INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
USB-Port-Problem beim Nano
02.10.2014, 06:24
Beitrag #1
USB-Port-Problem beim Nano
Hallo Leute,

nach einigen problemlosen Clones habe ich jetzt eine Lieferung bekommen, bei der die USB-Anbindung nicht funzt. Das OS findet angeblich keinen passenden Treiber für die Boards, bei denen das USB-Interface mit einem CH340G realisiert ist. Es sind im Netz noch nicht einmal brauchbare Daten dazu auffindbar. Ich muss zugeben, dass die Dinger verdächtig billig waren. Sie sind aber ordentlich verarbeitet, nur der oft eingesetzte EFTDI-Baustein wurde durch dieses Teil ersetzt, was vor der Lieferung kaum zu erkennen ist. Kann mir jemand von euch etwas zu diesem Teil sagen?

Grüssli Stefan

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.10.2014, 08:32
Beitrag #2
RE: USB-Port-Problem beim Nano
Hi,
vielleicht hilft das:
http://www.5v.ru/ch340g.htm
...falls Du kein kyrillisch lesen kannst: "Драйверы" kann man ungefähr mit "Drajweri" transkribieren.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.10.2014, 13:33
Beitrag #3
RE: USB-Port-Problem beim Nano
du vermutest richtig, Thorsten, mein Kyrillisch ist nicht einmal als rudimentär zu bezeichnen, ebenso mein Chinesisch. Wenn ich mir das Datenblatt aber so ansehe, bekomme ich doch Zweifel, ob der Baustein im Arduino so recht Sinn ergibt. Auf jeden Fall scheint er zumindest einen anderen Treiber zu zu benötigen.


Beispiel: 30-jährige Jungfrau >> dumm ding

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.10.2014, 18:19
Beitrag #4
RE: USB-Port-Problem beim Nano
Hey Stefan,

Welches Betriebssystem hast du ? Ich habe die Treiber für XP und für OS X.

Gruß Marc

Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2014, 11:58
Beitrag #5
RE: USB-Port-Problem beim Nano
Danke, Marc, dieser Rechner läuft unter Vista, sollte also treibermäßig up-to-date sein. Die neueste IDE_Version habe ich auch schon installiert, ohne Resultat.....

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2014, 12:36
Beitrag #6
RE: USB-Port-Problem beim Nano
Warum versuchst Du es nicht mal mit dem Treiber von der russischen Seite? Auch Vista hat nicht für alles einen Treiber an Bord.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2014, 13:12
Beitrag #7
RE: USB-Port-Problem beim Nano
Stimmt Thorsten hat recht Wink

Im Anhang der Treiber.

Gruß Marc


.zip  CH341SER_win.zip (Größe: 191,83 KB / Downloads: 83)

Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2014, 14:06
Beitrag #8
RE: USB-Port-Problem beim Nano
oh, vielen Dank Leute, bei der russischen Seite hatte ich Bauchweh, weil nix verstehn. Und ich dachte, wenn schon Windows nix an Board hat, dann vielleicht die neueste IDE-Version. War halt nix. Aber jetzt reden die Nanos mit mir. Wie ich gerade erschrocken festgestellt habe, kostet so ein Originalteil bei Reichelt satte 40 Euronen! Fast wäre ich vom Hocker gefallen, denn diese Teile hier, direkt importiert aus China liegen bei rund 5€, zusammen mit einer Adapterplatine, die sämtliche Pins auf Klemmen führt sind es gerade einmal 8€. Und bislang hatte ich noch keine Qualitätsprobleme. Weder beim Nano, noch beim Uno oder Mega. Smile

Jetzt habe ich aber einen merkwürdigen Effekt bei meinem Notebook: die Caps lock Funktion arbeitet invers. Hat jemand eine Ahnung, woher das kommt?

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ardunio Nano 3,3V Mathias 5 115 24.11.2016 22:38
Letzter Beitrag: Tommy56
  Arduino NANO mit zwei 1.8 SPI-tfts Thandor 2 97 15.11.2016 23:18
Letzter Beitrag: Thandor
Bug Hardware Problem (!) Gandalf 34 806 06.11.2016 07:29
Letzter Beitrag: Pardini
  Arduino Esplora und Medion Life-Tab P9516, Problem mit usb-Schnittstelle MSchroeder 2 116 15.10.2016 22:18
Letzter Beitrag: MSchroeder
  Arduino Nano - VIN Mathias 16 681 22.09.2016 21:39
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Schrittmotor ruckelt beim Start und im laufenden Betrieb - Arduino+Motor Shield grt35a 3 264 21.09.2016 06:56
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino Nano und SD Card emjott 3 327 09.09.2016 12:15
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  ESP8266-01 Problem mit UDP loglo 5 376 03.08.2016 07:49
Letzter Beitrag: loglo
  Arduino Nano. Externe Stromversorgung reimundko 1 608 26.06.2016 13:44
Letzter Beitrag: hotsystems
  tempo Digital Port Binatone 6 479 06.05.2016 17:37
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste