INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ultraschall mit einer 3,2 Zoll verbinden
17.05.2015, 18:21
Beitrag #1
Tongue Ultraschall mit einer 3,2 Zoll verbinden
Hallo Leute, ich habe da noch eine heraus Forderung. Kann ein vorhanden
UTFT_Geometry Radar auf 3,2 Zoll Display und ein fertigen Ultraschall Sketch
mit ein andere verbunden werden?
Das soll ein Haustür Radar werden, welches in der Nacht nicht erwünscht
Besucher abschrecken kann.Angel

und wie wird der Sketch hier richtig eingestellt?Angry
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.05.2015, 21:09
Beitrag #2
RE: Ultraschall mit einer 3,2 Zoll verbinden
Klar, warum soll man nicht die Funktionen aus zwei Sketchen zusammenführen können. Dazu müsste man allerdings die Sketche sehen Smile
Einfügen kannst du die Sketche mit Klick auf das # - Symbol zu Beginn und Ende des Codes.
Natürlich müsstest du schon noch sagen was am Ende der zusammengeführte Sketch machen soll.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2015, 17:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.05.2015 20:08 von jgrothe.)
Beitrag #3
RE: Ultraschall mit einer 3,2 Zoll verbinden
Gelöscht:::
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2015, 19:42
Beitrag #4
RE: Ultraschall mit einer 3,2 Zoll verbinden
Öhm,
ich frage nochmal: was soll der Ergebnissketch machen.
Besser gesagt wie soll er wann reagieren?
- soll er die Entfernung laufend abbilden?
- soll er bei einer bestimmten Entfernung Alarm schlagen?
- wie soll der Alarm umgesetzt werden (optisch/akustisch)?
Ein bisschen was an konkreter Info fehlt halt noch Huh
Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2015, 20:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.05.2015 20:57 von jgrothe.)
Beitrag #5
RE: Ultraschall mit einer 3,2 Zoll verbinden
(19.05.2015 19:42)rkuehle schrieb:  Öhm,
ich frage nochmal: was soll der Ergebnissketch machen.
Besser gesagt wie soll er wann reagieren?
- soll er die Entfernung laufend abbilden?
- soll er bei einer bestimmten Entfernung Alarm schlagen?
- wie soll der Alarm umgesetzt werden (optisch/akustisch)?
Ein bisschen was an konkreter Info fehlt halt noch Huh
Grüße RK

Hallo Ricardo,
wenn es möglich ist sollte das Radar die Entfernung am untern Rand ausgeben,
// das Objekt wie näher kommt und ab 100cm den Alarm auf ein freien Pin
optisch ausgeben.Cool

Danke Jörg

(19.05.2015 20:17)jgrothe schrieb:  
(19.05.2015 19:42)rkuehle schrieb:  Öhm,
ich frage nochmal: was soll der Ergebnissketch machen.
Besser gesagt wie soll er wann reagieren?
- soll er die Entfernung laufend abbilden?
- soll er bei einer bestimmten Entfernung Alarm schlagen?
- wie soll der Alarm umgesetzt werden (optisch/akustisch)?
Ein bisschen was an konkreter Info fehlt halt noch Huh
Grüße RK

Hallo Ricardo,
wenn es möglich ist sollte das Radar die Entfernung am untern Rand ausgeben,
// das Objekt wie näher kommt und ab 100cm den Alarm auf ein freien Pin
optisch ausgeben.Cool

Danke Jörg

Den Sketch von Radar kann die Display anzeige schon mal weck, macht ihn
ein stück schlanker!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.05.2015, 21:00
Beitrag #6
RE: Ultraschall mit einer 3,2 Zoll verbinden
Hallo Ricardo,
werde an den Sketsch weiter arbeiten, die beiden lasse ich stehen kann ja für andere brauch bar sein.

Danke für deine Hilfe Gruß Jörg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.05.2015, 21:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.2015 20:22 von rkuehle.)
Beitrag #7
RE: Ultraschall mit einer 3,2 Zoll verbinden
Hier jetzt der (hoffentlich) fertige Code:
Code:
#include <UTFT.h>
#include <UTFT_Geometry.h>
extern uint8_t SmallFont[];
UTFT myGLCD(ITDB32S, 38, 39, 40, 41);
UTFT_Geometry geo(&myGLCD);
// Konstanten
// Pins fuer USS
const unsigned int vccPin = 14; // VCC
const unsigned int pingPin = 15; // Ping
const unsigned int inPin = 16; // Trigger
const unsigned int gndPin = 17; // Ground
// Messintervall in ms
const unsigned int messintervall = 100;
// Alarmpin
const unsigned int alarmPin = 3;
const unsigned int alarmdistanz = 100; // in cm
// Variablen
// Stringvariable für Ausgabe Entfernung
String numberString = " ";
// Entfernungswert
unsigned long cm;
void setup()
{
  // Spannungsversorgung USS
  ADCSRA = 0; // ADC off
  ACSR = B10000000; // Komparator off
  DIDR0 = DIDR0 | B00111111; // Analog off
  pinMode(vccPin, OUTPUT);
  pinMode(gndPin, OUTPUT);
  digitalWrite(vccPin, LOW);
  digitalWrite(vccPin, HIGH);
  // delay damit sich der USS stabiliseren kann
  delay(2000);
  // Start LCD und Zeichnen oberes Banner
  myGLCD.InitLCD();
  myGLCD.clrScr();
  myGLCD.setFont(SmallFont);
  myGLCD.setBackColor(VGA_BLACK);
  myGLCD.setColor(VGA_RED);
  myGLCD.fillRect(0, 0, 319, 13);
  myGLCD.setColor(VGA_GRAY);
  myGLCD.fillRect(0, 226, 319, 239);
  myGLCD.setColor(VGA_WHITE);
  myGLCD.setBackColor(VGA_RED);
  myGLCD.print("Radar", CENTER, 1);
  // Zeichnen der Einteilung
  myGLCD.setColor(VGA_LIME);
  for (int i = -40; i <= 40; i += 8)
  {
    geo.drawArc(160, 240, 205, i, i, 10);
  }
  // Zeichnen blauer Rahmen
  myGLCD.setColor(VGA_BLUE);
  myGLCD.drawRect(0, 14, 319, 225);
}
void loop()
{
  // USS abfragen und Umwandeln der Rückgabe in String
  int i = ping();
  numberString = String((int) cm);
  // Ausgabe unteres Banner mit Entfernungsangabe
  myGLCD.setBackColor(VGA_GRAY);
  myGLCD.setColor(VGA_YELLOW);
  myGLCD.print("Entfernung " + numberString + " cm", CENTER, 227);
  // Zeiger für Entfernung setzen...
  myGLCD.setColor(VGA_YELLOW);
  geo.drawArc(160, 240, 110, i, i, 170);
  // ... und wieder ausblenden
  int l = i;
  myGLCD.setColor(VGA_BLACK);
  geo.drawArc(160, 240, 110, l, l, 170);
  // Verzögerung bis nächste Messung
  delay(messintervall);
}
// Funktion fragt USS ab und gibt Entfernung zurück
int ping()
{
  // Variablen für Dauer der ping,
  long duration ;
  // Der PING wird mit einem High-Impuls von 2 oder mehr Mikrosekunden ausgelöst.
  // Kurzer LOW Impuls vorher um einen sauberen HIGH-Impuls zu gewährleisten:
  pinMode(pingPin, OUTPUT);
  digitalWrite(pingPin, LOW);
  delayMicroseconds(2);
  digitalWrite(pingPin, HIGH);
  delayMicroseconds(10);
  digitalWrite(pingPin, LOW);
  // Triggerpin auslesen und über Zeitdauer die Entfernung berechnen
  pinMode(inPin, INPUT);
  duration = pulseIn(inPin, HIGH);
  cm = microsecondsToCentimeters(duration);
  // Wenn Entfernung <= 1 m dann Alarm
  if (cm > alarmdistanz) digitalWrite(alarmPin, LOW); else digitalWrite(alarmPin, HIGH);
  // Rückgabe der auf die Einteilung gemappeten Entfernung
  return map((int) cm, 2, 400, -40, 40);
}
// Funktion rechnet Zeitdauer in Entfernung um
long microsecondsToCentimeters(long microseconds) {
  // Die Schallgeschwindigkeit beträgt 340 m / s oder 29 Mikrosekunden pro Zentimeter.
  return microseconds / 29 / 2;
}
Ich habe das Teil so geschrieben, dass der Sensor direkt über Digitalpins vom Arduino mit Strom versorgt wird
Grüße Ricardo
PS: Edit

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.05.2015, 20:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.2015 20:51 von jgrothe.)
Beitrag #8
RE: Ultraschall mit einer 3,2 Zoll verbinden
Hallo Ricardo,
erst mal Hut ab super LeistungBig Grin
nur habe ich beim Verifizieren ein Fehler erhaltenConfused



Arduino: 1.7.3 (Windows 7), Platine: "Arduino Mega und Mega 2560, ATmega2560 (Mega 2560)"

sketch_may21a.ino: 104: 1: Fehler: Streu '\' in Programm

sketch_may21a.ino: 104: 1: Fehler: 'Ich' bezeichnet keine Typ

Fehler beim kompilieren.

Of this Bericht hätte mehr Informationen mit
"Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung"
aktiviert in Datei> einstellungen


liegt er bei mir????

Danke Jörg

AngryAngryAngryAngryAngry

Ricardo, Entschuldigung

Fehler lag bei mir konnte behoben werden, noch mal vielen dank für die Hilfe
ich glaube das der Sketsch mit mein jetzigen wissen lange nur ein Traum gewesen
wehre.
Bleib bitte wie Du bist ein netter und hilfsbereiteWinkWinkWinkWink

Danke das Du dir zeit für mich genommen hast Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ultraschall mit HC-SR04 Mathias 17 412 Heute 16:11
Letzter Beitrag: Retian
  Ausschaltverzögerung bei einer PV Heizung Hans_Maulwurf 27 708 29.11.2016 23:38
Letzter Beitrag: georg01
  Innenwiderstand einer Batterie (Rundzelle 1,5V) Einsteiger94 2 204 24.07.2016 11:42
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  DUE-MEGA über I2C Verbinden HTO 0 220 22.05.2016 10:16
Letzter Beitrag: HTO
  Brauche etwas Hilfe bei der Umsetzung einer Idee raspido 3 526 23.04.2016 10:26
Letzter Beitrag: rkuehle
  3,2 zoll Touchscreen Kalibrierungsproblem ElAleMaNo 9 960 10.04.2016 20:06
Letzter Beitrag: rkuehle
  I2C Ansteuerung einer MSM3 (elv mp3 Box) Voreifel 2 310 09.04.2016 17:56
Letzter Beitrag: Voreifel
  Problem: SDFat - Das Ende einer Datei finden und Schleife beenden MartinK 4 486 01.04.2016 05:49
Letzter Beitrag: MartinK
  Problem: RFID code mit Inhalt einer Textdatei auf einer SD Karte vergleichen MartinK 6 505 29.03.2016 16:45
Letzter Beitrag: MartinK
  Inhalt einer Variable mit per Virtual Wire versenden toto1975 17 1.761 26.03.2016 18:57
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste