INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
USB Schnittstelle am Mega
26.03.2018, 13:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.03.2018 18:49 von Franz54.)
Beitrag #1
USB Schnittstelle am Mega
Hallo Gemeinde
Mein erster Arduino Mega funktioniert bis heute wunderbar und die USB wird ohne einen extra installierten Treiber von meinen WIN.7 Rechner immer sofort erkannt.
Vor einiger Zeit habe ich mir Nachschub geholt.
Das waren Megas die sogar rel. teuer im Vergleich zu meinem ersten Mega waren. Da stand in der Beschreibung was von Atmega 2680 "CH340G". Da muste ich feststellen, dass der nicht erkannt wird. Also einen Treiber für CH340G gesucht, gefunden, installiert. Und siehe einer an, er wurde ab sofort erkannt.
ABER im Laufe der Zeit stelle ich jetzt fest, dass das manchmal sehr lange dauert, bis der Chip erkannt wird, wenn ich diese Mega´s anstecke. Und das gefällt mir gar nicht.
Also habe ich mir den alten angesehen und musste feststellen, dass da ein "16U2" Chip seine Arbeit macht, und das wohl der feine Unterschied ist. Somit habe ich mir davon zwei bestellt. ich hoffe dass dann damit wieder alles passt. Dauert nur noch ein bischen bis die kommen.

Gibt es da noch mehr Unterschiede auf die man beim Kauf achten sollte ?

Franz

https://www.youtube.com/watch?v=Fnzn85oWM_Q
Hier was zum Thema Deutsche Politik Angry
Und hier zum Thema richtige Politik Big Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2018, 20:04
Beitrag #2
RE: USB Schnittstelle am Mega
Hallo Franz,
ich achte immer darauf welcher USB-Chip verbaut ist.

Ein 16u2 ist eigentlich ein Mikrocontroller aus dem Hause Atmel der mit einem passenden Programm für die Kommunikation geflasht ist. Damit läuft es weil die Arduino IDE den passenden Treiber mit bringt.

Gut unter Windows geht es auch mit FTDI USB Interfaces weil die von Windows automatisch mit Treibern versorgt werden.

Gleiches gilt auch für den CP2102, damit muss man sich auf Windowssystemen auch keine Gedanken um den Treiber machen.

Die schlechteste Variante ist eigentlich ein ein CH340 weil man dazu selbst die Treiber suchen und installieren muss.

FTDI Chips wird man außer bei USB-TTL Wandlern kaum auf Controllerboards finden. Bei Node MCUs hat man oft die Wahl zwischen Versionen mit dem CP2102 und einem CH340. Ich greife dann immer zum CP2102 auch wenn diese Boards dann auch mal einen Euro teurer sind.

Es gibt auch sonst noch Unterschiede zwischen Original Arduinos und Nachbauten. Die fallen aber meist nicht so unangenehm auf wie das Problem mit dem USB Treiber.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2018, 20:37
Beitrag #3
RE: USB Schnittstelle am Mega
Hallo ihr 2,
Mein Mega mit dem ch340 läuft ohne Probleme
Und wird auch schnell erkannt.
Genau so wie alle meine Nanos mit ch340.
Aber was Arne sagt, bringt mich schon zum nachdenken.
Da ja bei mir immer alles auf Anhieb ging,
Hatte ich mir nie Gedanken gemacht.
Vielleicht gibt es bei Franz ja einen Konflikt mit irgendeinem
Programm , Virenscanner oder Firewall.
Gruß, Markus.

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2018, 21:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.03.2018 21:05 von Franz54.)
Beitrag #4
RE: USB Schnittstelle am Mega
Man kann auch nicht sagen der für 14,- bis 16,- Euro ist gut, und der für 6,- Euro geht gar nicht. Bei mir war es jetzt genau anders herum.

Das einzige was offenbar sicher ist, das ist dass die für 35,- bis 50,- Euro Orginale sind mit dem 16U2 Chip. Das habe ich jetzt mal spasseshalber kontrolliert. Ich habe keinen in der Preislage gefunden der nicht den 16U2 Chip hatte. Aber ich habe keine Lust das dafür auszugeben, wenn es nicht sein muss.

Ja, der Treiber hat am Anfang gut funktioniert, dann wurde es plötzlich immer öfter ein Problem. Ich werde den Treiber mal deinstallieren und nochmal neu installieren. Vielleicht gehts dann besser. Aber ich achte ab sofort darauf, was ich kaufe.

Danke für die Antworten.

Schönen Abend
Franz Big Grin

https://www.youtube.com/watch?v=Fnzn85oWM_Q
Hier was zum Thema Deutsche Politik Angry
Und hier zum Thema richtige Politik Big Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2018, 21:20
Beitrag #5
RE: USB Schnittstelle am Mega
(26.03.2018 21:02)Franz54 schrieb:  ....
Ja, der Treiber hat am Anfang gut funktioniert, dann wurde es plötzlich immer öfter ein Problem. Ich werde den Treiber mal deinstallieren und nochmal neu installieren. Vielleicht gehts dann besser. Aber ich achte ab sofort darauf, was ich kaufe.
.....
Das solltest du machen.

Ich kann die Aussage von Chopp bestätigen.
Ich habe hier einige Nano, Wemos D1 mini mit dem CH340, alle funktionieren fehlerfrei und problemlos am Windows-PC (Win7).

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.03.2018, 21:43
Beitrag #6
RE: USB Schnittstelle am Mega
(26.03.2018 21:20)hotsystems schrieb:  Ich kann die Aussage von Chopp bestätigen.
Ich habe hier einige Nano, Wemos D1 mini mit dem CH340, alle funktionieren fehlerfrei und problemlos am Windows-PC (Win7).
Das kann ich auch bestätigen. CH340 funktioniert problemlos.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.03.2018, 16:30
Beitrag #7
RE: USB Schnittstelle am Mega
Hallo Franz, und alle anderen
ich kann nun auch etwas dazusagen. Nach einer Nachinstallation des CH340-Treibers lief unter W10-64 alles super, da mein LAptop aber nur W7-64 kann, das gleiche Spiel, aber es hakte. Also alles auf LOS! und noch einmal und siehe da alles bestens bis heute. Da ich die Projekte immer hinundhertragen muß, war mir das wichtig. Habe allerdings keine Zusatzprogramme drauf und auch kein Internetzugang, also keine Änderungen, nur wenn ich es will. Dies ist mir wichtig für effektives Arbeiten. Vielleicht liegt es auch an anderen Programmen, denn diese Zufallsfehler habe ich in letzter Zeit schon öfters beobachtet, das etwas nicht mehr geht und es muß ein Update geladen werden auch woanders.
Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.03.2018, 21:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.03.2018 21:17 von Franz54.)
Beitrag #8
RE: USB Schnittstelle am Mega
Ich habe nichts gutes zu vermelden. Ich habe den Treiber sauber deinstalliert, den Rechner neu gestartet, dann die Software neu installiert. Er sagte schon das letzte mal dass der Treiber vielleicht nicht richtig installiert ist. Diesesmal auch wieder. Und es ist wieder der selbe Fehler. Wenn ich den Arduino am USB anstecke, ist wieder langes Warten angesagt. Wärend dieser Zeit ist es auch ein Problem wenn ich einen anderen Mega mit 16U2 Chip auch noch anstecke. Auch der wird dann nicht sofort erkannt. Also der CH340 Treiber blockiert auch die Erkennung des 16U2 Chips.

Ich hoffe dass meine bestellten Megas mit dem 16U2 Chip bald kommen. Dann mache ich lieber mit denen weiter. Mein Rechner ist eigentlich sehr flink. Da gibt es kein ruckeln weil irgendwas bremst. Und solches Zeug kann ich da nicht brauchen. SadAngry

Ich werde den Treiber auch noch auf einem Win10 Notebook installieren und mal schauen ob der Treiber auf dem läuft. Dann kann ich die beiden CH340 Megas auf dem Win10 Rechner für mobile Arbeiten benutzen.

https://www.youtube.com/watch?v=Fnzn85oWM_Q
Hier was zum Thema Deutsche Politik Angry
Und hier zum Thema richtige Politik Big Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  24V mit Arduino MEGA schalten ksol 10 3.263 24.03.2020 15:16
Letzter Beitrag: Tommy56
  Daten von der seriellen Schnittstelle auslesen student1704 9 43.630 28.02.2020 17:20
Letzter Beitrag: hotsystems
  OLED Display 12C Schnittstelle Rockman 7 1.101 29.12.2019 13:37
Letzter Beitrag: hotsystems
  3.2" 480 x 320 TFT LCD ILI9481 Shield mit MEGA: Darstellungsprobleme 4711engel 2 1.168 31.10.2019 15:52
Letzter Beitrag: 4711engel
  Arduino Mega und Uno Serielle Schnittstelle für RFID LInhneu 3 1.511 21.08.2019 16:19
Letzter Beitrag: Tommy56
  Motorshield, 4 DC- Motoren ansteuern, Arduino Mega Kompatibilität Tyson 4 2.580 22.07.2019 08:56
Letzter Beitrag: rolf hegewald
  Arduino Mega 2560 L-LED (gelb) blinkt bei Anschluß an USB-Kabel sehr schnell, Fehler? Tiguan007 0 1.279 24.05.2019 11:44
Letzter Beitrag: Tiguan007
  Mega 2560 Clone Harry 14 2.900 16.04.2019 20:17
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino Mega 2560 vs Arduino DUE Batucada 20 6.205 24.02.2019 16:38
Letzter Beitrag: Batucada
  Arduino Mega wird nicht erkannt Gian-Luca 14 5.662 29.11.2018 07:09
Letzter Beitrag: shadowfoxl

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste