INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Treppenbeleuchtung
09.11.2015, 15:17
Beitrag #33
RE: Treppenbeleuchtung
Du musst natürlich noch den Zustand des Bewegungsmelders auslesen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2015, 21:09
Beitrag #34
RE: Treppenbeleuchtung
danke aber im moment muss ich mal mit nem tastet das ganze schalten können um es zu verstehen! und ein neues "originales" Arduino board hohlen! oder st es normal das an einem inpin Kontakt ist wenn keiner sein sollte einfach nur durch Annäherung mit Finger und dann 5 sec lang Strom drauf ist?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2015, 21:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.11.2015 21:28 von hotsystems.)
Beitrag #35
RE: Treppenbeleuchtung
(09.11.2015 21:09)Kawaci schrieb:  danke aber im moment muss ich mal mit nem tastet das ganze schalten können um es zu verstehen! und ein neues "originales" Arduino board hohlen! oder st es normal das an einem inpin Kontakt ist wenn keiner sein sollte einfach nur durch Annäherung mit Finger und dann 5 sec lang Strom drauf ist?

Das Problem musst du etwas besser beschreiben.

Generell ist es schon so, das Pins, die als Eingang deklariert sind, ohne Beschaltung, also auch ohne Pullups einen undefinierten Zustand erhalten können. Dadurch können diese zu Störungen führen.
Wenn dann noch ein Draht angeschlossen ist, wirkt dieser als Antenne. Auch ein Berühren kann eine Störung bewirken.
Also Eingänge immer mit Pullups versehen. Intern oder extern ist erstmal egal.
Nur in einem Umfeld wo große Störungen auftreten können, sollte ein externer, niederohmiger Widerstand als Pullup verwendet werden.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2015, 21:32
Beitrag #36
RE: Treppenbeleuchtung
noch keine Taster einfach ne Kabelbrüche1 aber die brauch ich nicht mal wenn ich mit dem Finger näher komme schaltet der inpin ein! ich habe einen mega aus china und der inpin ist der 52er pin! ganz komisch das wenn ich mit dem Finger am atmega in die nähe komme geht die led auch an!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2015, 21:34 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.11.2015 21:37 von hotsystems.)
Beitrag #37
RE: Treppenbeleuchtung
(09.11.2015 21:32)Kawaci schrieb:  noch keine Taster einfach ne Kabelbrüche1 aber die brauch ich nicht mal wenn ich mit dem Finger näher komme schaltet der inpin ein! ich habe einen mega aus china und der inpin ist der 52er pin! ganz komisch das wenn ich mit dem Finger am atmega in die nähe komme geht die led auch an!

Hab ich doch geschrieben, warum.

Da fehlt ganz sicher der PullupIdea

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2015, 22:54
Beitrag #38
RE: Treppenbeleuchtung
Der pullup den hab ich noch nicht drinnen! Mal mit dem testen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2015, 09:19
Beitrag #39
RE: Treppenbeleuchtung
(09.11.2015 22:54)Kawaci schrieb:  Der pullup den hab ich noch nicht drinnen! Mal mit dem testen!

Der muss unbedingt rein.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2015, 12:19
Beitrag #40
RE: Treppenbeleuchtung
Dann wird es auch mit dem gleich los laufen aufhören!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste