INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Treppenbeleuchtung
03.11.2015, 22:40
Beitrag #17
RE: Treppenbeleuchtung
Ok danke werd es morgen mal testen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2015, 22:44
Beitrag #18
RE: Treppenbeleuchtung
(03.11.2015 22:40)Kawaci schrieb:  Ok danke werd es morgen mal testen!

Alles klar, viel Erfolg.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2015, 23:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.11.2015 23:21 von Kawaci.)
Beitrag #19
RE: Treppenbeleuchtung
wollte es grad aufn Arduino hoch laden aber beim verifizieren schreit er wegen einer klammer am ende des Sketches! Aber ich hab keinen Fehler gesehen!

das steht unten in der Arduino Software! in rot!

Treppenbeleuchtung_beta2.1.ino: In function 'void loop()':
Treppenbeleuchtung_beta2.1:131: error: expected '}' at end of input
expected '}' at end of input
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2015, 23:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.11.2015 23:27 von hotsystems.)
Beitrag #20
RE: Treppenbeleuchtung
Wenn du nur den von mir geposteten Sketch nimmst, dann fehlt am Ende ein Klammer (Abschluss der Loop).

Ich hatte ja geschrieben, du musst es noch für die andere Richtung ergänzen, daher fehlte der Abschluss.

Edit:
Ach ja und der obere Teil "Deklaration und Setup" fehlt auch.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2015, 21:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.11.2015 21:07 von Kawaci.)
Beitrag #21
RE: Treppenbeleuchtung
so ich teste gerade aber sobald der Arduino Strom bekommt fängt das Programm an zu laufen einmal den ersten teil den Hostsystem geschrieben hat und dann im Anschluss mein abgeänderter code!

Code:
/* Treppenbeleuchtung */

int warte = 10000;               // die Zeit wie lange alle Ausgänge auf "HIGH" bleiben | Default: 10 Sekunden
int speed = 500;                // die Zeit wie schnell die Ausgänge von LOW->HIGH und HIGH->LOW wechseln | Default: 1 Sekunde


int led1 = 2;                    // Pin2 bekommt den Namen "led1" zugewiesen
int led2 = 3;                    // Pin3 bekommt den Namen "led2" zugewiesen
int led3 = 4;                    // Pin4 bekommt den Namen "led3" zugewiesen
int led4 = 5;                    // Pin5 bekommt den Namen "led4" zugewiesen
int led5 = 6;                    // Pin6 bekommt den Namen "led5" zugewiesen
int led6 = 7;                    // Pin7 bekommt den Namen "led6" zugewiesen
int led7 = 8;                    // Pin8 bekommt den Namen "led7" zugewiesen
int led8 = 9;                    // Pin9 bekommt den Namen "led8" zugewiesen
int led9 = 10;                    // Pin10 bekommt den Namen "led9" zugewiesen
int led10 = 11;                    // Pin11 bekommt den Namen "led10" zugewiesen
int led11 = 12;                    // Pin12 bekommt den Namen "led11" zugewiesen
int led12 = 13;                    // Pin13 bekommt den Namen "led12" zugewiesen
int led13 = 44;                    // Pin44 bekommt den Namen "led13" zugewiesen
int led14 = 45;                    // Pin45 bekommt den Namen "led14" zugewiesen
int led15 = 46;                    // Pin46 bekommt den Namen "led15" zugewiesen

int inpin52 = 52;                  // Pin52 bekommt den Namen "inpin52" zugewiesen
int inpin53 = 53;                  // Pin53 bekommt den Namen "inpin53" zugewiesen

int up =   0;                    // definiert die Variable 0 (LOW) zur Laufrichtung "up"
int down = 0;                    // definiert die Variable 0 (LOW) zur Laufrichtung "down"


void setup()
{
  pinMode(inpin52, INPUT);       // Anschluss Pin52 als Eingang oben definieren
  pinMode(inpin53, INPUT);       // Anschluss Pin53 als Eingang unten definieren

  pinMode(led1, OUTPUT);        // Anschluss Pin 2 als Ausgang definieren
  pinMode(led2, OUTPUT);        // Anschluss Pin 3 als Ausgang definieren
  pinMode(led3, OUTPUT);        // Anschluss Pin 4 als Ausgang definieren
  pinMode(led4, OUTPUT);        // Anschluss Pin 5 als Ausgang definieren
  pinMode(led5, OUTPUT);        // Anschluss Pin 6 als Ausgang definieren
  pinMode(led6, OUTPUT);        // Anschluss Pin 7 als Ausgang definieren
  pinMode(led7, OUTPUT);        // Anschluss Pin 8 als Ausgang definieren
  pinMode(led8, OUTPUT);        // Anschluss Pin 9 als Ausgang definieren
  pinMode(led9, OUTPUT);        // Anschluss Pin 10 als Ausgang definieren
  pinMode(led10, OUTPUT);        // Anschluss Pin 11 als Ausgang definieren
  pinMode(led11, OUTPUT);        // Anschluss Pin 12 als Ausgang definieren
  pinMode(led12, OUTPUT);        // Anschluss Pin 13  als Ausgang definieren
  pinMode(led13, OUTPUT);        // Anschluss Pin 44 als Ausgang definieren
  pinMode(led14, OUTPUT);        // Anschluss Pin 45 als Ausgang definieren
  pinMode(led15, OUTPUT);        // Anschluss Pin 46 als Ausgang definieren
}


void loop()
{
  // --------- Laufrichtung "up" -------------------------------------------------------

  up = digitalRead(inpin52);        // ermittelt den aktuellen Zustand am Eingang Pin52
  down = digitalRead(inpin53);      // ermittelt den aktuellen Zustand am Eingang Pin53

  if ((up == HIGH) && (down == LOW)) // Logik zur Laufrichtung und aktuellen Stand pruefen
  {
    down = HIGH;            // geht aufwärts
    digitalWrite(led1, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led2, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led3, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led4, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led5, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led6, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led7, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led8, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led9, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led10, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led11, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led12, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led13, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led14, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led15, HIGH);
  }

  if (up == HIGH) {    // ging aufwärts

    { if ((down == HIGH) && (up == LOW)) // Logik zur Laufrichtung und aktuellen Stand pruefen

        delay(speed);
      digitalWrite(led1, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led2, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led3, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led4, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led5, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led6, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led7, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led8, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led9, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led10, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led11, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led12, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led13, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led14, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led15, LOW);
      up = LOW;
    }
  }
  // --------- Laufrichtung "down" -------------------------------------------------------

  up = digitalRead(inpin52);        // ermittelt den aktuellen Zustand am Eingang Pin52
  down = digitalRead(inpin53);      // ermittelt den aktuellen Zustand am Eingang Pin53

  if ((up == LOW) && (down == HIGH)) // Logik zur Laufrichtung und aktuellen Stand pruefen
  {
    up = HIGH;            // geht abwärts
    digitalWrite(led15, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led14, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led13, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led12, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led11, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led10, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led9, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led8, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led7, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led6, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led5, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led4, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led3, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led2, HIGH);
    delay(speed);
    digitalWrite(led1, HIGH);
  }

  if (down == HIGH) {    // ging abwärts

    { if ((down == LOW) && (up == HIGH)) // Logik zur Laufrichtung und aktuellen Stand pruefen

        delay(speed);
      digitalWrite(led15, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led14, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led13, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led12, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led11, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led10, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led9, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led8, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led7, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led6, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led5, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led4, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led3, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led2, LOW);
      delay(speed);
      digitalWrite(led1, LOW);
      down = LOW;
    }
  }
}
das ist jetzt der gesamte code warum bleib ich in der schleife hängen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2015, 22:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.11.2015 22:34 von hotsystems.)
Beitrag #22
RE: Treppenbeleuchtung
Der Fehler den du eingebaut hast ist, du verwendest die Variablen doppelt.
Benenne bitte die Variablen so, wie ich es in meinem Beispiel geschrieben habe.
"down" sollte "Aufwärts" o.ä. heißen, aber nicht down. Und du hast up und down vertauscht.

Code:
down = HIGH;            // geht aufwärts
soll
Code:
Aufwärts = HIGH;            // geht aufwärts
Damit er weiß, dass er als nächstes die Leds andersherum leuchten lassen muss.

Und wenn er sofort losläuft, hast du vermutlich den Kontakt (Sensor) geschlossen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2015, 23:08
Beitrag #23
RE: Treppenbeleuchtung
danke! aufwärts muss ich aber im setup auch deklarieren oder?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2015, 23:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.11.2015 23:29 von hotsystems.)
Beitrag #24
RE: Treppenbeleuchtung
Nicht im Setup, nur als Variable, aber global.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste