INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verständnisfrage zu RTClib und speziell: rtc.ajust
13.02.2018, 21:28
Beitrag #9
RE: Verständnisfrage zu RTClib und speziell: rtc.ajust
Danke für eure Antworten.

Die Lösung mit den unterschiedlichen Arduino-IDEs muss ich mir mal genauer anschauen. Verstehe im Moment noch nicht ganz, wie da gehen soll mit den ZIPs. bevor ich damit arbeiten kann muss ich doch eigentlich erst mal das Programm installieren, wobei die alte Version doch überschrieben wird oder?

Die RTC1307 verwende ich übrigens deshalb im Moment lieber, weil sie auf dem Datalogger-Shield drauf ist. Spart Verkabelung und sieht sauberer aus.

@Higli:

Ja ne gute Idee, die Daten ins Internet zu speichern. Damit wären diese jederzeit zugreifbar und vielleicht könnte man das sogar irgendwie hinbekommen, dass sie graphisch dargestellt werden. Besser als meine Lösung mit der SD-Karte. Nachteil ist nur, dass man dort, wo man das Ding einsetzt auch Internet haben muss.
Ich muss mal schauen, wie das alles funktioniert mit thingspeak.

Inzwischen habe ich auch wieder etwas mit meinem Datalogger rumgespielt. Die Zeile in meinem ersten Beitrag kann man ruhig drin lassen. Anscheinend ändert sich die in der RTC1307 gespeicherte Zeit nur dann, wenn der Speicher leer ist, also wenn ich das Ding stromlosmache, Batterie kurz raus und wieder rein und dann per PC mit Strom versorgen. Erst dann wird die Funktion aktiv und die neue Zeit gespeichert. Ich muss also nicht das Programm umflashen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.02.2018, 21:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.02.2018 21:39 von Hilgi.)
Beitrag #10
RE: Verständnisfrage zu RTClib und speziell: rtc.ajust
Hi


Wir alle gehen Kompromisse ein Wink

Ansonsten mein letzter Tip gegen den Programmieraufwand, die RCF77...
Könnte man sich überlegen, wenn es den Aufpreis denn wirklich Wert sein sollte...


Gruss

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes

Smarter - LiveData
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.02.2018, 21:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.02.2018 21:46 von hotsystems.)
Beitrag #11
RE: Verständnisfrage zu RTClib und speziell: rtc.ajust
(13.02.2018 21:37)Hilgi schrieb:  Wir alle gehen Kompromisse ein Wink

Ansonsten mein letzter Tip gegen den Programmieraufwand, die RCF77...
Könnte man sich überlegen, wenn es den Aufpreis denn wirklich Wert sein sollte...

DCF77 ist keine gute Idee.
Der Programmieraufwand ist nicht unerheblich und die Dinger sind sehr störanfällig.
Es sollten keine größeren elektronischen Geräte in der Nähe des Empfängers sein.

Dann schon lieber die DS3231, der Aufwand ist deutlich geringer.

@Karli
Was die Zip-Version berifft, die wird nur entpackt und in einer bestehenden Version reinkopiert.
Die Beschreibung besagt genau wohin das Ganze.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Gruß Dieter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.02.2018, 21:44
Beitrag #12
RE: Verständnisfrage zu RTClib und speziell: rtc.ajust
Na gut Wink

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes

Smarter - LiveData
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2018, 13:42
Beitrag #13
RE: Verständnisfrage zu RTClib und speziell: rtc.ajust
Zitat:Was die Zip-Version berifft, die wird nur entpackt und in einer bestehenden Version reinkopiert.
Die Beschreibung besagt genau wohin das Ganze.

Klingt ja einfach. Aber was ist, wenn mann dann wieder an einem Projekt arbeitet, dass die neuere Version benötigt? Einfach nur wieder das Zip davon reinkopieren? Gibt es dann keinen Stress mit irgendwelchen Seiteneffekten?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2018, 18:50
Beitrag #14
RE: Verständnisfrage zu RTClib und speziell: rtc.ajust
(15.02.2018 13:42)Karli schrieb:  Klingt ja einfach. Aber was ist, wenn mann dann wieder an einem Projekt arbeitet, dass die neuere Version benötigt? Einfach nur wieder das Zip davon reinkopieren? Gibt es dann keinen Stress mit irgendwelchen Seiteneffekten?
Das ist auch einfach.
Und du kannst beide weiter nutzen. Startest nur die IDE die du gerade verwenden willst. Wenn du alles richtig gemacht hast, gibt es keine Probleme.
Ich verwende auf meinem Rechner aktuell 3 Versionen (1.06; 1.65; 1.85). Die Version 1.06 ist die installierte, die beiden anderen die Zip-Versionen.

und alles ohne Probleme.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Gruß Dieter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Verständnisfrage: Instanz innerhalb einer Klasse tuxedo0801 6 567 28.03.2017 19:40
Letzter Beitrag: georg01

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste