INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verkabelungs Vorschlag fuer Mini-Netzteil 220v zu 5v gesucht.
05.08.2019, 17:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2019 07:26 von derdemo.)
Beitrag #1
Verkabelungs Vorschlag fuer Mini-Netzteil 220v zu 5v gesucht.
Hallo Leute,

ich moechte meinen ESP8266 mit einem Mini-Netzteil betreiben. Dafuer benutze ich natuertlich ein ordentliches Gehaeuse und werde alles eher robust auslegen. Aber ich bin mir nicht sicher wie ich die 220v anschliessen soll. Natuerlich geht Loeten immer, aber ich woillte fragen ob es fuer diese Art von Verbindung irgendwelche eleganteren Loesungen gibt, Kontaktschuhe etc. pp.

mit freundlichen Gruessen, Smile

gutschy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.08.2019, 17:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.08.2019 17:18 von Tommy56.)
Beitrag #2
RE: Verkabelungs Vorschlag fuer Mini-Netzteil 220v zu 5v gesucht.
Am risikoärmsten ist ein fertiges 5V-Steckernetzteil der passenden Stromergiebigkeit.

Ansonsten: Welche Schutzklasse möchtest Du denn erreichen?

Gruß Tommy

PS: Die "Flachleute" von AZ-Delivery haben auch noch nicht gemerkt, dass wir überhaupt keine 220V haben.

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.08.2019, 17:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.08.2019 17:21 von Franz54.)
Beitrag #3
RE: Verkabelungs Vorschlag fuer Mini-Netzteil 220v zu 5v gesucht.
Du solltest vielleicht ein wenig genauer schreiben was das werden soll. Denn den ESP8266 mit einem Netzteil, da würde ich ein 5 Volt Steckernetzteil vorschlagen dessen zwei Drähte VCC / GND einfach direkt an der CPU angelötet werden.

Aber ich nehme mal an du hast einen Grund für das Platinen Netzteil, den wir nur nicht kennen.

Franz

https://www.youtube.com/watch?v=Fnzn85oWM_Q
Hier was zum Thema Deutsche Politik Angry
Und hier zum Thema richtige Politik Big Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.08.2019, 17:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.08.2019 17:28 von Bitklopfer.)
Beitrag #4
RE: Verkabelungs Vorschlag fuer Mini-Netzteil 220v zu 5v gesucht.
(05.08.2019 17:15)Tommy56 schrieb:  Am risikoärmsten ist ein fertiges 5V-Steckernetzteil der passenden Stromergiebigkeit.
....
PS: Die "Flachleute" von AZ-Delivery haben auch noch nicht gemerkt, dass wir überhaupt keine 220V haben.

Da kann ich Tommy nur Recht geben. Nicht mal ich als Elektroniker baue ein Netzteil noch selber. Für 10 Euronen gibt es genügend 5V Steckernetzteile mit 2A oder 3A samt Micro USB Anschluß fix und fertig. Einfach einstecken und alles ist gut. Wenn man den ESP dann per OTA bespassen tut dann muß man den Stecker nicht mal abziehen.

Und ja, wir haben schon lange ein 230V~ Netz.
lgbk


An alle Neuankömmlinge hier, wenn ihr Code(Sketch) hier posten wollt dann liest euch bitte diese Anleitung durch.

Ich spreche fließend Schwäbisch, Deutsch das Notwendigste und für die Begriffsstutzigen erprobtes Tacheles mit direkten Hinweisen ohne Schnörkel...

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.08.2019, 18:04
Beitrag #5
RE: Verkabelungs Vorschlag fuer Mini-Netzteil 220v zu 5v gesucht.
Ein 5 Volt Steckernetzteil ist natuerlich eine Idee und ich schaetze das wuerde ich in das Gehaeuse eingebaut bekommen, allerdings faende ich das Mini-Netzteil die bessere Alternative. Schutzklasse 1 wird es wohl werden. Das Mini-Netzteil ist natuerlich am Ende eine reine Geschmacksfrage. Das ganze wird eine W-Lan Steckdose und es geht bestimmt technisch einfacher, allerdings finde ich ein flaschen von einer Baumarkt Steckdose auch nicht so trivial, vor allem wuesste ich auch nciht wo ich diese bestellen sollte.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.08.2019, 06:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2019 06:48 von Fips.)
Beitrag #6
RE: Verkabelungs Vorschlag fuer Mini-Netzteil 220v zu 5v gesucht.
(05.08.2019 17:15)Tommy56 schrieb:  PS: Die "Flachleute" von AZ-Delivery haben auch noch nicht gemerkt, dass wir überhaupt keine 220V haben.

Ich bin kein Fan von AZ-De.....!
Aber bei AZ-De..... geht es nicht um Fachbegriffe, hier geht's einzig und allein ums verkaufen. Und dabei zählt was der unbedarfte in die Suchmaske eintippt.

Gruß Fips

Gruß Fips

Meine Esp8266 & ESP32 Projekte
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.08.2019, 06:58
Beitrag #7
RE: Verkabelungs Vorschlag fuer Mini-Netzteil 220v zu 5v gesucht.
(05.08.2019 18:04)gutschy schrieb:  .....Das Mini-Netzteil ist natuerlich am Ende eine reine Geschmacksfrage.

Das ist es ganz sicher nicht, denn hier kommt es drauf an, ob du es anschließen kannst bzw. darfst. Auch solltest du dir überlegen, ob du es in einem Schadensfall der Versicherung gegenüber vertreten kannst.
Etwas anderes als das Netzteil auf eine Platine zu Löten, ist hier sicher abzuraten.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.08.2019, 11:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2019 11:32 von Franz54.)
Beitrag #8
RE: Verkabelungs Vorschlag fuer Mini-Netzteil 220v zu 5v gesucht.
(05.08.2019 18:04)gutschy schrieb:  Ein 5 Volt Steckernetzteil ist natuerlich eine Idee und ich schaetze das wuerde ich in das Gehaeuse eingebaut bekommen, allerdings faende ich das Mini-Netzteil die bessere Alternative.

Ja, deshalb fragte ich nach deinem Vorhaben. Dafür ist das Steckernetzteil natürlich Schwachsinn, weil man es ins Gehäuse basteln muss. Und "basteln" ist in einem Gerät keine Alternative. Das Steckernetzteil soll man nur als das benutzen was es ist. Ein Steckernetzteil eben.

Bei deinem Vorhabe war das Netzteil zum Löten auf die Platine schon das richtige. Man sollte aber natürlich auch das nötige elektrische Wissen und Handwerkliches Geschick mitbringen, um keine Brandfallen zu bauen. Ach und der Leistungswert des Platinen-Netzteiles kommt mir etwas klein vor.

Franz

https://www.youtube.com/watch?v=Fnzn85oWM_Q
Hier was zum Thema Deutsche Politik Angry
Und hier zum Thema richtige Politik Big Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Datenblatt für Arduino nano Rev 1.0 gesucht kpc 7 854 08.04.2021 17:19
Letzter Beitrag: kpc
  Ideen für CNC Werkzeugwechselüberwachung gesucht Matze_mcv 5 1.798 15.02.2021 17:01
Letzter Beitrag: Pilot7
  Hilfe und Ideen gesucht ! - Phantasieprojekt... Pilot7 14 2.059 15.02.2021 16:52
Letzter Beitrag: Pilot7
Question Kondensator Zwischen Netzteil u Arduino? Natsnok 12 2.813 08.01.2021 17:15
Letzter Beitrag: hotsystems
  Bezeichnung für bestimmten Stecker gesucht Nordlicht 7 1.627 04.01.2021 15:50
Letzter Beitrag: helmut-WI
  DFPlayer mini & Levelshifter & 1k Widerstand rev.antun 10 2.435 03.12.2020 22:42
Letzter Beitrag: hotsystems
  PIR (Bewegungsmelder) 220V an Arduino otto001 28 5.028 08.10.2020 18:34
Letzter Beitrag: Bitklopfer
Question Wemos d1 mini + tft iobroker seite anzeigen? Bluelinux 2 1.033 21.09.2020 12:00
Letzter Beitrag: hotsystems
  5V LED-Strip mit 20V Netzteil in Reihe schalten cert 29 6.637 24.07.2020 22:10
Letzter Beitrag: hotsystems
  Näherungssensor/Berührungssensor gesucht Irek 15 4.205 16.07.2020 16:00
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste