INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umsetzung möglich?
16.10.2015, 16:06
Beitrag #1
Question Umsetzung möglich?
Hoffe ich bin im richtigen Bereich.

Hallo liebe Arduino-Freunde,
ich bin vor zwei Tagen auf Arduino gestoßen und HAMMER!
Einen kleinen Einblick was es für Möglichkeiten gibt, habe ich durch Forums und Videos gesehen.

Nun, bin kompletter Anfänger auf diesem Gebiet (programmieren Auto It).
Nun habe ich folgendes vor, wobei ich erst mal von euch wissen möchte, ob das überhaupt machbar ist.

Ich betreue eine ältere Dame und sie nimmt regelmäßig ihr Hörgerät ab, somit stehe ich vor der verschlossenen Tür.
Ich möchte gerne ein System einbinden, dass wenn die Türklingel losgeht, in jedem Raum ein selbstgebautes Licht angeht (Blinkdauer 1 Minute).
Was würde ich dazu benötigen an Hardware? Auf was müsste ich achten, sowie - das Wichtigste - die Stromzufuhr?
Das System würde ich dann auch bei mir einsetzen, da ich alles lauter höre und meistens die Klingel abstellen muss.


Kurz nebenbei gefragt: Ein Shield ist eine Erweiterung für den Arduino?!?
Es gibt so viele Starter Kits/Clone (Ebay, etc...) könnt ihr mir eins empfehlen oder fingerweg?

Freundliche Grüße
Florian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 16:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2015 16:48 von hotsystems.)
Beitrag #2
RE: Umsetzung möglich?
(16.10.2015 16:06)merlin1102 schrieb:  Hoffe ich bin im richtigen Bereich.

Hallo liebe Arduino-Freunde,
ich bin vor zwei Tagen auf Arduino gestoßen und HAMMER!
Einen kleinen Einblick was es für Möglichkeiten gibt, habe ich durch Forums und Videos gesehen.

Nun, bin kompletter Anfänger auf diesem Gebiet (programmieren Auto It).
Nun habe ich folgendes vor, wobei ich erst mal von euch wissen möchte, ob das überhaupt machbar ist.

Ich betreue eine ältere Dame und sie nimmt regelmäßig ihr Hörgerät ab, somit stehe ich vor der verschlossenen Tür.
Ich möchte gerne ein System einbinden, dass wenn die Türklingel losgeht, in jedem Raum ein selbstgebautes Licht angeht (Blinkdauer 1 Minute).
Was würde ich dazu benötigen an Hardware? Auf was müsste ich achten, sowie - das Wichtigste - die Stromzufuhr?
Das System würde ich dann auch bei mir einsetzen, da ich alles lauter höre und meistens die Klingel abstellen muss.


Kurz nebenbei gefragt: Ein Shield ist eine Erweiterung für den Arduino?!?
Es gibt so viele Starter Kits/Clone (Ebay, etc...) könnt ihr mir eins empfehlen oder fingerweg?

Freundliche Grüße
Florian

wie sieht es mit elektronischen Kenntnissen aus?
Im Prinzip geht das mit dem Arduino, es wird allerdings einiges an Elektronik gefragt.

Und Starterkit kann ich empfehlen. Funduino da ist sehr viel Material dabei.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 17:38
Beitrag #3
RE: Umsetzung möglich?
(16.10.2015 16:47)hotsystems schrieb:  wie sieht es mit elektronischen Kenntnissen aus?
elektronische Kenntnisse, leicht vorhanden (Schule Grundkenntisse, Wohnung Stromkabelverlegen, PC zusammenschrauben).

Zitat:Und Starterkit kann ich empfehlen. Funduino da ist sehr viel Material dabei.
Danke für die empfehlung, nur noch am überlegen wegen UNO oder MEGA.

Zitat:Im Prinzip geht das mit dem Arduino, es wird allerdings einiges an Elektronik gefragt.
OK, damit habe ich schon gerechnet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 17:42
Beitrag #4
RE: Umsetzung möglich?
Für den Anfang reicht der UNO sicher.
Aber wenn du heute schon weißt, dass du mehr (viele Ports und viel Speicher) machen willst und das brauchst, dann nimm den MEGA.

Ich mache einiges an Projekten, aber bisher aber ich noch keinen MEGA gebraucht. Entwickeln tu ich mit dem UNO und umsetzen das Meiste mit dem Pro Mini oder Atmega StandAlone.
Für das Geld was du sparen kannst, lege dir lieber ein Buch zum Arduino zu.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 17:49
Beitrag #5
RE: Umsetzung möglich?
(16.10.2015 17:42)hotsystems schrieb:  Für den Anfang reicht der UNO sicher.
Aber wenn du heute schon weißt, dass du mehr (viele Ports und viel Speicher) machen willst und das brauchst, dann nimm den MEGA.

Ich mache einiges an Projekten, aber bisher aber ich noch keinen MEGA gebraucht. Entwickeln tu ich mit dem UNO und umsetzen das Meiste mit dem Pro Mini oder Atmega StandAlone.
Für das Geld was du sparen kannst, lege dir lieber ein Buch zum Arduino zu.

Danke für den Hinweis.
Buch zum Arduino selbst oder etwas spezifisches?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 18:06
Beitrag #6
RE: Umsetzung möglich?
(16.10.2015 17:49)merlin1102 schrieb:  Buch zum Arduino selbst oder etwas spezifisches?

Ein Buch zum Arduino, nimm das "Arduino Kochbuch" , das ist sehr umfangreich und deckt Hardware und Software ab.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2015, 10:37
Beitrag #7
RE: Umsetzung möglich?
Es stellt sich mir grad die Frage, ob es nicht einfacher ist, über handelsübliche Funksteckdosen das Problem zu lösen.
Lediglich der Sender müsste "umgebaut" werden, damit der die Klingel erkennt.
Steckdosen werden in jedem Raum sein: Funkschalter einstecken, Lampe nach Geschmack einstecken, läuft.
Sender könnte ein Arduino übernehmen, ja.
So könnte man die Leuchten meinetwegen 10 mal blinken lassen, auch wenn die Klingel nur kurz gedrückt wurde, nachts das Ganze abschalten, am Wochenende wieder andere Zeiten usw.
Selbst die akustische Klingel könnte mehrmals läuten (schwerhörig) wenn nur ein mal geklingelt wurde.
Gleichzeitig könnte man mehrmaliges drücken draußen innerhalb 20 sek ignorieren etc.

Da gibt's viele Möglichkeiten.
Ein Uno reicht dafür locker aus.

Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2015, 11:57
Beitrag #8
RE: Umsetzung möglich?
Hi,
soweit ich weiß gibt es da auch fertige Lösungen wenn man sich mal nach Anbietern von Hilfsmitteln für Gehörlose umschaut.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  FastLED und I2C Netzwerk möglich? Serienjunkie 5 323 29.09.2016 13:09
Letzter Beitrag: hotsystems
  433Mhz Türklingel als Auslöser für den Arduino möglich? Serienjunkie 11 3.383 04.10.2015 18:47
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste