INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unterwasser Funk
01.05.2016, 16:20
Beitrag #1
Unterwasser Funk
Hallo,
ich habe vor einen Unterwasserroboter zu bauen, der von einem Arduino gesteuert wird und Signale an eine selbstgebaute Fernbedienung (ebenfalls mit Arduino) sowohl senden als auch empfangen kann.
Die Reichweite sollte so an die hundert Meter betragen und am besten nicht an "Sichtkontakt" der Fernbedienung mit dem Roboter gebunden sein. Die Tiefe, in die der Roboter tauchen können sollte beträgt so maximal 10m.
Das Empfänger/Sender Modul der Fernbedienung könnte ich bei bedarf auch unter Wasser setzen.

Jetzt meine Frage: Mit was muss ich die Signale absenden? Ich hab schon gelesen, dass man scheinbar Ultraschall benötigt. Kann man damit auch Video übertragen? Ansonsten müssen nur Motor an/aus befehle und Sensorwerte übertragen werden.
Welches Modul könnt ihr mir empfehlen?

Danke für alle Antworten Smile

P.S. Ich finde es irgendwie witzig, dass "Arduino" in einem Arduino-Forum rot unterringelt wird Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2016, 16:32
Beitrag #2
RE: Unterwasser Funk
Für diese Anwendung wirst du wohl nichts passendes finden.
Mir ist jedenfalls nichts in der Richtung bekannt.
Funkmodule wie sie für den Arduino zu bekommen sind, funktionieren unter Wasser nicht.
Wasser ist für diese Frequenzen eine Abschirmung. Dies gilt ähnlich auch für die üblichen US-Sensoren.

P.S. das Arduino bei dir rot gekennzeichnet wird, liegt an deinem System. Du kannst das Wort sicher in der Rechtschreibprüfung hinzufügen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2016, 16:39
Beitrag #3
RE: Unterwasser Funk
(01.05.2016 16:32)hotsystems schrieb:  Für diese Anwendung wirst du wohl nichts passendes finden.
Mir ist jedenfalls nichts in der Richtung bekannt.
Funkmodule wie sie für den Arduino zu bekommen sind, funktionieren unter Wasser nicht.
Wasser ist für diese Frequenzen eine Abschirmung. Dies gilt ähnlich auch für die üblichen US-Sensoren.

Hm, schade Sad
Ich hab grad ein bisschen gegoogelt und hab folgendes gefunden: https://www.conrad.de/de/ultraschall-emp...07764.html
Der sieht jetzt nicht Wasserdicht aus und die Reichweite ist auch nicht der hit, aber es gibt sicher auch welche mit größerer Reichweite und wasserdicht kann man ihn selber auch machen, denk ich mal. Würde das mit so einem nicht funktionieren? Und die ganzen Modell-uboote funktionieren ja auch irgendwie. Eine kleinere Reichweite würds auch tun Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2016, 17:41
Beitrag #4
RE: Unterwasser Funk
Hallo,
so schwer ist das nicht…
Du bewerbst Dich bei der Marine, Fachrichtung NachrichtenTechnik
dann weißt Du wie es geht.

Du könntest das lesen:
U-Boot unter Wasser-Funk

Da Du HobbyElektroniker bist, kannst Du auch basteln. Dazu bestellst Du Dir
2 von diesen Dinger.
UnterWasserSMS
Zerlegst sie und schließt sie am Arduino an.

Kleine Boje als Antenne über Wasser, dann Kabel zum U-Roboter und alles im
433MHz Bereich. Das sollte funktionieren.
Gruß und Spaß
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2016, 17:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.05.2016 17:47 von hotsystems.)
Beitrag #5
RE: Unterwasser Funk
(01.05.2016 16:39)Typ schrieb:  Ich hab grad ein bisschen gegoogelt und hab folgendes gefunden: https://www.conrad.de/de/ultraschall-emp...07764.html

Ultraschall reflektiert auf der Wasseroberfläche, damit wird es nicht gehen.
Zumindest nicht in der Frequenz und Wasserdicht geht nicht, weil dann kein Schall mehr raus kommt.

Zitat:Und die ganzen Modell-uboote funktionieren ja auch irgendwie. Eine kleinere Reichweite würds auch tun Smile

Da solltest du dich mal in der Hobby-Sparte/Schiffsmodelle umhören, wie die es machen.
Da gibt es evtl. eine Möglichkeit, die mir nicht bekannt ist.

(01.05.2016 17:41)SkobyMobil schrieb:  Kleine Boje als Antenne über Wasser, dann Kabel zum U-Roboter und alles im
433MHz Bereich. Das sollte funktionieren.
Prima, das ist die bessere Lösung. Wink

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2016, 18:18
Beitrag #6
RE: Unterwasser Funk
An das mit der Boje hab ich auch schon gedacht. Darauf wird's wahrscheinlich hinauslaufen.

Eins noch:
Auf der Seite von SkobyMobil (http://modelluboot.de/Service/UbootFAQ.html) steht allerdings gleich in der 3. Zeile, dass Kabel oder Ultraschall die einzigen sinnvollen Übertragungsmöglichkeiten sind. Also muss Ultraschall doch irgendwie funktionieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2016, 18:29
Beitrag #7
RE: Unterwasser Funk
Wie ich oben schon geschrieben habe, ist das von der Frequenz abhängig.
Mit den "billigen" Modulen geht das sicher nicht.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.05.2016, 14:09
Beitrag #8
RE: Unterwasser Funk
Ich machs jetzt mit ner boje, an der dann über Wasser ein 433mhz Sender dran ist.

Was ich jetzt noch gerne wissen würde passt vielleicht nicht unbedingt in dieses Forum, aber vielleicht weiß es ja noch wer:
Kann man damit auch Video, also von ner Kamera im Roboter übertragen? Oder brauch ich da wieder was anderes?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Funk-Empfänger mit Schaltausgang? Binatone 20 1.145 28.01.2016 14:14
Letzter Beitrag: hotsystems
  Funk Empfänger Binatone 4 1.047 21.09.2015 22:07
Letzter Beitrag: hotsystems
  nRF24L01 Funk + RF24 Lib MeRo113 25 6.608 05.05.2015 14:11
Letzter Beitrag: coyote
Information 14x14 LED Matrix Display mit Funk erweitern thedude 8 2.722 07.04.2015 13:46
Letzter Beitrag: thedude
Question Taster Relais Funk Verbindung MeRo113 22 4.960 30.11.2014 14:10
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Funk Wandschalter Code raus bekommen reini12 0 756 13.09.2014 22:42
Letzter Beitrag: reini12

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste