo,

Ich werde es entsprechend deinem Vorschlag nochmal testen, muss dann erstmal den Aufbau wieder herstellen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste